XXL-TEST: Samsung LED-TV UE40B7090 - optisch bildschöner Innovations-Gigant

03.06.2009 (cr/jw/khp)

Einführung

Samsung gibt Gas – die neuen aufgrund ihrer EDGE LED Backlight-Technik kurz "LED TV" getauften Modelle machen nicht nur mit der EDGE LED Backlight-Technik auf sich aufmerksam, sondern auch durch die extrem geringe Bautiefe von nur 29,9 mm. Unser 40-Zoll-Full-HD-Testmuster, der UE40B7090, entstammt der Serie 7 und kommt auf einen Kaufpreis von 1.899 EUR (UVP), was in Anbetracht der optische Raffinesse und der technischen Innovationskraft wahrhaftig nicht zu üppig erscheint. Es gibt kaum ein Ausstattungsmerkmal, über das der 7090 nicht verfügt: Angefangen von der bereits erwähnten LED Backlight Technik, die laut Samsung nicht nur für eine tiefe Schwarz- und klare Weiß-Darstellung sorgt, sondern auch den Stromverbrauch um bis zu 40 % im Vergleich zu herkömmlichen LCD-TVs reduziert, über die 100 Hz Motion Plus-Technologie und die Medi@ 2.0/Internet@TV-Funktion (umfangreiche Multimedia- und Internet-Funktionalitäten, Ethernet oder DLNA Wireless-Verbindung, USB-Anschluss sowie iPod-Nutzungsmöglichkeit) bis hin zu einem komplett neuen Bildschirm-Menü mit umfangreichen Bild-Einstellmöglichkeiten ist alles aktuell Vorstellbare an Bord. Was Samsungs Innovationspaket in der Praxis leistet, lesen Sie in unserem XXL-Testbericht. Um der immensen Ausstattung, vor allem bezüglich der Multimedia-Features, auch visuell gerecht zu werden, finden Sie auf Seite 3 noch eine große Bildergalerie zum Gerät. 

Verarbeitung

Acrylglasrahmen außen

Auf Wunsch Beleuchtung an der Gerätefront

Eleganter Standfuß

Standfuß von hinten

Noble Optik, schlicht und zeitlos

Mitgelieferte, hochwertige Fernbedienung und kompakte "Zapper"-Mini-Fernbedienung

Keine 3 cm Bautiefe - das ist wirklich "slim" 

Durch die extrem geringe Bautiefe (29,9 mm) erscheint der Samsung LED Backlight TV sehr elegant – ganz gleich, ob auf dem mitgelieferten, voll befriedigenden Halt gebenden Standfuß oder aber auch an der Wand aufgehangen (eine enorm dünne, spezielle Halterung für die Wandmontage hält das Samsung Zubehörprogramm bereit) – der flache, formschöne TV ist ein echter Blickfang. Die Materialqualität ist ordentlich, der Acrylglasrahmen ist ein schönes Detail. Die mitgelieferte Fernbedienung ist hochwertig und sehr gut verarbeitet. Gesamtnote Verarbeitung in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet

Anschlüsse

4 x HDMI, Netzwerk, 2 x USB

Netzwerkanschluss, PC-Bild- und Toneingang

Die Anschlussübersicht:

• 4 HDMI (HDMI CEC-fähig)
• 2 USB 2.0
• 1 PC input (D-sub)
• 1 Serviceanschluss
• 1 Digital Audio (Optical)
• 1 PC Audio Input 3,5 mm Minikline)
• 1 Komponente (Y/Pb/Pr) 
• Composite(AV)
• 1 Ethernet (LAN)
• 1 RF Input
• 1 CI Slot

Bezüglich der Anschlussbestückung ist der Samsung exzellent ausgestattet. Es gibt vier HDMI-Buchsen (1.3, mit HDMI CEC) sowie zwei USB 2.0 Schnittstellen. Auch ein Netzwerkanschluss ist vorhanden, ebenso ein dedizierter PC-Eingang (D-SUB) inklusive 3,5 mm Miniklinken-Audioeingang. Gesamtnote Anschlüsse in Relation zur Preisklasse: Hervorragend.

