SPECIAL: Yamahas neue Aventage-AV-Receiver und 3D-fähiger BD/DVD/CD/SACD-Player

28.08.2012 (Yamaha PR/cr)

Packendes Heimkino auf der IFA 2012: Yamaha präsentiert in Halle 1.2, Stand 152 seine Highend-Heimkino-Komponenten der AVENTAGE-Serie, der Top-Baureihe des Hauses, die als besonderes konstruktives Kennzeichen zentral unter dem Gerät einen weiteren, speziell ausgeprägten fünften Standfuss aufweist. Neben den AV-Receivermodellen Reihe RX-A820, RX-A1020, RX-A2020 und RX-A3020, die als moderne Schaltzentralen fürs hochklassige Heimkino ausgelegt sind, feiert der BD-A10120 3D Blu-ray-Player mit WLAN-Funktion seine Premiere auf der Internationalen Funkausstellung. Der BD-A1020 ist dabei als edler Universalplayer mit SACD- und DLNA-Heimnetzwerk-Unterstütztung positioniert. 

Das Design ist wie bei der ersten Generation gehalten und wirkt immer noch elegant

Aufwändiger Aufbau

Kommen wir zu den Einzelheiten. Yamaha hat sich mit der zweiten Generation der 2011 erstmals auf der IFA gezeigten AVENTAGE-Serie dem perfekten Heimkino- und Musikerlebnis verpflichtet. Die Kombination aus exzellenten AV-Receivern und dem edlen, im Design angepassten Zuspieler sorgt für exzellente audiovisuelle Performance. Mit der Premiere der AVENTAGE-Serie setzte Yamaha im Jahr 2011 einen neuen Meilenstein in der AV-Receiver-Oberliga. Jetzt schreibt das Unternehmen die Erfolgsgeschichte weiter: Die vier neuen Modelle der Reihe RX-A820, RX-A1020, RX-A2020 und RX-A3020 knüpfen nahtlos an die Tugenden der vorhergehenden Serie an und bestechen mit noch besserem Klang, erweiterten 4K-Möglichkeiten und umfangreichen Netzwerkfähigkeiten. Passend dazu stellt Yamaha mit dem BD-A1020 einen 3D Blu-ray-Player mit WLAN-Funktionalität vor. Der BD-A1020 ist als edler Universalplayer mit SACD-Wiedergabe positioniert.

Display

Saubere Verarbeitung

Yamaha hat den vier neuen AVENTAGE-Modellen Reihe RX-A820, RX-A1020, RX-A2020 und RX-A3020 auch neue Netzwerkfunktionen gegönnt. Zu diesen gehört kabelloses Streaming mit Apple AirPlay und Yamaha MusicPlay. Yamahas exklusive CINEMA DSP HD3 und CINEMA DSP 3D erzeugen ein besonders mitreißendes Klangerlebnis. Die Mehrpunkt-Einmessautomatik Y.P.A.O. mit RSC sorgt für eine vollautomatische Anpassung auf den Raum – und garantiert so eine ideale Stereo- und Mehrkanalwiedergabe. 

Fernbedienung

Eingangswahlrad

Das AVENTAGE-Spitzenmodell RX-A3020 ist mit der neuen CINEMA DSP HD3 Technik ausgestattet. Zwei Yamaha-Klangprozessoren sorgen hier für ein weitläufiges, tiefes und präzises Surround-Klangerlebnis. Besonderes Augenmerk hat Yamaha auch auf die stimmige Verarbeitung der aktuellen HD-Tonformate gelegt. Die drei weiteren AVENTAGE-Modelle verfügen über die klassische CINEMA DSP 3D, die auf subtile und gleichzeitig effektive Weise das akustische Erleben von Surround-Klang optimiert. Je nach Quelle stehen, wie von Yamaha bekannt, unterschiedliche Cinema- und HiFi-DSP-Programme zur Verfügung. 

Des Weiteren neu gegenüber 2011er Generation: Verändert wurde die Stromführung, im Speziellen die Masse. Daraus resultierend ist die verbesserte Kanaltrennung. Des Weiteren ist bei den drei großen Modellen das D/A-Board komplett überarbeitet worden. Die eigentlichen Wandler (192 kHz/24-Bit) sind gleich geblieben, nur das Layout ist neu. Akustisch führt dies zu einem verbesserten Bühnenaufbau mit realistischerer Weite sowie Tiefe und zu einer verbesserten Surroundabbildung. Alle neuen Aventage AV-Receiver sind 4k-tauglich und können 4k Signale nicht nur durchschleifen, sondern auch 2k Material hochrechnen auf 4k. Das Hochrechnen auf 4k erfolgt nicht über eine zugekaufte Chiplösung wie sonst üblich, sondern über eine von Yamaha selbst entwickelte Lösung. Der Prozessor sorgt für ungemein scharfe und rauscharme Bilder, die Bewegungswiedergabe ist flüssig und gleichzeitig ohne störende Nachzieher. Für Apple iOS und Android Devices ist zudem eine neue Version der Yamaha AV Controller App verfügbar. Sie spricht nun 18 Sprachen und in Bezug auf die HDMI-Steuerung des RX-A3020 (HDMI Multiroom) kann man diese Funktion über die App steuern. 

Neues Messmikrophon

Neu präsentiert sich ab dem RX-A2020 das mitgelieferten YPAO-Meßmikrophon. Es ist flacher, dreieckig und hat eine abgerundete Form. Das sorgt dafür, dass deutlich weniger unerwünschte Schallreflexionen sich am Mikrophon bilden, dadurch wird das Messergebnis deutlich präziser.

BD-A1020

Fehlt nur noch der passende Zuspieler. Mit dem BD-A1020 stellt Yamaha einen besonders hochwertigen 3D Blu-ray-Player mit BD-Live/BONUSVIEW-Unterstützung WLAN-Funktionalität vor. Der Blu-ray-Player verfügt über einen 1.080p HDMI-Ausgang hochauflösenden anlogen Komponente-Ausgang auf der Rückseite. Ein USB-Port auf der Vorderseite und auf der Rückseite ermöglicht direkten Zugriff auf Mediendateien von USB-Massenspeichern. Als Alternative zum integrierten WLAN-Modul steht auch ein konventioneller Netzwerk-Anschluss (RJ45) zur Verfügung. Der BD-A1020 kommt mit 192 kHz/32-Bit D/A-Wandlern und im perfekt auf die AVRs abgestimmten Aventage Design. Somit empfiehlt er sich als exklusiver Universalplayer für die Wiedergabe nahezu aller gängigen Medienformate und als ideale Zuspielmaschine für den akustisch anspruchsvollen Film- und Musikliebhaber. Neben der Unterstützung von 3D Blu-rays mit BD-Live und DVDs auf der Videoseite werden Audio-CDs und die hifidelen Super-Audio-CDs auf der Musikseite unterstützt. Web- und Heimnetzwerk-Dienste wie die Online-Videotehek Netflix, YouTube Leanback und Google Picasa sind genauso nutzbar wie die Wiedergabe von Videodateien mit DivX+ oder AVCHD-Codec. Integriert in den Player ist auch ein WiFi-Modul. 


Der BD-A1020 lässt sich über eine kostenlose App für iOS- und Android-Smartphones steuern. Diese ersetzt die mitglieferte Infrarot-Fernbedienung und bietet ein besonders komfortables Navigieren durch Einstellungen und Medien im Internet beziehungsweise im Heimnetzwerk. Das Modell ist in den Farbvarianten schwarz und silber (Titan) erhältlich.

Die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 849,00 Euro (RX-A820), 1.049 Euro (RX-A1020), 1.499 Euro (RX-A2020) und 2.099 Euro (RX-A3020). Der Blu-ray-Player BD-A1020 ist im Herbst im Handel erhältlich. Ein Preis wird im Verlauf der IFA bekannt gegeben. 

Freunde sozialer Netzwerke finden in Facebook auf unserer Yamaha@IFA Profilseite viele weitere Infos, „Backstage“-Eindrücke, Fotos und anderes mehr unter http://www.facebook.com/yamaha.ifa.

Text: Yamaha PR/Carsten Rampacher
Datum: 28.08.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD