High End: Videopreview Panasonic NeoPDP VT20

07.05.2010 (th/cr/phk) 

Panasonic präsentiert erstmals auf deutschem Boden den ersten marktreifen FullHD 3D-TV NeoPDP VT20 in 65 und 50 Zoll. Die blitzschnelle Reaktionszeit der Plasma-TVs macht sie zum idealen Bildwiedergabegerät für 3D-Material. Natürlich soll das FullHD 3D Panel auch im 2D-Betrieb mit hervorragender Qualität glänzen und durch Innovationen wie eine neue Zellstruktur und Zundüngsverfahren farbechte Bilder mit einem großen Betrachtungswinkel am Panel darstellen. Die neu eingesetzte Technologie "High Contrast Filter Pro" soll gezielt Lichtreflexionen minimieren und gleichzeitig für brilliante Bilder sorgen. Die altbewährte Frame-Interpolationstechnik Intelligent Frame Creation pro findet ebenso Anwendung wie ein isf-Mode zur Anpassung an verschiedene Umgebungsparameter. Die VT20-Reihe ist mit einem Multituner für DVB-S, DVB-T und DVB-C ausgestattet und unterstützt CI plus und HD+. Ein weiteres Merkmal des Panasonic VT20 sind die umfangreichen multimedialen Einsatzmöglichkeiten: VIERACast bietet mit youtube, picasa, bild.de usw. einen bequemen Zugriff auf Online-Inhalte bequem mit der Fernbedienung. Die Netzwerkverbindung erfolgt per Ethernet-Kabel oder dem beiliegenden WiFi-Adapter, so ist auch DLNA-Streaming von einem PC oder aber vom Panasonic DMR-BS850 Blu-ray Recorder problemlos möglich. Neben der Wiedergabe von Musik-, Foto- und Video via SD-Karte und USB stellen die zwei USB-Buchsen auch eine USB-Recording Funktion zur Verfügung. Der Panasonic TX-P50VT20 ist ab sofort erhältlich und schlägt 2599 Euro zu Buche, der 65-Zöller wird Anfang Juli verfügbar sein, Test folgt in Kürze.

 

Text und Video: Philipp Kind, Thomas Hermsen, Carsten Rampacher
07. Mai 2010

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD