TEST: MEDION LCD-TV LIFE S17024 - tadelloser 46-Zöller für unter 700 EUR

09. September 2010 (cr)

Einführung

Großes Bild zum verblüffend kleinen Preis - für gerade einmal 699 EUR kann der 46-Zöller MEDION LIFE P17024 im MEDION-Onlineshop erworben werden. Fürs investierte Geld erhält der Käufer einen solide verarbeiteten Flachbildschirm mit vier HDMI-Eingängen sowie einem analogen Kabeltuner und einem DVB-T-Tuner. 100 Hz-Technik soll für flüssige Bewegungsabläufe sorgen, da das einzelne Bild kürzer auf dem Bildschirm verweilt. Wir waren gespannt, ob sich der LIFE P17024 als verlockende Alternative für den preis-/leistungsbewussten Anwender präsentiert. 

Verarbeitung

Sehr gute Detailverarbeitung

Standfuß

Rückseite

Rahmen

Fernbedienung

Optisch tritt der MEDION im schwarzen Klavierlack-Look auf. Da es sich um ein Gerät mit konventioneller CCFL-Hintergrundbeleuchtung handelt, fällt die Bautiefe nicht so gering aus wie beispielsweise beim MEDION 40-Zoll Edge-LED-TV Life S16000. Die Verarbeitung überzeugt rundherum. Geringe Spaltmaße, gute Oberflächenqualität und fest sitzende Anschlüsse sind hervorzuheben. Der großzügig dimensionierte Standfuß gibt dem Flachbildschirm festen Halt in nahezu allen Lebenslagen. Die mitgelieferte Fernbedienung ist für die niedrige Preisklasse als qualitativ tadellos anzusehen. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet. 

Anschlüsse

Seitliche Anschlüsse

Seitlich: USB, HDMI, Common Interface Slot

Anschlüsse hinten

Seitlich:

  • 1 x HDMI In (inkl. HDCP Entschlüsselung)
    USB Anschluss
    Composite Video In (Cinch)
    S-Video In
    Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke)
    Audio In (Cinch)

Rückseite:

  • 3 x HDMI In (inkl. HDCP Entschlüsselung)
    1 x Component Video In (YUV)
    2 x SCART
    PC VGA (15 Pin D-Sub)
    Subwoofer Out (Cinch)
    Audio Out (Cinch)
    SPDIF Digital Audio Out
    Stereo Audio In für YUV/PC (Cinch)
    Antennenanschluss 

Der MEDION bringt alle für den Praxisbetrieb relevanten Anschlussformen mit. Lobend zu erwähnen sind die vier HDMI-Eingänge, die in dieser Preisklasse nicht als selbstverständlich gelten können. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet - hervorragend. 

Video Overview

 

Setup und Konfiguration

Tuning- und Grundmenü

Automatischer Sendersuchlauf

Bildmenü

Menü "Sound"

Equalizer

Regelbare Kopfhörerlautstärke

Mit Dolby Virtual Surround

Menu "Funktion"

Weitere Menü-Unterpunkte

Tuner-Einstellungen

Programmtabelle

Quellenübersicht

Die Fernbedienung ist relativ klein, liegt aber gut in der Hand. Bei der ersten Inbetriebnahme fragt der Fernseher Land und Sprache ab, anschließend erfolgt der automatische Sendersuchlauf. Der Großteil der Menüs ist relativ klein gehalten, aber im Wesentlichen gut verständlich, wobei ergänzende Hilfetexte noch eine weitere Verbesserung darstellen würden. Größer und mit einigen Erläuterungen versehen, gefällt das Tuning-Installations-Menü sehr gut. Die Umschalt- und Reaktionszeiten könnten noch optimiert werden, auch die Zeit, die zwischen dem Einschalten des TVs und dem ersten sichtbaren Bild verstreicht. 

Bildmodus:

  • Modus Dynamisch ,Natürlich, Kino; Kontrast 0 – 63 wählbar; Helligkeit 0 – 63 wählbar; Schärfe 0 – 15 wählbar; Farbe 0 – 63 wählbar; Farbtemperatur Normal, Warm, Benutzer wählbar, bei Benutzer sind folgende Werte noch korrigierbar : Red, Green, Blue von 0 – 63; Rauschreduktion Niedrig, Medium, Hoch, Aus; Filmmodus Aus, Ein; Game Mode Ein, Aus; Bild Zoom Auto, 16:9, 4:3, Panorama, 14:9, Kino, Untertitel, Zoom,

Soundmodus:

  • Lautstärke 0 – 63 wählbar; Equalizer verschiedenen Voreinstellungen möglich wie z.B. Musik, Film, Sprache, Normal, Klassik oder Benutzer, bei Benutzer sind eigene Einstellungen möglich. Bei allen anderen Varianten sind feste Werte hinterlegt und können nicht geändert werden; Balance von –32 - 0 – 32; Kopfhörer Lautstärke von 0 – 63; Ton Modus Stereo, Ton 1, Ton 2; AVL Ein, Aus; Audioausgang Speaker, Lineout/SPDIF; Basisverbreitung Aus, Ein; Dynamik Bass Aus, Ein; Dolby VS Aus, Reference, Wide; Dolby VS Mode Film, Musik;

Funktionsmodus: 

  • Movie Sense Aus, Niedrig, Medium, Hoch wählbar; Pip Pap Aus, Pip, Pap, bei Anwählung PIP sind folgende Einstellungen möglich: PIP Größe Klein, Groß, PIP Position Oben Links, Oben Rechts, Unten Rechts, Unten Links; Scource YPbPr, PC-VGA, TV, DTV/USB, EXT1, EXT2, EXT2S, FAV, S-Video; Swap; bei Anwählung PAP sind folgende Einstellungen möglich: Source YPbPr, PC-VGA, TV, DTV/USB, EXT1, EXT2, EXT2S, FAV, S-Video; PIP Größe usw. nicht veränderbar; Einschlaffunktion Aus oder Zeit einstellbar; Kindersicherung Aus, Ein; Sprache verschiedene wählbar; Standart Format 16:9, 4:3, Panorama, 14:9; Blauer Hintergrund Ein, Aus; Hintergrundbeleuchtung Minimum, Mittel, Maximum, Auto; Menü Zeitlimit 15, 30, 60 Sek; Teletext Sprache Westen, Ost, Kyrillisch, Türkisch, Arabisch, Persian; Ext Ausgang Aus, Ein.


Programmierung

  • Programm, Band, Kanal, Farbnorm, Tonnorm, Feinabstimmung, Suchlauf, Speichern

Programmtabelle

  • Übersicht über die gespeicherten Programme

Quelle

  • Übersicht über die verschiedenen Signalquellen

Quelle:

  • TV, DTV/USB, EXT1, EXT2, EXT2S, FAV, S-Video, YPbPr, PC-VGA an- bzw. abwählbar

Zum seitlichen USB-Eingang/Medienwiedergabe über USB

Medienbrowser

Musikwiedergabe

Akzeptierte Formate:

  • MPEG1
  • DivX-avi
  • MP3
  • JPEG

Insgesamt sind die Einstellmöglichkeiten überschaubar, der LIFE P17024 ist somit auch für weniger versierte Anwender ohne Probleme nach kurzem Studium der guten Bedienungsanleitung zu handeln. Gesamtnote: Sehr gut - ausgezeichnet. 

Bild

Der MEDION überzeugte gerade im BD- und DVD-Betrieb

Blu-ray, Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, ab Filmbeginn:

Zunächst eine erfreuliche Nachricht – für ein klassisches CCFL-Gerät mit herkömmlicher Hintergrundbeleuchtung ist der Schwarzwert wirklich gut – wer einen problemlosen TV für den täglichen Gebrauch sucht, wird mit dem Gebotenen auf jeden Fall zufrieden sein. Auch die weiteren Basisfaktoren, die für einen stimmigen visuellen Genuss von Bedeutung sind, verdienen sich ordentliche Zensuren. So ist die 24p Stabilität im BD-Betrieb prima, hier gibt es, gerade in diesen günstigen Preisklassen, genug Konkurrenten, die kaum Erfreuliches bieten können. Sichtbar werden die Qualitäten des MEDION, als der Konvoi im Ganzen aus seitlicher Perspektive zu sehen ist. Die Kanten der Limousinen und LKWs werden ohne Flimmern oder Artefakte präsentiert. Überhaupt ist die Bildruhe sehr gut – als der Konvoi abbiegt, erzeugt der MEDION ein sauberes, stabiles Panorama mit tadelloser Tiefenstaffelung. Als die als Soldaten verkleideten Gangster am äußeren Kontrollposten vorstellig werden, liefert der LIFE P17024 eine scharfe Darstellung der Einzelheiten an Uniformen und auch vom Unterboden, der kurz sichtbar wird, als sich einer der Anführer der Ganoven bückt. Die verstaubte, matte Außenhaut der Armeelimousine, aus deren Kofferraum Indy gezerrt wird, erscheint authentisch. Ein minimaler Rosastich ist aus farblicher Perspektive zu beobachten, ansonsten erscheinen die Farben bei gewählter Farbtemperatur „normal“ als recht ausgewogen. Der MEDION begeht nicht den Fehler, ein zu intensiv gesättigtes Bild zu produzieren, was zu einem unnatürlichen Bildeindruck führen würde. Auch sehr gut arbeitet der Flachbildschirm Einzelheiten im Gesicht von Indiana Jones heraus, die Bartstoppeln sind präzise sichtbar, ebenso die Falten und Furchen im Gesicht. ´Die leicht pudrige Oberfläche der blassen Haut seiner russischen Gegenspielerin wird ebenfalls gut zum Ausdruck gebracht. Die Fähigkeit des MEDION, einen realistischen Kontrast zu offerieren, wird beim Öffnen der großen Hangartore offenbar. Das Innere der Halle, im Halbdunkeln liegend, wird zu großen Teilen sichtbar gemacht. Während des Öffnungsvorgangs bleibt zudem die Wellblechstruktur der Hangartore ruhig und scharf. Das Innere der Halle erfreut auch im weiteren Filmverlauf durch die gute Detaillierung. Der Boden, die Lampen an der Decke und die zahlreichen Kisten wirken plastisch und fein durchzeichnet. Der Schweiß auf dem Gesicht von Indy glänzt realistisch, ebenso gefällt, wie gut der MEDION den zornigen Glanz in den Augen des Hauptakteurs herausarbeitet. Insgesamt also eine überraschend gute Performance – auch für vergleichsweise kleine Kaufpreise wird eine prima Bildqualität geboten. 

Blu-ray, Fluch der Karibik 1, ab Filmbeginn:

Das aus dem Nebel auftauchende Galionsschiff wird praktisch ohne Bildruckeln und Artefakte sauber und klar abgebildet. Details an der Galionsfigur werden prima herausgestellt. Die Gebrauchsspuren an den Segeln sind ohne Schwierigkeiten auszumachen. Die eher kühle, ins Bläuliche tendierende Farbgebung dieser Filmsequenz wird vom MEDION tadellos wiedergegeben. Die kleine Elisabeth Swann wird im edlen Gewand detailreich darstellt, selbst die Sommersprossen finden ihre Berücksichtigung. Die Schiffstaue, die sich in einer kurzen Bildeinstellung hinter dem fiesen Norrington befinden, werden mit einwandfreier Oberflächenstruktur dargestellt. Die Rauschneigung des Panels ist recht gering, was an Rauschen sichtbar ist, entstammt in großen Teilen dem Ausgangsmaterial. Der Blickwinkel ist groß genug, um auch mit mehreren anderen das Filmvergnügen teilen zu können. Im 2. Kapitel nähert sich Piratenkapitän Jack Sparrow dem idyllischen Port Royal. Mit seinem stark mitgenommenen Boot kämpft er sich verbissen übers Meer, welches mit sehr guter räumlicher Wirkung vom LIFE P17024 herausgearbeitet wird. Leichtes Flimmern der Zuschauer, die die etwas ungewöhnliche Einfahrt des Piraten in den Hafen beobachten, ist als kleiner Nachteil anzuführen. Im Gespräch Jacks mit dem Hafenmeister überzeugt der MEDION mit feiner Detaillierung der Gesichter der beiden Akteure. Als kurz darauf der Innenhof der Festungsanlage fokussiert wird, ist die Neigung zum Flimmern nur sehr gering, die Uniformen der Soldaten erscheinen farblich ausgewogen, Farbrauschen ist nur minimal im Rot zu erkennen. Insgesamt wirkt die farbliche Balance gelungen, auch die Tiefenstaffelung des Bildes vermag zu überzeugen. Als die beiden wachhabenden Soldaten sich vor Sparrow aufbauen, ist klar zu erkennen, dass sie direkt im Bildvordergrund lokalisiert sind, während Meer und Segelschiff in beträchtlicher Distanz auf dem Schirm erscheinen. Als sich Sparrow ins Segelschiff und an dessen Steuer schwingt, ist das hölzerne Oberdeck in vielen Einzelheiten erkennbar, so auch das große Steuerrad. 

DVD, Upscaling von 576i auf 1080, Videomaterial, AVEC Professional Test DVD:

• Schriften (schwarz und weiß) vor dreifarbigem Hintergrund (blau, rot, weiß) in unterschiedlichen Geschwindigkeiten: Nicht allzu scharfe, dafür aber flüssige Wiedergabe, gute Farbtrennung, ordentliche, nicht zu grelle Weißwiedergabe. 
• Siemensstern, magenta, vor grünem Hintergrund: Klare und recht scharfe Darstellung, die einzelnen Segmente des großen zentrierten Siemenssterns und der vier kleinen Sterne in den Bildecken „bluten“ kaum aus. Das Grün wirkt für einen LCD recht gekonnt präsentiert, keine Kritik auch an der Intensität des Magenta. 
• Pendel mit rot-blauem Innenleben, das in unterschiedlichen Geschwindigkeiten über eine fest stehende schwarze Linie schwingt: Sehr gute Leistung des MEDION – das Innere des Pendels ist jederzeit gut sichtbar, die Linie, über die das Pendel schwingt, bleibt stabil. Sehr schön ist die Weiß-/Grau-Trennung des Hintergrundes.
• Bewegtes Stadtbild von Esslingen, Hausdächer, Grünflächen, alte Stadtmauer: Auch hier überzeugt der MEDION in weiten Zügen. Die Kamerafahrten sind relativ ruhig, überdurchschnittlich gut werden die Rasenflächen detailliert. Dafür erscheinen einzelne Ziegel der Hausdächer als nicht fein genug durchzeichnet. Prima ist die Plastizität des Bildes, auch das Scalingrauschen fällt gering aus. 

DVD, Upscaling von 576i auf 1080, Filmmaterial, Star Wars Episode III, ab Filmbeginn:

Die Star Wars-typische gelbe Laufschrift zu Filmbeginn bereitet der MEDION tadellos auf. Die Schrift erscheint farblich authentisch und läuft ruhig nach hinten durch. Nur leichtes Flimmern im hinteren Teil ist zu beobachten. Zudem bleicht die Farbe bei den weiter hinten liegenden Teilen der Schriftrolle leicht ins Weiße aus. Gut ist der Schwarzwert, erstaunlich auch, wie viele Sterne auf dem Bildschirm gezeigt werden. Der republikanische Sternzerstörer gleitet ruhig durchs Bild, die Schärfe ist gut, einziger kleiner Kritikpunkt sind leichte Doppelkonturen. Insgesamt aber wird hier eine Upconversion offeriert, die gerade für die günstige Preisklasse sehr zu loben ist. Noch vor kurzer Zeit konnten nur teuere Oberklasse-Flachbildschirme eine solche Güte bieten. Auch im weiteren Verlauf der Eröffnungssequenz gefällt der MEDION. Die Oberfläche der Raumjäger wird scharf und mit nur geringer Rauschneigung wiedergegeben. Bis auf den bereits erwähnten leichten Rosa-Stich wirken die Farben realistisch. Die zahlreichen Explosionen sind aus visueller Sicht gut durchstrukturiert. Die Plastizität ist auch in diesem Testbeispiel als gelungen zu bezeichnen. Lediglich die Detailschärfe könnte höher liegen. 

Gaming, PS3, 720p, Gran Tourismo 5 Prologue

Scharf und klar, mit sehr hoher Detaillierung, erfreut der LIFE P17024 auch den Gamer. Bei schnellen Bewegungen "hinken" grafische Elemente im Bild wie z.B. die Kulissen rund um die Fahrbahn, ab und zu leicht hinterher, während die eigentlichen Spielbefehle rasch umgesetzt werden. Der gute Schwarzwert, die lebendigen Farben und der prima Kontrast sorgen für eine ansprechende visuelle Brillanz. 

Tuner

Leider fehlt ein DVB-C-Tuner im Angebot. Vorhanden sind ein DVB-T-Tuner sowie ein analoger Kabeltuner. Letzterer macht ein recht farbtreues Bild, das allerdings etwas rauscht. Hier kann man durch die eingebaute Rauschminderung Abhilfe schaffen. Der eingebaute DVB-T-Tuner bietet ein farblich reichlich gesättigtes Bild mit guter Schärfe und ordentlichem Kontrast, ab und zu kommt es zur Bildung von Blockartefakten. 

Fazit Bild

Bilanzierend erzielt der LIFE P17024 eine ausgesprochen erfreuliche Bewertung, denn gerade im Blu-ray- und DVD-Betrieb sind die Leistungen sehr gut. Auch, wenn man den Flachbildschirm für Gaming einsetzt, kann man sehr zufrieden sein. Die Tuner liefern eine ordentliche Performance, es fehlt jedoch ein DVB-C-Tuner. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet. 

Klang

Hier kann der MEDION rundherum überzeugen. Das unten angebrachte Lautsprechersystem erzeugt eine ausgewogene Wiedergabe, die sogar Anflüge von Bass beinhaltet. Die erzielbaren Pegel sind sehr gut, dank Dolby Virtual Surround sind sogar Anflüge von Räumlichkeit herauszuhören. Stimmen sind immer klar verständlich. Gesamtnote in Relation zu Gerätekategorie und Preisklasse: Sehr gut. 

Konkurrenzvergleich 
  • Sony LCD-TV 46EX4: Beim Thema Schwarzwert kann sich der MEDION gut gegen den Sony in Szene setzen, dafür ist die 24p-Stabilität beim Sony noch etwas ausgeprägter. Bezüglich der Ausstattung herrscht nahezu Gleichstand, der teurere Sony bietet aber zusätzlich einen DVB-C-Tuner. 
  • Toshiba LCD-TV 46VX733: Rund 130 EUR teurer, bietet der Toshiba zusätzlich einen DVB-C-Tuner. Multimedial ist er im Gegensatz zum MEDION mit einer Streamingmöglichkeit von Dateien ausgestattet, die auf PCs und Servern liegen, die im Heimnetzwerk eingebunden sind. Durch die geringe Formatevielfalt kann der Toshiba aus dieser Funktion allerdings kaum Kapital schlagen. Der MEDION liegt bezüglich der puren Bildqualität nahezu gleichauf, im BD-Betrieb kann er durch den etwas besseren Schwarzwert und die bessere Detaillierung hinterer Bildebenen leichte Vorteile verbuchen, dafür kontert der Toshiba mit extrem umfangreichem Video-EQ und dem noch etwas gekonnteren De-Interlacing von Filmmaterial. 
  • Hannspree SJ42DMBB: der Hannspree ist sicher kein schlechtes Gerät für Einsteiger, wer aber auf längere Zeit und jeden Tag Freude mit seinem TV haben möchte, sollte beherzt in die Tasche greifen und sich den größeren, rund 150 EUR teureren MEDION kaufen: Der Schwarzwert ist besser, die Helligkeitsverteilung homogener, die 24p Stabilität liegt höher und die Ausstattung ist praxisgerechter. 
Fazit

Mit solider Verarbeitung und einem gutem Bild ist der preiswerte MEDION LIFE P17024 ein hochinteressantes Gerät für alle diejenigen User, die ein problemloses und gefälliges Fernsehgerät für den Alltag suchen. Die insgesamt einfache Bedienung macht eine schnelle Konfiguration möglich. Im Blu-ray-Betrieb weist der LIFE P17024 mit prima Farbdarstellung, sehr gutem Kontrast und hoher Gesamtbild- sowie Detailschärfe gelungene Eigenschaften auf. Dank der akkuraten Upconversion von 576i-Signalen auf 1080p wird auch im DVD-Betrieb ein tadelloses Bild erzeugt. Ganz gleich, ob Film- oder Videomaterial - der MEDION-TV behandelt beides mit Sorgfalt. Die eingebauten Lautsprecher sorgen zudem für eine überraschend gute klangliche Untermaltung. So bleibt bis auf den fehlenden DVB-C-Tuner wenig Raum für Kritik - der LIFE P17024 bietet eine ausgezeichnete Leistung zum kleinen Kaufpreis.

Solide verarbeiteter 46 Zoll-LCD mit tadelloser Bildqualität im Blu-ray- und DVD-Betrieb

LCD-TVs bis 50 Zoll Einsteigerklasse
Test 09. September 2010

+ Sehr gute Blu-ray-Wiedergabe
+ Tadellose Upconversion von 576i Signalen auf 1080p
+ Gelungene Akustik
+ Solide Verarbeitung
+ Gute Anschlussvielfalt
+ Einfaches Handling

- Kein DVB-C-Tuner

Daten in der Übersicht
  • Anschlüsse :
    Seitlich
    1 x HDMI In (inkl. HDCP Entschlüsselung)
    USB Anschluss
    Composite Video In (Cinch)
    S-Video In
    Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke)
    Audio In (Cinch)
    Rückseite
    3 x HDMI In (inkl. HDCP Entschlüsselung)
    1 x Component Video In (YUV)
    2 x SCART
    PC VGA (15 Pin D-Sub)
    Subwoofer Out (Cinch)
    Audio Out (Cinch)
    SPDIF Digital Audio Out
    Stereo Audio In für YUV/PC (Cinch)
    Antennenanschluss 
  • Ausstattung :
    Bildoptimierung durch: CTI, 3D Kammfilter und Rauschfilter
    Sytemer: PAL/SECAM
    Multinorm TV Empfang
    199 Programmspeicherplätze + AV
    Automatische Senderprogrammierung, Land- und sprachabhängige automatische Speicherung und Sortierung (APS)
    SWAP Funktion
    Verschiedene Bild- und Soundformate
    Mehrsprachiges OSD (ON Screen Display)
    Equalizer
    Stereo/Nicam
    Kindersicherung
    Sleeptimer
  • Technische Details
    Bildschirmdiagonale: 116,8 cm (46") 
    Seitenverhältnis: 16:9 
    Dynamischer Kontrast: 15.000:1
    Helligkeit: 450 cd/m² (typ.)
    Reaktionszeit: 6 ms (typ.)
    Blickwinkel: 178°/178° H/V (typ.)
    Physikalische Auflösung: 1920 x 1080
    integrierte Komponenten: DVB-T Tuner 
  • Lieferumfang
    LCD-TV MEDION® P17024
    5 in 1 Fernbedienung inkl. Batterien
    Antennenkabel
    Vor-Ort-Service
  • Abmessungen/Gewicht/Garantie und weitere Standardinformationen
    Abmessungen: mit Fuß ca. 1145 x 823 x 345 mm (BxHxT) 
    Gewicht: mit Fuß 40,5 kg 
    Garantie: 24 Monate Garantie 
  • Preis 699 € inkl. MwSt.

Test: Carsten Rampacher
Datum: 09. September 2010

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD