TEST: Mobiltelefon Samsung SGH-G600 - Hochwertiger Slider mit 5 MP-Kamera

20.12.2007 (pr)

Einleitung

Auch bei Multimedia-Mobiltelefonen steigt die Megapixel-Anzahl der eingebauten Kameras kontinuierlich. Obwohl der aufgeklärte Verbraucher längst abgespeichert hat, dass die am Ende herauskommende Bildqualität eher wenig mit der Menge der gebotenen Megapixel zu tun hat, sind hohe Megapixel-Zahlen nach wie vor "in". Und, man kann hinzufügen, dass es auch Beispiele gibt - genannt sei hier das 3,2 MP-Mobiltelefon Sony Ericsson K800i, bekannt geworden durch das geschickte Product Placement in "Casino Royale" - in denen eine üppige MP-Bestückung mit beeindruckend guter Bildgüte einher ging. Mittlerweile gibt es bereits Handys mit 5 MP-Kamera, prominentester, aber auch nach wie vor sehr teurer Vertreter dieser Gattung ist das Nokia N95. Rund 500 EUR muss man selbst für die Version ohne Festplatte (alternativ gibt es das N95 mit 8 GB fassender Festplatte ab ca. 700 EUR) hinlegen - das geht auch günstiger. Unser Testkandidat, das Samsung SGH-G600, hat einen Marktpreis von rund 330 bis 350 EUR (UVP: 469 EUR) und ist ein Quadband-Handy mit EDGE (leider ohne UMTS), welches recht flach ausfällt (15 mm Bauhöhe), aber ansonsten nicht als ultrakompakt zu bezeichnen ist (102 mm Höhe, 48 mm Breite).  Ausgestattet ist das SGH-G600 mit Bluetooth 2.0 und mit Bluetooth Stereo-Audio-Streaming (A2DP). Word- oder PDF-Dokumente können mittels des "Picsel Viewers" auf dem 2,2 Zoll-Display angezeigt werden - mit 16 Millionen darstellbaren Farben repräsentiert die Anzeige den Stand der momentanen Technik. Wir haben für Sie im folgenden Testbericht überprüft, ob das Samsung Multimedia-Talent in der Praxis hält, was es auf dem Papier verspricht. 

Verarbeitung

Das SGH-G600 ist relativ flach, aber dafür lang und recht breit - insgesamt aber sind die Abmessungen noch in Ordnung, das Handy passt gut auch in die Sakko-Innentasche, ohne unangenehm aufzutragen

Sehr gute Passungen (Bild oben und unten)

Das SGH-G600 ist ein flacher, schicker Slider mit guter Detailverarbeitung

Navigationseinheit und Tastatur präsentieren sich in hochwertigem Finish. Nur der leicht schwammige Tastendruckpunkt passt nicht ganz ins Bild

Der Akkufachdeckel sitzt gut

Hochwertige mitgelieferte In-Ear-Kopfhörer

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs schicker Slider im typischen Samsung Style, der im Vergleich zu manch kleinem Konkurrenten aber etwas breit und lang wirkt 2
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Kunststoff mit angenehmer, nicht zu glatter Oberfläche, tadellose Passungen 2
Gehäuse-Anfassgefühl Handy liegt gut in der Hand, Abmessungen noch aktzeptabel 2-
Qualität der Tastatur leicht schwammiger Druckpunkt, Tasten sehr gut eingepasst 2
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays 16,7 Mio. Farben auf einem TFT Display mit einer Auflösung von 240x320, sehr scharfe Darstellung, klare, intensive Farben, differenzierte Farbübergänge 1
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus träger Slidermechanismus, leicht hakend – das geht besser 3
Qualität des Akkufachdeckels Kunststoffakkufachdeckel mit guter Passung 2
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs Software, Ladegerät, Headphone, USB-Datenkabel, Bedienungsanleitung. Eine 512 MB-MicroSD- Speicherkarte ist eigentlich im Lieferumfang enthalten (fehlte bei unserem Testgerät) 2-

Fazit Verarbeitung

Das SGH-G600 gefällt mit guter Oberflächenqualität und sauberen Passungen. Der Slidermechanismus ist zu träge und schwergängig. 16,7 Mio. Farben werden klar und scharf auf dem Display dargestellt. Der Lieferumfang umfasst die Standardausstattung. 2
Business-Funktionen

Praktisches, leicht verständliches Kontaktmenü

Gleiche Logik in allen Menüs - das erleichtert dem gestressten Business-Anwender den Alltag mit dem SGH-G600

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze EDGE, GPRS, Quadband, GSM 850, 900, 1800, 1900 – kein UMTS 2
Bluetooth/Infrarot/WLAN/USB Bluetooth 2.0, Bluetooth Stereo-Streaming, USB 2 - 3
Empfangs- und Sprachqualität Etwas dumpf klingende Stimmen, aber gute Verständlichkeit, ordentliche Empfangsqualität, wenn auch nicht überdurchschnittlich 2-
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Durchschnittlich - Stimmen klingen nicht besonders ausdrucksstark, große Schwächen finden sich jedoch ebenfalls nicht 3
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) max. 3 Tage 2
Speichermöglichkeiten Kontakte Name, Nachname, Mobil, Privat, Büro, Fax, etc., E-Mail, Anruferbild, Ton zuordnen, Gruppe zuweisen, Geburtstag, Memo 2
Profile Normal, ohne Ton, PKW, Besprechung, Draußen, Offline; die Profile können individuell angepasst werden 1 - 2
Kalender-Einstellmöglichkeiten Anzeigen von Tag und Woche; Erstellen: Termin, Jahrestag, Verschiedenes, Aufgaben; Gehe zu: Heute und Datum; Ereignisliste: Termine, Jahrestage, Verschiedenes, Aufgaben; Löschen von ausgewählten, Zeiträume, diesen Monat oder alle; Alarm in Abwesenheit; Speicherstatus 1
Notizen-Funktion 1000 Zeichen pro Notiz, max. 100 Notizen speicherbar; bearbeiten und löschen; senden und drucken per Bluetooth möglich; Eingabesprache: Deutsch, englisch, französisch, italienisch und niederländisch; Speicherstatus 1
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Aufzeichnen, Wiedergeben, senden per Nachricht, E-Mail, Bluetooth; Einstellen als Klingelton, Anrufermelodie und Alarmton; verschieben in Lieblingstöne oder Speicherkarte; löschen; Details: Name, Datum, Format, Länge, Größe, Schutz; sehr gute Klangqualität der Aufnahme bei Wiedergabe mit mittelmäßiger Lautstärke; bei max. Lautstärke entstehen Verzerrungen und Übersteuerungseffekte 1-
E-Mail-Funktionalität POP3, SMTP, IMAP4; die Einstellarbeiten gestalten sich etwas schwierig, es gibt Konkurrenten, bei denen das Einrichten eines E-Mail-Accounts mit deutlich weniger Aufwand verbunden ist.  2 - 3
Internet-Funktionalität Gute Darstellung und trotz fehlendem UMTS recht schnelles Laden einzelner einfacher gehaltener Internetseiten - dass man trotzdem nicht zaubern kann, zeigt sich bei reichhaltige animierten Pages: Teilweise sind hier nicht alle Seiteninhalte in vertretbarer Zeit geladen. Gute Darstellung auf dem Display
PC-Synchronisation Das Datenkabel ist im Lieferumfang enthalten. Die Installation der Software gestaltet sich sehr einfach, daher ist das Samsung PC Studio in wenigen Schritten auf dem Rechner installiert. Die Synchronisation mit MS Outlook funktioniert auch unter Windows Vista reibungslos und relativ zügig.  1
Weitere Ausstattungsmerkmale Rechner, Umrechner, Timer, Stoppuhr, Picsel Viewer für die Anzeige von Word- und PDF-Dokumenten. . Das SGH G600 besitzt eine SOS-Nachrichtenfunktion, welche in einem Notfall alle Empfänger benachrichtigt. Diese können dann anhand der Info 1 - 2
Fazit Großes Lob verdient das eingebaute Diktiergerät, welches eine fast sehr gute Aufnahmequalität liefert. Ebenso überzeugen die Einstellmöglichkeiten der Notizfunktion mit 1000 Zeichen pro Notiz (insgesamt 100). Die einfache, übersichtliche PC-Synchronisation sichert dem SGH-G600 weitere Pluspunkte. 1 - 2
Multimedia-Funktionen

Die 5 MP-Kamera macht bei guten Lichtverhältnissen tadellose Bilder - nur dann, wenn wenig Licht vorhanden ist, können die Ergebnisse nicht überzeugen

Übersicht über die möglichen Bildgrößen

Dass das SGH-G600 ein sehr gutes Display besitzt, wird auch dann deutlich, wenn man es als Sucher-Screen verwendet

Durch entsprechende MicroSD-Speicherkarten lässt sich das SGH-G600 aufrüsten

Samsung-Systemstecker am Headphone-Kabel

Ein 3,5 mm Klinkenstecker-Adapter befindet sich im mitgelieferten Zubehör

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 5 Megapixel Kamera mit 4fach Zoom, Blitz; Aufnahmemodus: Einzelbild, Serienbild (6, 9 und 15 normal/hohe Auflösung); Mosaik und Panoramaaufnahme; Größe: 2560x1920, 2304x1728, 2048x1536, 1600x1200, 1280x960; Qualität: extra fein, fein und normal; Belichtung: Matrix, Mittenbetont, Spot; Auslöse, Helligkeits-, Fokus- und Zoomton; Makro; Fotolicht; Timer: 3, 5 und 10 Sek.; Effekte: s/w, Sepia, Negativ, Prägung, Skizze, Antik, grau, blau, rot, grün, Aqua, Kontrast; Rahmen; WB: automatisch, Tageslicht, Glühlampe, Leuchtstoffröhre, bewölkt, Sonnenuntergang; ISO: automatisch, 100, 200, 400, 800; Suchfunktionsmodus: Normal, Indikator, Hilfslinien; Speicher: Telefon oder Speicherkarte; Nachbearbeitungsmöglichkeiten: Effekte: Filter, Stil, Warp-Effekt, Teilunschärfe; Abgleichen mit Autoniveau, Helligkeit, Kontrast und Farbe; Modifizieren: Größe ändern, drehen oder kippen; Bildausschnitt; Hinzufügen von Rahmen, Bild, Clipart, Emotionen und Text; Einstellen, senden und drucken 1-
Fotokamera-Qualität: je nach Einstellung der Kamera recht gute Ergebnisse bei normalem und hellem Licht; in der Dunkelheit leider unbrauchbar (trotz Kameralicht)  2
Videokamera-Ausstattung Bildgrößen: 640x480, 352x288, 320x288, 176x144, 128x96; Videoleuchte: automatisch, ein, aus; Timer: 3,5 und 10 Sek.; Effekte und WB wie bei Kamera; Aufnahmemodus: Normal od. Begrenzung für MMS; Suchfunktionsmodus: Normal und Indikator; Qualität: Extrafein, fein und normal; Auslöse-, Helligkeits- und Zoomton;  2
Video-Qualität Klare Darstellung der Formen und Farben bei normalen und hellen Lichtverhältnissen. In der Dunkelheit, (wie bei Kamera) leider unbrauchbar 2
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Formate: AAC, AAC+, eAAC+, WMA, MP3, 64 polyphone Klingeltöne; Vorlauf/Rücklauf, Pause; Wiedergabelisten: Zuletzt, Alle, kürzlich, am häufigsten gespielt; Künstler, Genres, Alben, Komponisten, Podcast; Wiederholungsmodus: Aus, einzelnes Element oder alles wiederholen; Zufallswiedergabe; Toneffekte: Normal, Pop, Rock, Jazz, Dance, Live, Klassik, Weit, Surround, Konzerthalle, Stadion; Erstellen von eigenen Playlists, die man bearbeiten kann (hinzufügen, entfernen, markieren, Bewerten der Titel, Schützen und Freigeben); Detail: Cover, Name, Größe, Format, Datum und Ort des Titels; Abspielen über Telefon, Single A2DP-Gerät oder Dual-A2DP-Gerät möglich; senden per Nachricht, E-Mail und Bluetooth; 1 - 2
Klangqualität des Musik-Players Gute Klangqualität des integrierten MP3-Players bei Verwendung des Headphones sowie beim Hören über den internen Lautsprecher, der ausgesprochen praxisgerecht positioniert ist. Höhen und Tiefen werden erstaunlich klar wiedergegeben. Bei Liedern mit hohem Bassanteil merkt man aber, dass auch Samsung in Anbetracht des kleinen Volumens des LS-Systems nicht zaubern kann: Leichte Übersteuerung und Rauschen beeinträchtigen dann die akustische Harmonie. Gut funktionieren die verschiedenen DSP-Effekten – mit ihnen erhält man eine erstaunlich  1 - 2
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio ja/leichtes Handling des UKW Radios; automatische Sendersuche; voreingestellte Sender; Aufzeichnen von Songs: Qualität ( normal, hoch, niedrig); als Hintergrundmusik nutzbar; sehr guter, rauscharmer Klang der einzelnen Sender bei Verwendung des Headphones; Beim Hören über den internen Lautsprecher, minimales Kratzen; Sendernamen können leider nicht gespeichert werden; die aufgenommenen Songs sind unter „Eigene Dateien“ – Musik – aufgenommene UKW Radioaufnahmen zu finden und können hier wiedergegeben werden. 1-
Weitere Ausstattungsmerkmale MP3-Player und Radio können auch genutzt werden, während man im Handy navigiert, Textnachrichten verfasst oder etc. 8 Java-Spiele vorinstalliert, TV-Ausgang 2
Speicherkapazität ca. 40 MB dynamischer Speicher, der auf 2 GB erweiterbar ist. Mitgeliefert wird eine 512 MicroSD-MB-Speicherkarte (Hinweis: Beim nicht gebrandeten SGH-G600. Bei Branding-Modellen kann die Ausstattung je nach Anbieter abweichen!). Intern 200 SMS und 1000 Telefonbucheinträge speicherbar 2 - 3
Fazit Die Kamera/Videoausstattung muss sich mit guten Ergebnissen nicht verstecken. Leider kann die eingebaute Kamera in der Dunkelheit keine Punkte sammeln und schneidet schlecht ab. Der MP3 Player lässt sich durch die vorgegebenen DSP-Effekte klanglich noch zusätzlich verbessern. Ebenso das eingebaute UKW-Radio, welches nur wenig Rauschen produziert. Leider können die Sendernamen nicht gespeichert werden – dies ist verbesserungsbedürftig, ebenso wie beim kürzlich getesteten SGH F210. 1 -2

Hübsches Menü und einfaches Handling des MP3-Players

Einstellmöglichkeiten des MP3-Players

Übersicht über das Musikarchiv

Verschiedene Optionen beim eingebauten UKW-Radio

 

Handling/Menüs

 

Übersichtliche Menüs, saubere grafische Gestaltung

Leicht verständliche Symbolik im Grundmenü

Ergonomisch tadellose Navigationseinheit

Tastatur mit ausreichend großen Tasten, der Druckpunkt ist leicht schwammig

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Das Finden von Kontakten und das Ausführen von Anrufen gelingt sofort - vorbildlich einfach 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten einfaches und problemloses Hinzufügen von Kontakten 1
Lesbarkeit des Displays Sehr gute Ablesbarkeit des Displays bei normalem Lichteinfall und in der Nacht. Bei direkter Sonneneinstrahlung muss der Nutzer Einschränkungen in Kauf nehmen, da gerade kleine Schriften nur bedingt erkennbar sind. 2
Druckpunkt der Tastatur Leicht schwammig, aber noch tolerabel 2-
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs Einfache Handhabung und sehr leichtes Aufsuchen und finden der einzelnen Menüpunkte 1
Übersichtlichkeit der Menüs Sehr übersichtlich, klare Symbolik 1
Umfang der Menüs Umfangreiches Menü mit sinnvollen und hilfreichen Menüunterpunkten. Wenig überflüssige Menüunterpunkte 1 - 2
Grafische Gestaltung der Menüs Einfache, aber sauber gemachte Grafik, die ganz individuell nach eigenem Stil (eigenes Thema) völlig neu gestaltbar ist. Auf Wunsch hilft ein Thema-Assistent beim Erstellen.  1-
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Die Navigationstaste kann als Schnellwahltaste verwendet werden 2
MMS- und SMS-Handling SMS - Vorlagen findet der Nutzer hier nicht. Diese können eigens erstellt und gespeichert werden (max. 10); Bei MMS – Vorlagen sind 13 vorhanden. Beim Nachrichten erstellen kann man komplette Visitenkarten senden (alle Daten eines Kontaktes). Bilder, Videos oder Musik/Klingeltöne können, wie bei MMS üblich, einfach eingefügt werden. Ebenso Kalendereinstellungen, wie Termine oder Jahrestage (bei SMS und MMS). Möglich ist es ebenfalls, Emotions-Icons oder Cliparts einzufügen und Favoriten; Eingabesprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Niederländisch; Eingabemethode: T9Abc, T9ABC,T9abc, Abc, ABC,abc, numerisch oder Symbole; Erweitern durch Anlage oder Betreff hinzufügen, Textstil, zu MMS ändern; abspeicherbar unter Entwürfe oder eigene Ordner 2
Bedienung Foto- und Videokamera Fotos und Videos werden automatisch gespeichert und sind unter Eigene Dateien wieder zu finden. Die Zusatzeinstellungen sind einfach zu finden und leicht einstellbar.  1
Bedienung Musik-Player Der MP3 Player lässt sich sehr einfach über die Navigationseinheit bedienen und steuern.  1
Einlesen von Speicherkarten Schnelles Einlesen der jeweiligen Karte, das im Display angezeigt wird. Im Test verwendeten wir eine San Disk 2GB und eine von LG mit 256 MB, bei der LG gab es Erkennungsprobleme - wie übrigens mit diversen anderen Handys, was eher für eine Kompatibilitätsschwäche von Seiten der Speicherkarte spricht.  2+
Dateimanagement Einfaches Anlegen von eigenen Ordnern und verschieben von Dateien 1
Fazit Durch die leichte Bedienung des SGH-G600 macht der Umgang mit dem Mobiltelefon richtig Spaß. Vor allem das Erstellen eines eigenen Themas, welches bei den meisten Handys nicht möglich ist, stellt einen Spaßfaktor dar. Somit kann man seinem Handy einen eigenen Stil verpassen. Das Menü ist durch die einfach, aber gefällig gestaltete Grafik attraktiv sowie praxisgerecht und besitzt nur wenig nicht sinnvolle Menüunterpunkte. Das SMS und MMS Handling ist problemlos. Das einfache Bedienen des MP3 Players bringt zusätzliche Punkte auf das Samsung-Konto. Kleine Probleme gibt es lediglich beim Einlesen von diversen Speicherkarten.
Gesamt-Fazit

 

Top-Handy: Das SGH-G600 verdient sich eine dicke Empfehlung

Das Samsung SGH-G600 präsentiert sich als rundherum sehr ausgewogenes Gesamtpaket, dem ernsthafte Schwächen gänzlich fehlen. Sehr zu loben ist das einfache Handling, denn obwohl das Multimedia-Handy einen großen Funktionsumfang besitzt, ist es einfach zu bedienen. Somit können auch weniger versierte Anwender von den zahlreichen Talenten des Mobiltelefons profitieren. Was erstaunlich ist: Das SGH-G600 ist beileibe nicht nur Kamera-Ass, sondern überzeugt auch mit sehr gut integrierten Alltags- und Businessfunktionen. Dazu gehören die tadellos integrierte eingebaute Diktiergerät- und Aufzeichnungsfunktion ebenso wie die sinnvollen und praxisgerechten Einstellmöglichkeiten für den Kalender und die Notizfunktion. Der eingebaute MP3-Player und das UKW-Radio mit Aufnahmemöglichkeit gefallen praktisch ohne Abstriche. Diese müssen allerdings dann gemacht werden, wenn Fotos oder Videoaufnahmen bei wenig Lichteinfall gemacht werden: So gut die Kamera bei guten Lichtverhältnissen arbeitet, so unbrauchbar sind die Ergebnisse bei schlechtem Licht, ganz gleich, ob Foto oder Video. Diese einzige kleine Schwäche kann aber nicht verhindern, dass sich das SGH-G600 insgesamt eine überdurchschnittliche Bewertung sichert, denn auch die Marktpreise zwischen 330 und 350 EUR sind für ein so hochwertiges Handy absolut in Ordnung. Bleibt nur der Wunsch nach dem Support von UMTS.

Das Samsung SGH-G600 überzeugt mit seiner Ausgewogenheit. Die sehr einfache Bedienung und praxisgerecht integrierte Alltags- und Businessfunktionen begeistern ebenso wie der interne MP3-Player und das rauscharme Radio

Multimedia-Mobiltelefone obere Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 20. Dezember 2007

+ Sehr einfaches Handling
+ Durchdachte Integration von Diktiergerät, Kalender und Notizfunktion
+ Sehr guter interner MP3-Player, rauscharm arbeitendes Radio mit Aufnahmefunktion
+ 5 MP-Kamera mit tadelloser Bildqualität bei guten Lichtverhältnissen
+ Gute Verarbeitung
+ Fairer Kaufpreis

- Kamera liefert in der Dunkelheit keine überzeugenden Ergebnisse
- Kein UMTS

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
20. Dezember 2007

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD