XXL-TEST: Philips 21:9-LCD 56PFL9954H/12 - Echtes Kino fürs Wohnzimmer?

07.07.2009 (cr/phk/jw)

Einführung

Für 3.999 EUR verschwinden alle schwarzen Balken bei der Wiedergabe von 2,35:1 Cinemascope-Filmen - wenn man sich für diesen Betrag den Philips 56 Zoll 21:9-Cinema-LCD 56PFL9954H kauft. Dieser Hightech-Flatscreen mit 2.560 x 1.080 Pixeln nativer Auflösung stellt - ein Traum vieler Cineasten - Filme im richtigen Kinoformat dar. Dies bedeutet zwar, dass das Bild, welches in Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) von einer Blu-ray angeliefert wird, horizontal hochskaliert werden muss - aber dank hochwertiger On Board-Skalingelektronik möchte Philips die durch diesen Prozess bedingten Nachteile äußerst gering halten. Das Gerät ist ein konventioneller CCFL-LCD und verfügt noch nicht über LED-Backlight wie der Philips 42PFL9803. Anschlussseitig ist er mit fünf HDMI-Eingängen, Netzwerk-Terminal und Wireless-Modul für die Einbindung in drahtlose Heimnetzwerke exzellent ausgestattet. Auch ein USB-Eingang fehlt nicht. Die neu gestalteten Bildschirmmenüs sind einer komfortablen Bedienung zuträglich, ein reichhaltiger Video-EQ sorgt für exakte Einstellmöglichkeiten. Selbstverständlich sind ein analoger und ein digitaler DVB-T/DVB-C-Tuner mit eingebaut. Wir waren gespannt, wie sich der 21:9-LCD im Praxistest schlägt. 

Verarbeitung

Hervorragend verarbeiteter Rahmen

Geringe Spaltmaße

Tadellose Oberflächenqualität

Edle Fernbedienung

Enorme Materialqualität

Imposante Erscheinung

Der 21:9 TV präsentiert sich Philip-typisch ausgesprochen hochwertig und sauber verarbeitet. Der Fuß ist richtig edel und besteht aus Glas, er gibt dem großen 56 Zoll-Gerät sicheren Halt. Das Hochglanzfinish des Rahmens überzeugt durch die hohe Oberflächenqualität und die gekonnt suggerierte optische Tiefe des Schwarzes. Das eingebaute Lautsprechersystem ist hervorragend integriert. Die Spaltmaße sind sehr klein, was den Eindruck erstklassiger Verarbeitung weiter steigert. Die Anschlüsse auf der Rückseite sind fest eingepasst und verständlich beschriftet. Die mitgelieferte Fernbedienung begeistert durch die hochwertige Materialwahl (mit Aluminium), zudem wirkt sie sehr übersichtlich. Gesamtnote Verarbeitung in Relation zur Preisklasse: Hervorragend. 

Anschlüsse

Hinten:

Anschlüsse hinten

  • 4 x HDMI
  • 1 x VGA (für PC)
  • 2 x 2-Kanal-Cinch-Audioeingang (1 x  für VGA, 1 x für Komponente)
  • 2 x Scart
  • 1 x Komponente
  • Cinch-Stereo-Audioausgang
  • Koaxialer Audio-Digitalausgang
  • Netzwerkanschluss (RJ45)

Seite/Eingänge

Seitliche Anschlüsse

  • 1 x Headphones (3,5 mm)
  • 1 x HDMI
  • 1 x USB
  • 1 x S-Video
  • 1 x FBAS-Video
  • 1 x Cinch-Audio
  • Common Interface-Slot

Der Philips trumpft mit gleich 5 HDMI-Eingängen auf - hier zollt Philips der Preisklasse den nötigen Respekt und sorgt für eine ansprechende Bestückung. Ein USB- und ein Netzwerkanschluss sind ebenfalls vorhanden. Gesamtnote Anschlüsse in Relation zur Preisklasse: Ausgezeichnet - hervorragend. 

Bedienung, Setup und Konfiguration

Sehr gut untergebrachte Navigationseinheit

Sehr hohe Übersichtlichkeit

Die mitgelieferte Fernbedienung überzeugt durch klare Gestaltung, edle Anmutung und enorme Übersichtlichkeit. Leider ist sie nur teilweise beleuchtet. Das Navigieren in den neu gestalteten, gleichermaßen schlichten wie attraktiven Menüs funktioniert problemlos. Allerdings muss bei unserem Testsample der IR-Sensor am TV sehr genau angepeilt werden, soll die gewünschte Funktion umgesetzt werden. Die Navigationseinheit ist griffgünstig untergebracht. Neu ist die "Home"-Taste, zentral auf der Fernbedienung positioniert, mit der man ins Hauptmenü gelangt.  Ferner gibt es Hilfeprogramme für den weniger technisch versierten Anwender:

Drücken der Home-Taste:

Grundmenü

Es folgt eine Übersicht über:

  • Fernsehen (Tunerfunktion)
  • USB durchsuchen
  • PC durchsuchen (Streaming via Netzwerk)
  • Net TV durchsuchen
  • Geräte hinzufügen
  • Konfiguration
  • Benutzerhandbuch (Bedienungsanleitung gleich integriert - sehr praktisch!)

Menüpunkt Konfiguration, Bildeinstellmöglichkeiten

Verschiedene Bildprogramme

  • Hilfeprogramm (5 Bilder, die dem weniger versierten Anwender zur Justage des Bildes dienen)
  • Verfügbare Bildprogramme, hier stellen wir Ihnen die Bildprogramme und die ab Werk in den Bildprogrammen festgelegten Parameter vor. Die Programme können individuell abgeändert werden. 

Basis-
Parameter

Standard Lebhaft Kino Spiel Energiesp.
Modus
Kontrast
(Einstellbereich
0-100, in 1er Schritten)
95 100 100 90 82
Helligkeit
0-100, in 1er Schritten
50 50 50 50 50
Farbe
0-100, in 1er Schritten
56 62 56 62 56
Schärfe
0-10, in 1er Schritten
5 7 2 5 5
Rauschunter-
drückung
(aus/mittel/minimum/maximum)
mittel mittel aus mittel mittel
Farbweiß
(normal/warm/kalt/personalisiert)
normal kalt warm kalt normal
person.
Farbweiß 
für die präzise Bestimmung des
Weißpunktes in dunklen und hellen
Bildbereichen, 5 Regler)
White Point Red
127, White Point
Green 119, White Point Blue 115, Red Black Level Offset 8, Green Black Level Offset 8
nicht
anwähl-
bar
nicht
anwähl-
bar
nicht
anwähl-
bar
nicht
anwähl-
bar

Untermenü
Perfect Pixel HD

         
HD Natural Motion
(aus/minimum/maximum)
minimum minimum aus aus minimum
200 Hz Clear LCD
(ein/aus)
ein ein aus aus ein
Erweiterte Schärfe
(aus/ein)
ein ein aus ein ein
Dynamic
Contrast
(aus/minimum/mittel/maximum)
mittel maximum minimum mittel mittel
Dyn. Hintergrund-
Beleuchtung
(aus/Standard/optimale Leistung/
optimales Bild)
optimales
Bild
optim.
Bild
aus optim.
Bild
optim.
Leistung
MPEG
Artefakt-
Unterdrückung
(aus/ein)
aus aus aus aus aus
Farboptimierung
(aus/minimum/mittel/maximum)
mittel maximum aus maximum mittel
  • Weitere Parameter zur Bildeinstellung: Lichtsensor (ein/aus), Bildformat (siehe weiter unten), automatischer Formatmodus (Sichtbereich maximal vergrößern/Auto Zoom), Bild verschieben 

Menüpunkt Konfiguration, Audio

Ton-Menü

Raumklang-Funktion

  • Tiefen (-8 bis +8)
  • Höhen (identischer Einstellbereich)
  • Lautstärke (von 0 bis 60)
  • Audio-Sprache
  • Dual I oder II (für 2 unterschiedliche Sprachen auf den Kanälen)
  • Mono oder Stereo
  • TV-Lautsprecher (ein/aus/automatisch (Easy Link))
  • Raumklang ein/aus
  • Kopfhörerlautstärke (von 0 bis 60 einstellbar)
  • Programmlautstärke (-8 bis +8)
  • Balance (gleicher Einstellbereich)
  • Automatische Lautstärkeanpassung (ein/aus)

Ambilight

Personalisiert - ermöglicht eine individuell zusammengestellte Ambilight-Beleuchtung

Ambilight - Aktiv-Modus, angewählt über das Konfigurationsmenü

Ambilight-Menü (während des Betriebs die "Options" Taste drücken oder im Menü "Konfiguration" aufrufen): 

  • Ambilight aus/ein
  • Aktivmodus (Entspannt/langsamer wechselnde Effekte -  Dynamisch/schnelle Effekte, einstellbar von 0 bis 20)
  • Helligkeit (einstellbar von 0 bis 10)
  • Farbe (Aktivmodus, warmweiß, kaltweiß, blau, personalisiert: Im Personalisiert-Modus kann der User sich seine Ambilight Farbzusammenstellung selber wählen (wenn man dies macht, ist die Funktion "Teilung" deaktiviert)
  • Teilung (aus/minimum/maximum), hier nimmt Ambilight eine farbliche Teilung der Lichtelemente vor.

Ambilight sorgt durch die Lichteffekte gerade beim 21:9 LCD für ein noch tieferes Erleben der gezeigten Bildinhalte. Man kann sich erstaunlicherweise auch noch besser auf das Gezeigte konzentrieren und nimmt dadurch den Film oder die Fernsehsendung intensiver wahr. 

Sonderfunktionen

  • Untertitel (aus/ein/ein plus Ton-Unterbrechung)
  • Untertitelsprache
  • Sleep Timer (aus/ein, in 5 Minuten-Schritten bis 180 Minuten sehr präzise einzustellen)
  • Kindersicherung (verriegeln/entriegeln/Berechtigung durch Eltern)
  • Eingabe der Altersbeschränkung
  • Demo (Perfect Pixel HD, HD Natural Motion, 200 Hz Clear LC, Active Control, Ton)

Einstellungen

Einstellungs-Menü

  • Sprachen: Menüsprache, bevorzugte Audiosprache, alternative Audiosprache, bevorzugte Untertitelsprache, alternative Untertitelsprache, bevorzugte Videotextsprache, alternative Videotextsprache, Hörbehindert, bevorzugtes Audioformat (Standard/Erweitert)
  • Einstellung der Sender: automatische Einstellung, Sender-Aktualisierungsnachricht, Standby-Senderaktualisierung aus/ein, Digital: Kontrolle des Empfangs (suchen), Analog: Manuelle Einstellung (System, Sender suchen, Feinabstimmung, aktuellen Sender speichern, als neuen Sender speichern), Antenne/Kabel: Auswahl Antenne oder Kabel für DVB-Tuner.
  • Bevorzugte Einstellungen: Standort (zuhause oder im Geschäft), Lautstärkebalken ein/aus, Senderinformationsgröße (Klassik oder vergrößern), Easylink ein/aus, Easylink Fernbedienung ein/aus, Pixel Plus link ein/aus, Programmführer (automatisch oder vom Sender), Light Guide Helligkeit (von 0 bis 4 einstellbar), Videotext 2.5 ein/aus.
  • Fernbedienungsassistent: Einrichtungshilfe, um die mitgelieferte Fernbedienung als Universalfernbedienung nutzen zu können.
  • Netzwerkeinstellung: Netzwerkeinstellung (automatische Einrichtung von Drahtlosnetzwerk und drahtgebundenem Netzwerk), Netzwerkeinstellungen ansehen (Übersicht der getroffenen Einstellungen), drahtlose Einstellungen ansehen (Übersicht der getroffenen Einstellungen für drahtlose Übertragung), Netzwerktyp (drahtgebunden oder drahtlos), Netzwerkmodus (DHCP/Auto IP oder statische IP-Adresse, IP-Konfiguration (manuelle Einstellung aller Netzwerk-Parameter).
  • Internet TV-Speicher löschen.
  • Uhr: automatischer Uhr-Modus oder Sommerzeit.
  • Werksvoreinstellungen wiederherstellen.

Softwareaktualisierung

  • Jetzt aktualisieren
  • Aktuelle Softwareinformationen 
  • Lokale Aktualisierungen
  • Ansage

Taste "Options" auf der Fernbedienung (Kompakte Menüs für wichtige Funktionen mit Grundparametern):

Ambilight-Menü unter "Optionen"

  • Ambilight
  • Bild und Ton
  • Audiosprache
  • Sender, der derzeit angezeigt wird,  kann als Favorit markiert werden
  • Anzeige der Uhrzeit
  • Status (bei TV-Betrieb Informationen über die gerade gezeigte Sendung)

Bildformate

Bildformate

  • Automatisch
  • Super Zoom 16:9
  • Super Zoom (nutzt den gesamten 21:9 Bildschirm aus)
  • 16:9
  • Zoom 16:9
  • Cinema 21:9
  • Untertitel Cinema 21:9
  • Nicht skaliert (pixelgenaue Wiedergabe von Full HD-Material, dann selbstverständlich mit schwarzen Balken links und rechts)

Insgesamt ist der Philips sehr üppig ausgestattet und bringt sehr umfangreiche Video- und Audioeinstellungen mit. Zu loben ist, dass eine ausführliche Bedienungsanleitung gleich integriert ist. Gesamtnote in Relation zur Preisklasse: Hervorragend. 

Vor auf Seite 2

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013