Konfiguration, Setup und Bedienung

Bildmenü:

Bildeinstellungen

Erweiterte Einstellungen

• Modus: Dynamisch, Standard, Natürlich, Film
• Hinter. Licht: Steps 0-10
• Kontrast: Steps 0-100 – sehr feine Regelung, die für die Feinoptimierung taugt.
• Helligkeit: 0-100 – sensibel ansprechende Helligkeitsveränderung
• Schärfe: 0-100 – sehr feinfühlig kann man die Bildschärfe anpassen
• Farbe: 0-100 – für eine präzise Justage
• Farbton (G/R): Ausgewogen G50-R50 bis G100-R0 oder G0-R100
• Erweiterte Einstellungen: 
• Bildoptionen: 
• Farbtemp.: Kalt, Normal, Warm1, Warm2, Warm3 – mit der normalen Farbtemperatur fährt man für die meisten Anwendungen am besten. 
• Größe: Auto Breit, 16:9, Breit Zoom (Position = Optimierung der vertikalen Bildposition, Reset), Zoom (Position = Optimierung der vertikalen Bildposition, Größe = Anpassung der Bildgröße ans Panel, Reset), 4:3
• Bildschirmmodus: 16:9, Breit Zoom, Zoom, 4:3
• Digitale RM: Aus, Gering, Mittel, Hoch, Auto
• HDMI-Schwarzpegel
• 100 HZ Motion Plus: aus, klar, Standard, glätten, benutzerdefiniert (Mit der Moduswahl benutzerdefiniert kommen Einstellmöglichkeiten wie Blur Reduction und Judder-Minderung jeweils von 0-10 in 1er Steps. Sinn ist eine klare Bewegungsdarstellung bei schnellen und langsamen Bewegungen, die unabhängig vom eingehenden Signal immer auf hohem Level bezüglich ihrer Qualität ist), Demo
• Blau-Modus: Ein/Aus. Ist der Blau-Modus aktiviert, werden die Farbkanäle Rot und Grün abgeschaltet, so dass nur reines Blau sichtbar ist. Mittels eines entsprechenden Testbildes zur Justage der Farbsättigung kann man auch ohne Filterbrille perfekt justieren.

Tonmenü:

Audio-Menü mit Aktivierungsmöglichkeit für SRS TruSurround HD

Weitere Klang-Einstellmöglichkeiten

EQ

• Modus: Standard, Musik, Film, Klare Stimme, Benutzerdefiniert
• Equalizer: Modus: Standard, Musik, Film, Klare Stimme, Benutzerdefiniert Im Equalizer kann der User in folgenden Bereichen eigene Einstellungen vornehmen (Balance, 100Hz, 300Hz, 1kHz, 3 kHz, 10kHz, Reset)
• SRS TruSurround HD: Ein/Aus
• Wiedergabesprache: Nicht definiert
• Audioformat: MPEG
• Audio für Sehgeschädigte: Ein/Aus, Lautstärke (einstellbar 0-100)
• Auto. Lautstärke: Ein/Aus
• Lautsprecher auswählen: TV-Lautsprecher, Ext. Lautsprecher

Sender-Menü

Automatische Senderspeicherung

• Land: Länderwahl für den Empfang der digitalen und analogen TV-Sender
• Autom. Speichern: Zum automatischen Speichern der analog und digital verfügbaren Sender
• Sender manuell speichern: Fürs manuelle Abspeichern analoger und digitaler Sender
• Ausführlich: Übersicht der Sender und EPG für DTV, DTV-Radio und ATV
• Übersicht der Sendezeiten mit den zugehörigen Sendungen
• Standard: Ausführlich, Übersicht
• Senderliste: Hier findet man alle Sender, hinzugefügten Sender, Favoriten und die Timer-Programmierung aller Sender für DTV, DTV-Radio und ATV
• Kanalmodus: Hinzugef. Sender, Favoriten
• Feinabstimmung

Einstellungen

Plug&Play-Menü

• Plug & Play: Für Menüsprache, Shop-Demo, Sender und Uhrzeit
• Sprachen
• Zeit: Uhr, Sleep-Timer (30, 60, 90, 120, 150, 180 Minuten), Timer 1/2/3 (Anschalt- und Ausschaltzeit, Lautstärke, Quelle, TV-Empfang, Sender, Wiederholungen: Täglich oder nur einmal)
• Spiele-Modus: Ein/Aus
• BD- Wise: Ein/Aus (Steuerung eines Samsung BD Players)
• Netzwerktyp: Kabelbasiert oder Wireless
• Eingang einrichten: IP- Konfiguration Auto oder manuell. Unter manuell lassen sich die Schlüssel für die IP - Adresse, Teilnetzmaske, Gateway und DNS-Server eingeben
• Netzwerktest: Überprüfung ob der TV korrekt vom Netzwerk erkannt wird
• Kindersicherung: Ein/Aus mit PIN
• Pin ändern: Sperren des TV
• Sicherungsstufe: mit PIN - Anwahl
• Untertitel: Ein/Aus, bei Untertitel Ein: Modus (normal und schwerhörig) und Untertitelsprache
• Teletextsprache
• Voreinstellung: Hier kann man die primären und sekundären Wiedergabesprachen, Untertitelsprachen, Teletextsprachen wählen
• Digitaltext: Deaktivieren/Aktivieren
• Lichteffekt: Glasfußbeleuchtung (Aus, Im Standby an, Im TV-Modus an, Immer in Betrieb)
• Melodie: Aus, Gering, Mittel, Hoch
• Energiesparmodus: Aus, Gering, Mittel, Hoch, Auto
• PIP
• Common Interface

Eingang

• Quellen: TV, Ext. (Scart), PC, HDMI1/DVI, AV, Component, HDMI2/3/4, USB (jeweils nur anwählbar wenn Eingang belegt)
• Name bearbeiten: Hier kann man den o.g. Eingängen Namen zuweisen wie DVR, TV, IPTV, DMA etc. zuweisen

Anwendung

• Media Play (USB & DLNA): Hier greift er UE46B7090 auf Photo, Musik und Filmdaten zurück, die über USB oder DLNA zugeführt werden. 
Auch Daten vom iPod können über Media Play wiedergegeben werden.

Content Library (mehr Bilder auf Seite 3 des Testberichtes)

Content Library

• Bilder-Galerie: Unter Verwendung dieser Funktion wird der UE46B7090 zum eigenen kleinen Kunstwerk im Wohnzimmer, denn hier kann der User verschiedene statische Bilder aus den Unterordnern Kunst, Landschaften und Tierwelt auswählen. Man kann die einzelnen Bilder auch als Präsentation ablaufen lassen, mit passender Musik im Hintergrund. 
• Kochen (Rezeptesammlung)Wer gerne was Neues in der Küche ausprobieren mag und ein Shwo-Cooking veranstalten möchte, liegt mit dem UE46B7090 genau richtig, denn mittels Bildern und Texten werden dem Küchenmeister die Zubereitung verschiedener Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts erklärt. 
Das Ganze ist zudem musikalisch hinterlegt.
• Spiel: Wer sich gern einmal eine kleine Auszeit können möchtem kann sich über den UE46B7090 spielerisch betätigen. Dem User werden zwei Spiele angeboten, als erstes Bowling und als zweites Wise Star (Puzzlespiel-artig). Die Spiele werden via bBdienkreuz auf der Fernbedienung gesteuert und bedient. 
• Kinder: Selbst für „unsere Kleinen“ wird etwas geboten, hier kann der User zwischen Songs und Stories wählen. Dieses Gimmick soll Kindern beim Erlernen der englischen Sprache entweder durch Gesang oder durch Geschichten behilflich sein. 
• Wellness: Im „Wellnessbereich“ tankt der User beim Betrachten von Landschaftsbildern, mit Musik untermalt, neue Energie. Weiter kann man sich über den UE46B7090 einfache Dehnübungen erklären lassen (Bild- und Textdarstellung). Auch Anleitungen zu einer Gewinn bringenden Massage beinhaltet das umfangreiche Angebot. 
• Andere
• Management der Inhalte; Hier kann der Nutzer eigene Inhalte laden, welche er z.B. über USB zuspielen kann.

Menü „Tools“ (wichtige, häufig verwendete Einstellungen):

• Wiederholungsmodus: Ein, Aus
• Bildeinstellungen: Bildmodus: Standard, Natürlich, Film,
• Dynamisch
• Kontrast: 0-100
• Helligkeit: 0-100
• Farbe: 0-100
• Optimalkontrast: Aus, Gering, Mittel, Hoch
• Schwarzton: Aus, Dunkel, Dunkler, Dunkelst
• 100Hz Motion Plus: Aus, Klar, Standard, Glätten, Benutzerdef. (mit Benutzerdef. Wird der Unschärfeminderer und die Judder - Minderung Aktiv und lassen sich durch den User Einstellen.)
• Toneinstellungen: Tonmodus
• Information: hier werden Infos zum gerade abgespielten Track/Kapitel gegeben.

Zur Bedienung

Die Menüs sind optisch ansprechend gestaltet, allerdings ist der Menüumfang sehr groß, so dass sich weniger versierte Anwender erst einmal „erschlagen“ fühlen. Nach etwas Eingewöhnungszeit aber kommt man ohne Schwierigkeiten mit dem 7090 zurecht und kann die umfangreichen Zusatzfunktionen nutzen. Die Fernbedienung ist relativ groß, liegt aber sehr gut in der Hand und erfreut durch die üppig dimensionierten Tasten für alle wichtigen Funktionen. Das Navigationskreuz liegt tadellos zur Hand. 

Fazit Konfiguration, Setup und Bedienung

Der UE40B7090 ist ungemein reichhaltig ausgestattet und beeindruckt mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten und erweiterten Funktionen wie der Media-Bibliothek. Sogar Kochrezepte und Massageanleitungen finden sich in den optisch schön gemachten Menüs. Die Bedienung erfordert etwas Eingewöhnung, danach aber dürften auch technisch weniger versierte Nutzer die umfangreichen Ausstattungsmerkmale nutzen können. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Hervorragend. 

Vor auf Seite 2

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD