TEST: Toshiba Full HD 46 Zoll LCD-TV 46ZF355D

05. November 2007 (cr)

Einführung

Basisdaten

  • LCD-TV mit 3 x HDMI 1.3-Eingängen
  • 46 Zoll Bildschirmdiagonale (entspricht ca. 116 cm)
  • Full HD (Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel)
  • Dynamisches Kontrastverhältnis 10.000:1
  • Helligkeit: 500 cd/m²
  • Betrachtungswinkel (hor./vert.) 178°
  • Faroudja DCDi
  • Pixel PROcessing V
  • Active Vision M100 HD
  • Volle Darstellungsmöglichkeit für 1.080p/24 Hz-Signale mittels 5:5 Pulldown und 120 Hz Bildwiederholfrequenz
  • Real Digital Picture mit kompletter 10-Bit Farbverarbeitung (10 Bit pro Farbe R,G,B, insgesamt 30 Bit)
  • Selektives Farbmanagement
  • Aktive Regelung für die Hintergrundbeleuchtung
  • Analoger TV-Kabeltuner und digitaler DVB-T-Tuner (inklusive EPG)
  • Onkyo Slim Speaker
  • Eingebauter Verstärker mit 2 x 30 Watt Leistung
  • SRS WOW-Klangverbesserungstechnologie (TruBass, Focus, WOW)
  • Farbe: Schwarz Klavierlack/Chrom
  • Tischfuß im Lieferumfang
  • Marktpreis: Um 2.350 EUR

Für einen Marktpreis von rund 2.350 EUR kann man sich bei Toshiba in die Top-Liga des REGZA LCD-Portfolios einkaufen: Für diesen Betrag bekommt der geneigte Käufer den 46ZF355D - ein Gerät, welches mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einer großen Bildschirmdiagonalen von 116 cm geeignet ist, die Reize der nun kommenden HD-Ära auch visuell auszukosten. Weitere Kennzeichen sind eine komplette 1.080p/24-Unterstützung, ein enormer dynamischer Kontrast von 10.000:1 und gleich drei moderne HDMI 1.3-Eingänge. Optisch besticht der Flachbildschirm durch einen extrem schmalen Rahmen - dadurch nimmt das 46 Zoll-Gerät nicht mehr Platz in Anspruch als ein herkömmlicher 42-Zöller mit breiterem Rahmen. Was die Hightech-Maschine mit modernster Bildsignalverarbeitung in der Praxis kann, klärt unser Testbericht. 

Verarbeitung

Wird nur den wahren Filmfreak stören: Elegant integrierte. blaue LED-Beleuchtung, wenn der 46ZF355D in Betrieb ist

Schmaler Rahmen, Chromumrandung, geringe Bautiefe - der Toshiba tritt im höchsten Maße nobel auf

Ausgezeichnete Verarbeitung auch im Detail

Die verwendeten Materialien wirken hochwertig

Der im Lieferumfang enthaltene, drehbare Standfuß erfreut mit formalem Chic, zudem gibt er dem Gerät sicheren Halt

Die gesamte Erscheinung des 46ZF355D ist geprägt von geradliniger, schlichter Eleganz

Nur ein durchschnittliches Niveau bezüglich der Materialqualität weiß die mitgelieferte Fernbedienung zu vermitteln 

Der 46ZF355D beeindruckt bereits durch seinen optischen Auftritt, der seine Reize aus der Kombination des schmalen Rahmens mit der großen Bildschirmdiagonale und dem praktisch schwarzen Panel bezieht. Das Finish des Rahmens ist mit einer Mischung aus hochglanz-schwarzen Elementen und einem noblen Chromring gleichermaßen aufwändig wie elegant geraten. Alle Spaltmaße sind sehr präzise, die Materialqualität ist ohne Fehl und Tadel. Der mitgelieferte Standfuß ist löblicherweise bereits montiert und außerdem drehbar. Er gibt dem edlen Flachbildschirm sicheren Halt, obwohl er bezüglich seiner Größe eher kompakt ausfällt. Alle Anschlussbuchsen sind gut verarbeitet und geben auch hochwertigen Kabeln sicheren Halt. Die mitgelieferte Fernbedienung liegt bezüglich der gebotenen Qualität lediglich im Mittelfeld der Preisklasse. 

Gesamtnote Verarbeitung in Anbetracht des Kaufpreises: Hervorragend. 

Technik und Ausstattung, Anschlüsse

Die Basisdaten des 46ZF355D lesen sich beeindruckend: Mit einem dynamischen Kontrastverhältnis von 10.000:1 werden Bestwerte erreicht - zunächst aber nur auf dem Papier, welches bekanntermaßen geduldig ist. Was der Fernseher bezüglich des Kontrasts wirklich kann, muss er später in den Bildtestreihen unter Beweis stellen. Toshiba gibt einen Betrachtungswinkel von 187 Grad an - in der Praxis zeigt sich, dass auch tatsächlich mehrere Personen ohne große Einschränkungen einen Film mit dem 46ZF355D betrachten können. Als Bildhelligkeit nennt der Hersteller 500 cd/m2. 

Die Ausstattung des 46ZF355D ist sehr üppig geraten: Mittels des 5:5 Pulldowns und der Erhöhung der Bildwechselfrequenz auf 120 Hz (24 Hz x 5) bei Einspeisung eines 1.080p/24 Hz-Bildsignals wird eine ruckelfreie, hochklassige Bildwiedergabe möglich. Wer nur über einen HD DVD- oder Blu-ray-Player mit 1.080p/i/60 Hz-Bildsignalausgabe verfügt, wird sich über Toshibas "Film Judder Canceller" freuen, der durch gezieltes Einfügen von Zwischenbildern die störenden, durch den 3:2-Pulldown erzeugten Bildruckler abschwächt. Als weitere, die Bildqualität steigernde Maßnahme setzt Toshiba auf Full 10 Bit-Processing. Das bedeutet, dass während der gesamten Bildsignalverarbeitung 10 Bitt pro Farbe (R,G,B) zur Verfügung stehen. Damit setzt Toshiba die Möglichkeiten des aktuellen HDMI 1.3a Standards um (Deep Colour). Auch das verbaute LCD-Panel arbeitet im 10-Bit-Verfahren. Das eingesetzte Wide Colour Gamut-Panel ist in der Lage, einen erweiterten Farbraum darzustellen. Das Ergebnis sollen absolut homogene Farb- und Helligkeitsübergänge sein. Mittels des CCFL Backlights (Cold Cathode Fluorescent Lamps) kann der 46ZF355D 98 Prozent desjenigen Farbraums abbilden, den das menschliche Auge wahrnehmen kann. Herkömmliche LCD-TVs schaffen lediglich 85 Prozent. Der herkömmliche RGB-Standard schafft es mit seinem beschränkteren Farbraum nicht, den Fähigkeiten des 46ZF355D gerecht zu werden. Daher unterstützt der Flachbildschirm mit xvYCC den modernsten Farbstandard, der 1,8 Mal mehr Farben übertragen kann als das aktuelle HDTV-Signal (welches im Vergleich zu normalen NTSC- oder PAL-Signalen auch einen anderen Farbraum nutzt). Derzeit wird xvYCC von einigen Camcordern und Computern genutzt, so dass man schon selektiert mit bewegten und statischen Bildern mit xvYCC-Farbwiedergabe arbeiten kann. 

Neu an Bord ist der Bildprozessor PIXEL PROcessing V - Verbesserungen gegenüber den Vorläufern sollen in einer weiteren Optimierung der möglichen Bildschärfe, mehr Farbbrillanz sowie einer exakten Trennung von Farb- und Helligkeitsübergängen liegen. Zusätzlich zur Vorgängerversion kommt das Feature "Dynamic Gamma Curve Correction" zum Einsatz. Durch eine effizientere Verwendung der Graustufen des LCD-Panels werden mehr Details herausgearbeitet, ohne jedoch das pure Weiß oder das reine Schwarz zu beeinflussen. 

Mit dabei ist Toshiba-typisch ein sehr umfangreicher Video-EQ, der auch ein selektives Farbmanagement beinhaltet. Wer sich lieber nicht an eigene Justagen heranwagt, kann zwischen verschiedenen vorgefertigten Bildfeldern wählen. Mehr Informationen zum Video-EQ finden sich auf der zweiten Seite dieses Testberichtes. 

Umfangreiche System-Steuerungsmöglichkeiten mittels REGZA-LINK

Kennzeichen des 46ZF355D ist auch die integrierte REGZA-LINK-Funktion: Diese Technik ermöglicht die Steuerung der gesamten Heimkinoanlage mit lediglich einer Fernbedienung. Voraussetzung dafür ist, dass alle im System eingesetzten Komponenten das CEC-Protokoll beherrschen und mittels HDMI-Kabel verbunden sind. 

Fernsehtechnisch bietet der Toshiba einen analogen Kabeltuner und einen digitalen DVB-T-Tuner (inklusive EPG-Funktion/elektronische Programmzeitschrift).  Selbstverständlich verfügt der 46ZF355D über eine automatische Senderprogrammierung, wahlweise kann auch manuell programmiert werden. 100 Programmspeicherplätze und eine Videotextfunktion mit TOP Videotext (1.300 Seiten Speicher) sind ebenso Standard wie eine parallele Darstellungsmöglichkeit von Videotext und TV-Bild. Eine Standbild-Darstellung ist ebenfalls möglich. Verschiedene Zoom-Modi (4:3/16:9/14:9/SuperLive/Breitbild/True Scan) sollen eine optimale Anpassung des jeweiligen Bildinhalts realisieren. Bei der "True Scan"-Technologie werden bei Einspeisung eines Full HD-Signals alle internen Skalierungsmechanismen umgangen und das Full HD-Signal pixelgenau auf die native Panelauflösung übertragen.  

Damit auch die akustischen Eigenschaften für einen Flachbildschirm überzeugend ausfallen, setzt Toshiba beim 46ZF355D auf ein weiterentwickeltes Slim Speaker-System von Onkyo. Eine hohe akustische Klarheit und eine räumlich überzeugende Darstellung standen bei der Abstimmung im Fokus. 

Reichhaltig fällt beim 46ZF355D die Anschlussbestückung aus. Hier die Übersicht: 

Zwei Scartbuchsen reichen völlig aus - kaum noch ein Anwender wird viel mehr als eine der veralteten Anschlussformen wirklich benötigen. Ein Komponenteneingang inklusive 2-Kanal-Audioeingang sind Standard. Darüber hinaus bietet der 46ZF355D einen Subwooferausgang und einen 2-Kanal-Audioausgang. Ein 2-Kanal-Audioeingang (der dann Sinn macht, wenn am HDMI 1-Eingang z.B. ein PC angeschlossen ist, dessen Grafikkarte nur einen DVI-Ausgang hat und somit mittels DVI-/HDMI-Adapter kein Ton übertragen werden kann. Im Menü des 46ZF355D kann die Tonsignalübertragung entsprechend eingestellt werden) vervollständigt das Angebot

Zwei der drei HDMI 1.3-Anschlüsse befinden sich auf der Geräterückseite. Sie unterstützen bereits das CEC-Protokoll und ermöglichen so umfangreiche Systemsteuerungsmöglichkeiten

Eigener PC-Anschluss. Wird ein PC mit dem 46ZF355D verbunden, sind horizontale Lage, horizontale Breite, die vertikale Lage, die Bildhöhe, die Taktphase und die Abtastrate mittels OSD einstellbar


Der 46ZF355D besitzt auch einen optischen Digitalausgang

Zusammen mit einem S-Video-Eingang, einem FBAS-Eingang, einem 2-Kanal-Audioeingang und dem 3,5 mm Kopfhörerausgang findet sich ein dritter HDMI 1.3-Eingang an der Seite des 46 Zoll-Flatscreens

Hier ein Überblick über alle technischen Eigenschaften:

Bild: 

  • S-PVA IPS LCD Panel Technologie
    117 cm / 46" Bildschirmdiagonale sichtbar / 16:9
    Helligkeit: 500 cd/m²
    Auflösung: 1920x1080xRGB (FULL HD)
    Kontrastverhältnis (dynamisch): 10.000:1
    Betrachtungswinkel: 178°
    Progressive Scan / DCDi Faroudja
    Active Vision M100 HD (100 Hz)
    Film Judder Canceller / 5:5 Pulldown
    PIXEL PROcessing V
    Real Digital Picture / FULL 10 Bit Processing
    3D Colour Management
    FULL HD / HD ready
    Digitaler Kammfilter / Panel Overdrive / Active Backlight Control
    Dig. Rauschunterdrückung / MPEG Noise Reduction
    Cross Colour Noise Suppression / Chroma Bug Correction
    Adaptive Colour Enhancement
    True Image
    Active Contrast Enhancement / Black Stretch / Dyn. Gamma Curve Correction
    Lichtanpassung, schaltbar / Farbtemperaturwahl

Empfang: 

  • TV Norm: PAL BG/I/DK, SECAM BG/DK/L, NTSC BG 4.43
    Analoger Tuner
    Digitaler Tuner (DVB-T) inkl. EPG
    NTSC-Videowiedergabe

Ton: 

  • Stereo-/Zweikanalton
    SRS WOW Surround Sound
    Bassverstärker / autom. Lautstärkeanpassung
    Slim Speaker (by Onkyo)
    Gesamtmusikleistung: 2 x 30 W
    Lautsprecher im Gerät integriert


Videotext: 

  • TOP Videotext (1.300 Seiten)
    Unterseitenspeicherung
    Text an Bild


Weitere Funktionen: 

  • 100 Programmspeicherplätze + 6 AV + PC
    Intelligent Tuning System (ITS)
    PC/TV Split Screen (PaP)
    NexTView (EPG inkl. AV-Link)
    Standbild
    Programmflip / Sendungsinfo
    Off-Timer
    16:9 Formatumschaltung
    Autom. Formatanpassung (WSS)
    Zoom Modi: 4:3/ 14:9/ 16:9 (Kino)/ SuperLive/ Breitbild/ True Scan
    Zoomfunktion bei HDTV / Zoom Menü / Senderliste
    Blue Screen Automatic / Abschaltautomatik
    Front Bedienfeldsperre - Kindersicherung
    All in One Fernbedienung 

Anschlüsse: 

  • Eingänge: 
    2x Scart (2x RGB/2x AV)
    S-VHS (Hosiden)
    Video (Cinch) / 3x Audio (Cinch)
    Komponenteneingang - YUV (480p/480i/576p/576i/720p/1.080i)
    3x HDMI 1.3 (inkl. HDCP) mit 1080p (24/25/30/50/60Hz) / 24p kompatibel / Lip Sync / Deep Colour / xvYCC 
    REGZA Link (HDMI-CEC)
    PC Eingang
    Common Interface (CI)
    Ausgänge: 
    Audio (Cinch) fest
    Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke)
    Digitaler Audioausgang (optisch)
    Subwooferausgang (Cinch)

Stromversorgung: 

  • Netzspannung: 220-240V (50/60 Hz)
    Standby Stromverbrauch: <1 Watt
    Betrieb Stromverbrauch: 325 Watt

Gehäuse: 

  • Abmessungen (B/H/T):1070/713/302 mm inkl. Tischfuß
    Abmessungen (B/H/T): 1070/659/135 mm
    Paneltiefe: 135 mm
    Gewicht mit/ohne Tischfuß: 34,8/29,9 kg
    Farbe: Klavierlack schwarz / silber


Zubehör (optional): 

  • TV-Schrank / Untergestell: MV5FXZ
    Abmessungen außen (B/H/T): 1098 / 976 / 533 mm
    Gewicht: auf Anfrage
    Wandhalterung: VESA (400 x 200)
    drehbarer Tischfuß inklusive
Fazit Technik/Ausstattung/Anschlüsse:

Der 46ZF355D stellt sich als hochmoderner, ausgesprochen reichhaltig ausstaffierter LCD-Flachbildschirm dar. Mit Hightech-Panel, hochklassiger interner Bildsignalverarbeitung und umfangreicher Anschlussbestückung verdient er sich die Gesamtnote "hervorragend" redlich. 

Bedienung

Nur wenige Bedienelemente an der Seite des 46ZF355D

Sehr gute Positionierung der Navi-Einheit

Die gesamte Fernbedienung ist sehr übersichtlich

Übersichtliche Installation des integrierten DVB-T-Tuners

Schneller automatischer Sendersuchlauf des analogen TV-Tuners

Übersichtliches Menü für alle Anschlusseinstellungen

Die Menüs sind allesamt nicht mit Funktionen überfrachtet - sehr angenehm

Integriert ist auch ein Timer

Sehr praktisch ist die Wahl der Signalquelle

Der Arbeitswinkel der Fernbedienung ist dringend zu verbessern - man muss relativ genau zielen, um den 46ZF355D zur Ausführung des gewünschten Befehls zu überreden. Ansonsten geht die Bedienung sehr leicht von der Hand. Die einfache Auswahl der Quelle (einfach die zentrale "OK"-Taste in der Navigationseinheit drücken), die simple Anwahl der vorprogrammierten Bildfelder bzw. der vom Anwender erstellen Justage mittels eines Knopfes auf der Fernbedienung und die attraktive, logische Menügestaltung sind große Pluspunkte des 46ZF355D. Nicht optimal sind die beiden HDMI-Eingänge, der PC-Eingang und der optische Digital-Audioausgang zu erreichen. Diese Anschlüsse könnten etwas günstiger platziert sein. Gesamtnote Bedienung: Ausgezeichnet.

Zum Bildcheck, der Tonwertung und dem Schlussfazit auf Seite 2 

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD