High End: Videopreview Panasonic DMR-EX93C

07.05.2010 (th/cr/phk) 

Als Marktführer bei DVD-Recordern stellt Panasonic auf der High End in München einen neuen DVD-Festplatten-Recorder vor. Erstmals verfügt das Panasonic Gerät über einen integrierten Kombi-Tuner für DVB-T, DVB-C und analogen Kabelanschluss und ist damit abgesehen von DVB-S für jede Empfangssituation gewappnet. Ein CI/CI+ Slot verspricht problemlosen Empfang von Pay-TV. Die integrierte 250 GB Festplatte bietet Speicherplatz für 221 Stunden Aufnahmekapazität im LP-Modus (nahe DVD-Qualität) und 441 Stunden bei etwas geringerem Qualitätsanspruch. Die via EPG und Timer aufgenommenen Sendungen werden intern auf 1080p hochskaliert und können via HDMI ans Display geleitet werden. Neben der TV-Aufzeichnung sind auch multimediale Einsatzmöglichkeiten via SD/SDHC- und USB-Slot möglich. Von SD ist nur Wiedergabe möglich, vom USB-Slot können die Dateien auch auf die interne Festplatte kopiert werden. Der DMR-EX93C ist ab Ende Juni für 499 Euro UVP in Silber und Schwarz erhältlich.

 

Text und Video: Philipp Kind, Thomas Hermsen, Carsten Rampacher
07. Mai 2010

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD