TEST: Canton erweitert your_World um den Aktiv-Subwoofer your_Sub

12,10.2012 (phk/sw)

 

your_Sub

your_Duo, your_Dock, your_Sub und Fernbedienung

Fernbedienung your_Duo

Einführung

Bereits im letzten Jahr haben wir Cantons erweiterbares drahtloses Musiknetzwerk your_World vorgestellt. Einfache Plug & Play-Installation und stabile Signalübertragung, hochwertige Klangwiedergabe und nicht zuletzt eine schicke Optik stehen dabei im Vordergrund. your_World ist für iPod/iPhone und PC/Mac konzipiert, bietet bis zu 20 Meter Reichweite und umfasst verschiedene Komponenten. So gibt es schon seit letztem Jahr das your_Duo Stereo-Aktivlautsprecherpaar, das iPod/iPhone-Dock your_Dock und den your_Stick, ein USB-Adapter für PC und Mac um Musikdateien von einem Computer wiedergeben zu können.

Neu hinzu gekommen ist u.a. der einzelne your_Solo Aktiv-Lautsprecher mit 2 x 50 Watt Musikleistung für 499 EUR pro Stück, der problemlos in eine bereits vorhandene your_World Lautsprechergruppe eingebunden werden kann. Wir stellen ihnen heute den neuen your_Sub in Kombination mit einem your_Duo Stereopaar vor. Der your_Sub ist in Schwarz und Weiß erhältlich, erreicht 100 Watt Musikleistung und bietet recht kompakte Abmessungen. Der your_Sub ist natürlich ebenfalls mit Drahtlos-Technik ausgestattet und empfängt auf drei wählbaren Funkkanälen das Signal von vorhandenen your_World Sendern. Der aktive Subwoofer kostet 599 EUR pro Stück.

Verarbeitung

Seitliche Frontalansicht your_Sub

Rückseite

Betriebsstatus-LED

Bedienelemente Rückseite

weitere Bedienelemente

Der Ring leuchtet in den Farben der drei Funkkanäle Rot, Grün und Blau

Chassis an der Unterseite

Standfüße

Chassis Innen

Elektronik

von der anderen Seite, Passivkühlkörper sichtbar

Passend zu den weißen your_Duo Stereo-Aktivlautsprechern haben wir uns den your_Sub ebenfalls in Weiß Hochglanz kommen lassen. Die your_Duo Komponenten zeigen sich in hoher Fertigungsqualität. Gerundete Gehäusekanten, ein tiefes Hochglanz-Finish und ein Metallgitter an der Front sorgen für einen sehr schicken optischen Auftritt.

Das weiße Hochglanz-Finish am aktiven Subwoofer sitzt genauso tief und wirkt ebenso hochwertig wie am Aktivlautsprecher-Duo. Er übernimmt auch direkt die Optik der your_Duo-Komponenten mit den gerundeten Kanten und fügt sich so ausgezeichnet in eine eventuell bereits vorhandene your_World Lautsprechergruppe ein. Es handelt sich um einen Downfire-Subwoofer, das Chassis an der Unterseite ist tadellos eingepasst. Die Standfüße sind silbern und haben unten noch eine Gumminoppe für erhöhte Standfestigkeit. Sie entkoppeln den Subwoofer auch ausreichend vom Boden. An der Rückseite sind verschiedene Schalter und Drehregler zu finden. Es lässt sich ein Auto-Einschaltmodus aktivieren, außerdem natürlich die drei verschiedenen Funkkanäle auswählen sowie eine Room Compensation und die Phase einstellen. Mit den Drehreglern wird Übergangsfrequenz und Lautstärke justiert.

Installation und Inbetriebnahme

your_Duo Komponenten in Weiß

your_Stick

Wie schon 2011 bei unseren ersten Testläufen mit your_World verläuft die Installation problemlos und schnell. Die Lautsprecherkomponenten your_Duo und der your_Sub müssen lediglich an das Stromnetz angeschlossen werden. Da es sich um Aktivlautsprecher handelt, benötigt jeder Lautsprecher einzeln eine Dose. Die your_Duo Komponenten werden mit einem Netzteil bedient, der Subwoofer kann direkt an die Steckdose. Mit der your_World Fernbedienung werden sämtliche Drahtlos-Schallwandler gesteuert, auch der neue Subwoofer.

Nun fehlt noch ein Sender, dies übernimmt die Dockingstation für iPod/iPhone your_Dock oder der PC/MAC USB-Adapter your_Stick. Beide Komponenten verfügen zusätzlich über einen Line-Eingang für weitere Audio-Geräte. Wir schließen den your_Stick an eines unseres Notebooks an. Als Betriebssystem fungiert Windows 7 Home Premium. Binnen weniger Sekunden ist der your_Stick korrekt erkannt und ein Treiber wird automatisch installiert. Nun muss im Regelfall noch das Canton-Gerät als Standardwiedergabegerät definiert werden. Dies gelingt am einfachsten, wenn man in der Task-Leiste unten rechts einen Rechtsklick auf das kleine Lautsprechersymbol vornimmt und dann wiederum mit einem Rechtsklick auf "USB-Headset" dieses als Standardgerät auswählt.

Drei Funkkanäle in Rot, Grün und Blau stehen zur Verfügung. Die Lautsprecherkomponenten müssen natürlich auf den entsprechenden Kanal eingestellt werden, auf dem der Sender das Signal ausgibt. Ähnlich den your_Duo Aktivlautsprechern ist auch am Subwoofer ein farbiger Ring an der Frontseite untergebracht, so kann der gewählte Funkkanal schnell identifiziert werden. Der Funkkanal kann zudem flink gewechselt werden, ganz einfach mit der bereits vorhandenen your_World Fernbedienung. Dank der möglichen Integration verschiedener Wireless-Quellen und dem flinken Kanalwechsel werden dem Anwender flexible Anwendungsmöglichkeiten geboten.

Noch eine wichtige Anmerkung: Verwendet man den your_Sub in Kombination mit den your_Duo Aktivlautsprechern ist es für beste Klangqualität sinnvoll, wenn der Subwoofer den Großteil der tiefen Frequenzen übernimmt. Dieser Bereich sollte dann nicht auch noch von den your_Duo abgedeckt werden. Dies wird mit einem Filter realisiert, der mit der Fernbedienung aktiviert wird. Dafür hält man die Mute-Taste ein paar Sekunden gedrückt, bis die rote Status-LED (nicht der Indikator für den gewählten Funkkanal!) zu blinken beginnt. Während des Blinkens wählt man nun die Taste "Up" zur Aktivierung oder die Taste "Down" zur Deaktivierung des Filters. Leuchten dann sowohl die rote Status-LED als auch der Rot, Grün oder Blau leuchtende Indikator des Funkkanals, ist der Filter aktiviert. Falls nicht, leuchtet nur der Indikator. Bei aktiviertem Filter sind die Bedienelemente auf der Rückseite des Canton Subwoofers, abgesehen von der Lautstärkeregelung deaktiviert und die Übernahmefrequenz liegt bei etwa 100 Hz. Bei deaktiviertem Filter kann der your_Sub wie ein gewöhnlicher Subwoofer eingestellt werden und so auch als Einzelement als drahtloser Subwoofer problemlos eingesetzt werden.

Klangqualität

Bei den damaligen Testläufen haben uns die kompakten your_Duo Aktivlautsprecher bereits stark begeistert. Besonders die tonal neutrale Authentizität bei gleichzeitig lebendiger Wiedergabe gefiel, auch die Pegelfestigkeit hat überzeugt. Der Schwachpunkt damals lag eindeutig im Tiefbassfundament, dass die your_Duo schon allein konstruktionsbedingt nicht liefern konnten. Für die Größe spielten die Schallwandler bereits recht dynamisch und nachdrücklich auf, konnten aber den tiefsten Frequenzbereich einfach nicht abdecken. Genau an dieser Stellle kommt der your_Sub ins Spiel, der schließlich genau in diesem Bereich ansetzt.

Und das tut er, und nicht zu knapp! In der Standardeinstellung in unserem Fall sogar leicht übermütig, wir mussten ihm ein paar dB nehmen. Dann aber integriert er sich nahtlos in das your_Duo Ensemble und versorgt die Stereobühne kraftvoll mit einem voluminösen Fundament. Bei den "Sultans of Swing" von den Dire Straits setzt er sich gekonnt in Szene und zeigt Nachdruck, ohne dabei in Frequenzbereiche der your_Duo einzudringen. Er agiert recht schnell und schwingt kaum nach, ist aber dennoch nicht der präziseste LFE. Obwohl wir ihn bereits etwas gezügelt haben, trägt er stellenweise etwas zu dick auf.

Auch in elektronischen Sphären fühlt er sich zuhause und spielt enorm tief hinunter. Die hintergründigen pulsierenden Klänge von Orjan Nilsens Viking gehen bis in die Magengrube. Bei komplexeren Tieftonpassagen werden nicht ganz alle Differenzierungen erfasst. Prinzipiell kann man sagen, dass der Canton-Woofer etwas runder spielt und damit auch besser zurecht kommt als mit gezielten, ultraschnellen Kickbässen. Die your_Duo unterstützt er bei diesem schnellen Stück wieder exzellent und sorgt für eine glaubhafte Bühne. Besonders gefällt uns, dass die your_World Komponenten auch unabhängig des gewählten Pegels exzellente Harmonie bilden. Der your_Sub braucht keine enormen Pegel, um die subsonischen Sequenzen authentisch an den Mann zu tragen, Bravo!

Wie wir wissen schlagen sich die your_Duo auch bei Klassik und Jazz gut, da sollte natürlich der neue Subwoofer in nichts nachstehen. Bei "Turned my Upside down" von Sara K. muss er sich beweisen, und bewährt sich. Wird er gefordert, ist er flink zur Stelle und spielt erneut für sein Gehäusevolumen enorm tief hinunter. Gekonnt unterstützt er die vorhandenen Komponenten, spielt sich aber nicht in den Vordergrund sondern sorgt für eine authentische Kulisse. Bei diesem Track lässt sich der Benefit des your_Sub sofort erkennen. Die your_Duo allein wären hier nicht in der Lage das ganze Frequenzspektrum abzudecken, mit dem your_Sub zusammen wird aber eine authentische Bühne geschaffen.

Fazit

Der your_Sub hat sich im Testbetrieb als ideale Ergänzung zu unseren your_Duo Komponenten präsentiert. Akustisch harmoniert er ausgezeichnet mit den kompakten Aktivlautsprechern, dringt nicht in zu hohe Frequenzbereiche vor und spielt sich nicht in den Vordergrund. Er ist recht schnell und spielt eher etwas rund auf, bietet aber für die Gehäusegröße enormen Tiefgang und kann in allen Genreklassen überzeugen. Auch optisch passt er ideal in die your_World Produktpalette und bietet identisch hochwertige Verarbeitungsqualität.

Problemlos gliedert sich der your_Sub in die your_World-Familie ein und präsentiert sich als kompakter, aber kraftvoller Downfire-Subwoofer

Drahtlose Aktiv-Subwoofer
Test 12. Oktober 2012

+ Einfache Installation
+ Kraftvoll & voluminös
+ Enormer Tiefgang
+ Flexible Installationsmöglichkeiten
+ Hochwertige Anmutung und schicke Optik

- Könnte noch präziser aufspielen

Text: Philipp Kind
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 12.10.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013