SPECIAL: Philips Roadshow - weitere Fakten plus Bilder

16.02.2012 (sw/Philips/cr)

Philips TV Launch Event in Hamburg, 2012 

Nachfolgend zu der Vorstellung der neuen Produktlinien (Philips stellt acht neue TV-Serien auf der Roadshow vor) zeigen wir Ihnen weitere Schwerpunkte und Funktionen der Philips TV Produkt-Range 2012:

Philips teilt die Smart TV Funktion in verschiedene Unterfunktionen ein:

  • Control: Kanalwechsel oder Texteingabe sind per Tastatur, Smartphone oder Tablet für verschiedene Funktionen möglich
  • Simply Share: Bilder, Musik und Videos können von einem PC, Heimserver, Smartphone oder Tablet auf den TV übertragen werden
  • Net TV Apps: Filme von Online-Videotheken leihen und zu jeder Zeit schauen, oder sich Apps installieren - die Vielfalt ist groß. Beispiele: twitter, YouTube, Ace Trax Movies, tagesschau.de, 
  • USB-Recording: USB-Stick anschließen und mit dem EPG das TV-Programm aufnehmen. Pause TV kann aktiviert werden, um Sendungen später anzuschauen

Insgesamt gibt es drei unterschiedliche Versionen von Smart TV:

  • Smart TV (YouTube, DLNA 1.0, auch im TV Video Call, aber nicht offiziell skype-zertifiziert, Pause TV)
  • Smart TV Plus (zusätzlich: Kompatibel mit Philips myRemote App, DLNA 1.5, alle Apps verfügbar, auch mit skype, USB-Recording, Smart TV Programmführer)
  • Smart TV Premium (zusätzlich mit WiFi Smart Screen)

Kennzeichen der neuen Fernbedienung bis 5500er Serie

  • Direkter TV-Knopf
  • "List" anstatt "find"
  • Kanalwechsel und Lautstärke sind gruppiert
  • Der äußere Navi-Ring gedreht und haptisch sowie farblich abgesetzt
  • Info-Knopf besser untergebracht
  • Direkter Smart TV Knopf
  • Multimedia + Aufnahme Taste

Kennzeichen der neuen Fernbedienung ab 6000er Serie zusätzlich:

  • OK-Berührungssensor für Zeigersteuerung (Daumen auf "OK" Taste, berührungssensitiv, kommt für 8000er Serie per FW-Update). 

Zweiseitige Highend-Fernbedienung: 

  • Funkverbindung mit dem TV - TV hat für die Steuerung mit anderen Remotes aber nach wie vor Infrarotsensor
  • Auf der Rückseite Tastatur für einfache und schnelle Texteingabe

Neue Menügestaltung:

  • Einfacher zu bedienen
  • Zeitgemäßes Design
  • neue Programmliste
  • Senderlogos für bessere Übersicht
  • Einfachere Favoritenliste
  • Farbtasten als zusätzliche Bedienungshilfe
  • Neuer EPG:
  • Schicke optische Gestaltung
  • Basis für USB-Recording
  • Farbtasten helfen auch hier bei der Bedienung
  • Now&Next Informationen als Banner-Einblendung
  • Bei Drücken der Info-Taste

USB-Recording online und offline:

  • Per Knopfdruck gelangt der Nutzer in den EPG zur Programmierung
  • Offline-Recording und EPG ab der 6000er Serie aufwärts

Mehr Anschlüsse:

  • 3 x USB als 4000er Serie aufwärts
  • 4 x HDMI ab 4000er Serie aufwärts
  • 5 x HDMI ab 7000er Serie aufwärts
  • Alle HDMI Anschlüsse mit ARC ausgestattet
  • Bislang bei HDMI kein InstaPrevue im 1. Halbjahr 2012 geplant

Kabellose Verbindung doppelt schnell:

  • Ab der 6000er Serie WiFi 2x2 Empfänger integriert
  • WiFi 2x2 verbessert die Geschwindigkeit von allen Online-Anwendungen erheblich

Viele 3D-Brillen

  • Easy 3D Passiv: Basismodell PTA417, bei allen entsprechenden TVs mitgeliefert, Performance (PTA 426) mit Oakley 3D Optik und geringem Gewicht, Gaming Kit (PTA 436, Zwei-Spieler-Funktionen, Gaming-Brillen)
  • 3D Max aktive Shutterbrillen: Premium PTA517, Basis PTA 507, bei 3D Max TVs enthalten (1 Stück)

Philips Skype Kamera (PTA317/00):

  • Bei 8000er Serie serienmäßig
  • Darunter optional
  • Philips bietet zumindest im 1. Halbjahr 2012 keine integrierte Skype-Kamera an
  • In der Kamera sind 2 spezielle Richtmikrofone für optimale Tonübertragung auf längeren Distanzen
  • Videotelefonie
  • 3 x digitaler Zoom
Bildergalerie

3007er Serie - günstiger Einstieg

3507er Serie - günstigster Edge LED LCD von Philips mit einfachster Smart TV Variante

5507-Serie mit 3D und hochwertiger Verarbeitung

6007er Serie mit schmalem Rahmen

Elegant mit schmalem Rahmen, 3D Max: 8007er Serie

Neues Fernbedienungskonzept

Zwei Seiten für besten Bedienkomfort

Impressionen

Ansprechende Präsentation

Schön präsentierte alte Rennfahrzeuge als stilvoller Rahmen

Vom Nutzen verschiedener Picture Improvements konnte man sich vor Ort überzeugen

Text: Philips/Carsten Rampacher
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 16.02.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD