Denon: AVR-2307, DVD-1930 und HDMI-Kabel neu

Pressemitteilung Denon
24. August 2006

Denon AVR-2307

Das "Aufsteiger-Team" für den IFA-Messeauftritt in Berlin steht: Der A/V-Receiver AVR-2307 (799 €) qualifiziert sich mit einer diskret aufgebauten, individuell konfigurierbaren 7-Kanal-Endstufe, höchsten HD-Fähigkeiten (1.080p) im Videomanagement und umfassender HDMI-Unterstützung. Als Traumpartner für das Kraftpaket empfiehlt mqn den ebenfalls brandneuen Universal-Player DVD-1930 (359 €), der aktuelle Video-Codecs wie DivX 6 unterstützt und über seine HDMI-Schnittstelle uProgressive-Bilder mit maximal 1.920 x 1.080 Pixel ausgibt. Dass diese talentierte Kombination deutlich über den in dieser Preisklasse erwarteten Möglichkeiten spielt, liegt auch an der hochwertigen Digital-Verbindung zwischen den beiden A/V-Komponenten: Denn die HDMI-Kabel AK-HM100/300/500 (ab 99 €) bieten wie die A/V-Receiver und DVD-Player DENON typische Vorzüge. Ein durchdachter Aufbau, der Einsatz erstklassiger Materialien bzw. Bauteile und innovative Technologie bilden hier eine hervorragende Basis für prächtige Bilder, ein beeindruckendes Multikanal-Klangerlebnis und tadellosen Stereoton.

Denon DVD-1930

Wie bereits erwähnt: Das Team ist der Star. Und innerhalb dieser ambitionierten A/V-Kombination spielt der Universal-Player DVD-1930 eine entscheidende Rolle. Die Neuheit tritt in die Fußstapfen des DVD-1920, der sich einen glänzenden Ruf erspielt hat und auch in unserem TEST überzeugen konnte. Der Neue verfolgt dieselben Ziele und vertraut deshalb konsequent auf die Stärken des bisher erfolgreichen Vorgängers. So versprechen Extras wie 24 Bit /192 kHz-D/A-Wandler von Burr Brown, der Pure Direct-Modus und Bassmanagement für DVD-Audio und SACD erneut erfreuliche akustische Eigenschaften. Und scharfe Bilder gibt es auch: Denn das Deinterlacing übernimmt die hochgelobte Faroudja DCDi-Technologie. Der weiterentwickelte Video-Scaler passt die Vollbilder (Progressive Scan) noch exakter an die gewünschte Auflösung an. Im Unterschied zum Vorgängermodell ermöglicht die verbesserte Bildbearbeitung jetzt zusätzlich die HDMI-Ausgabe in beeindruckender 1.080p-Auflösung (Progressive-Bilder mit 1.920 x 1.080 Pixel). Die Filmszenen der Video-Disc können damit in optimaler HD-Qualität an geeignete Flachbildschirme bzw. Projektoren weitergegeben werden. Als echter Universal-Player spielt der DVD-1930 neben DVD-Video auch die hochauflösenden Audio-Standards SACD und DVD-Audio ab. Doch damit ist dessen Medienakzeptanz längst noch nicht erschöpft. Zusätzlich werden beliebte Audio-Formate wie WMA, MP3 ebenso von CD-R/RW wiedergegeben wie JPEG-Bilder. Dazu glänzt die Neuheit mit einer erweiterten Unterstützung DivX-codierter Filme (DivX-Versionen 3, 4, 5, 6, VOD von CD-R/RW DVD-R/RW, DVD+R/RW) inklusive Bildformatanpassung, Untertiteln und maximal acht Tonkanälen. Das Punktmatrix-Display wertet die elegante Aluminium-Front zusätzlich auf.

Der AVR-2307 kommt mit HDMI-Interfaces, die bis zu 1.080p-Signale ausgeben können

Aufgeräumtes Innenleben des AVR-2307

Für die Weiterverarbeitung der hochauflösenden Signale des DVD-1930 empfiehlt sich der AVR-2307. Schließlich überrascht die neue Steuerzentrale mit vielen Highlights, die bisher exklusiv den kostspieligeren Denon A/V-Receivern vorbehalten geblieben sind. Beispielsweise ist der Neue bestens im Bild: Zwei voll HD- und Multikanal-Audio-fähige HDMI-Eingänge nehmen hoch auflösende Progressive-Bilder mit 1920 x 1080 Bildpunkten (1.080p) entgegen. Der HDMI-Ausgang leitet die Videobilder in herausragender Qualität an HDTV-fähige LCD- oder Plasma-Bildschirme weiter. Dank der hochwertigen HDMI-Video-Konvertierung kommen zudem alle angeschlossenen analogen Videoquellen in den Genuss der hohen Auflösung und der verlustfreien HDMI-Übertragung. Da eine einzige HDMI-Verbindung zwischen A/V-Receiver und dem HDTV-fähigen Projektor oder Flachbildschirm ausreicht, verringert sich der Verkabelungsaufwand im Heimkino beträchtlich. Und da die beiden digitalen A/V-Eingänge auch noch fit für HDMI-Audio sind, kann der AVR-2307 mit hoch auflösenden, digitalen Multikanal-Audio-Signalen (max. 8 Kanäle) gefüttert werden, was künftigen Formaten wie Blu-ray oder HD-DVD entgegenkommt. Überhaupt lässt das opulent bestückte Anschlussfeld keine Wünsche offen. Einen 7.1-Kanal-Vorstufenausgang (PreOut) findet der Heimkino-Anhänger auf der Geräterückseite ebenso wie einen 8-Kanal-Analogeingang. Ein Phono-MM-Input erfüllt die Wünsche der Vinyl-Liebhaber, während der Dock Control-Anschluss in Verbindung mit der Docking-Station ASD-1R (129 €) die iPod-Integration ermöglicht. 

Weitere Denon-typische Technologien, die sich bereits in den Modellen der höheren Preisklassen bewährt haben, schaffen im AVR-2307 beste Voraussetzungen für erfrischenden Sound. Auto Setup mit dem hochwertigen Messmikrofon erlaubt automatisch die präzise Anpassung an die vorhandene Lautsprecher-Konfiguration. Doch damit nicht genug: ein parametrischer 8 Band-Raum-Equalizer (Room EQ) übernimmt die Begradigung Hörraum-spezifische Unregelmäßigkeiten im Frequenzverlauf. Übernommen von größeren Denon AV-Receivern haben die Entwickler die aufwändige mechanische Konstruktion und ein überaus laststabiles Netzteil. Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht mehr, dass die diskret aufgebaute 7-Kanal-Endstufe kernige 135 Watt pro Kanal (6 Ohm DIN) leistet. Die beiden für die Surround Back-Kanäle vorgesehenen Endstufenzüge können nicht nur für MultiRoom-Anwendungen genutzt, sondern auch den beiden Hauptlautsprechern zugewiesen werden. Bei dieser Variante der Lautsprecher-Ansteuerung (Front Bi-Amping-Modus) steht den beiden Schallwandlern im Mittel-/Hochton- und Bass-Bereich jeweils ein eigenständiger Verstärker zur Verfügung, was die Klangqualität zusätzlich erhöht. Wer also seine Schallplatten oder Audio-CDs in ansprechender Klanggüte genießen möchte, kann seine Stereo-Lautsprecher im Bi-Amping-Modus ansteuern und beim Filme schauen dennoch beeindruckenden 5.1-Kanal-Raumklang erleben. Darüber hinaus garantieren stabile Lautsprecher-Schraubklemmen erstklassige Kontaktmöglichkeiten, während der Pure Direct-Modus die Klangqualität beim Musik hören zusätzlich verbessert. Die Abschaltung der Stromversorgung nicht benötigter Sektionen (Video, Display) verringert die Anzahl der aktiven Bauteile und reduziert so das Rauschen im Stereomodus zwangsläufig auf ein Minimum. 

Den Bedienkomfort steigern neben einem informativen, zweizeiligen FL-Display zusätzliche USER MODE-Tasten, die sowohl auf der perfekt zum DVD-1930 passenden Aluminium-Front als auch auf der Vorderseite der neuen FLIP REMOTE bereit stehen. Mit den frei definierbaren Tasten kann der Anwender benutzerdefinierte Preset-Einstellungen speichern und später mit einem Knopfdruck schnell abrufen. Auf der übersichtlichen Frontseite der FLIP REMOTE befinden sich nur die wichtigsten, für den alltäglichen Gebrauch benötigten Tasten. Die Rückseite der Fernbedienung bietet im Handumdrehen erweiterte Möglichkeiten, so dass auch seltener benötigte Einstellungen bequem am Heimkino-Sitzplatz erfolgen können.

Für ihren hochwertigen Aufbau sind die neuen Denon Highend-HDMI-Kabel mit voller 1.080p-Unterstützung sehr fair kalkuliert, bereits ab 99 € geht es los (1 Meter Länge)



Wer das gesamte Audio- und Video-Potenzial der neuen Denon-Kombination ausreizen möchte, sollte den DVD-1930 und den AVR-2307 mit einem der neuen, vollständig 1.080p-kompatiblen HDMI-Kabel verbinden. Die offizielle HDMI-Zertifizierung bescheinigt den Digitalverbindern die gewünschte Resistenz gegenüber elektromagnetischen Beeinflussungen und exzellente Übertragungseigenschaften, die sich messtechnisch beispielsweise durch Zeitbereichsreflektometrie (TDR-Messung) nachweisen lassen. Dabei versteht sich von selbst, dass ein praktisch verlustfreier Transport hoch auflösender Multikanal-Audio- und HD-Videodaten Knowhow in der HF-Technik und den Einsatz erstklassiger Materialen voraussetzt. Eine dreilagige Abschirmung minimiert unerwünschte Signalüberlagerung und schützt vor externen Störfeldern. Massive, aus einem Stück gefertigte Stecker, die mit einer 24-karätigen Goldbeschichtung versehen sind, sorgen ebenso für beste Kontakte wie die zusätzlichen mechanischen Kabelfixierungen. Die im Lieferumfang enthaltenen Cable Holder (jeweils 6 Stück pro Kabel) werden direkt an den Anschlüssen befestigt und verleihen so den kritischen Kontaktstellen zusätzlichen Halt. Die HDMI-Kabel bietet DENON in drei verschiedenen Längen (1 Meter: AK-HM100 für 99 €, 3 Meter: AK-HM300 für 149 € und 5 Meter: AK-HM500 für 199 €) an. Damit sind auch längere Verbindungen zu anderen HDMI-fähigen Komponenten wie beispielsweise Flachbildschirmen oder Projektoren möglich. 

Die Highlights im Überblick:

  • 7-Kanal-A/V-Receiver DENON AVR-2307
    Unverbindliche Preisempfehlung: 799,- EUR
    Markteinführung: September 2006
    Ausführungen: Silber, Schwarz
  • Tonstandards / Surround-Normen:
    Dolby Digital EX, DTS-ES Discrete/Matrix 6.1, DTS 96/24, DTS Neo:6 (Cinema / Music)
    Dolby Pro Logic IIx (Cinema, Music mit Einstelloptionen, Game)
  • Ausstattungs-Highlights: 
    + 7-Kanal-Endstufe mit 135 Watt pro Kanal (6 Ohm, DIN) 
    + Potentes Netzteil mit großem Trafo für ultrastabile Leistungsabgabe 
    + 24-Bit/192 kHz D/A-Wandler für alle Kanäle 
    + Hochauflösender 32-Bit Fließkomma-DSP 
    + Automatisches Einmess-System mit Room EQ-Funktion
    AutoSetup für eine präzise Anpassung an das verwendete Lautsprecher-Setup, 
    AutoRoom EQ für die Entzerrung des Frequenzgangs der Lautsprecher an der Hörposition, Präzisions-Messmikrofon von Audio Technica (DM-S205) im Lieferumfang enthalten 
    + Pure-Direct-Modus für den reinen Stereo-Musikgenuss in höchster Klangqualität 
    + HDMI 1.1 für hochauflösende Digital-Audio-Signale (inkl. 8-Kanal-PCM mit bis zu 24-Bit / 96 kHz oder 2-Kanal-PCM mit bis 24-Bit / 192 kHz für alle aktuellen und zukünftige Tonformate) 
    + Frei zuweisbare Surround-Back-Endstufe für Bi-Amping oder Multi-Room-Funktion 
    + Video-Board mit HDMI-Video-Konvertierung (Video ßà S-Video ßà Komponente à HDMI) und hochwertigem 12-Bit, 216 MHz Video-D/A-Wandler
    + 2 HDMI-Eingänge (1.080p-kompatibel) sowie HDMI-Ausgang 
    + Benutzerfreundliches Bildschirmmenü 
    + Zweizeiliges Schönschrift-Display 
    + Komponenten-Video-Umschaltung mit 3 Eingängen und 1 Ausgang (100 MHz) 
    + Phono MM-Eingang für den einfachen Anschluss eines Plattenspielers
    + Analoger 8-Kanal-Eingang für zukünftige Tonformate von Blu-ray und HD-DVD
    + Anschlussmöglichkeit für iPod® mit optional erhältlichem DENON iPod-Dock ASD-1R
    + Aufnahmewahlschalter
    + Unterstützung für zusätzliche Hörzone
    + Bedienfreundliche, vorprogrammierte Fernbedienung mit GLO-Keys und zwei Bedienebenen für übersichtliche Bedienung (FLIP REMOTE)
    + UKW/MW-Tuner mit 56 Senderspeichern und RDS mit RadioTEXT 
    + 3 User Mode-Tasten zum schnellen Abrufen benutzerdefinierter Einstellungen
    + Hochwertige Aluminium-Front
  • Anschlüsse:
    Audio-Analog: 
    7 x 2-Kanal-Eingänge (inkl. Front), 1 x Phono-MM 
    1 x 8-Kanal-Eingang 
    3 x 2-Kanal-Recorder-Ausgänge
    1 x 8-Kanal-Vorverstärker-Ausgang (Surr. Back wahlweise für Zone2)
    9 x Lautsprecher-Anschlüsse mit Bananenstecker-tauglichen Schraubklemmen 
    Audio-Digital: 
    Eingänge: 2 x koaxial, 4 x optisch (inkl. Front) 
    Ausgänge: 1 x optisch 
    Weitere Audio-Schnittstellen: 2 x HDMI 1.1 (Multikanal-Audio) 
    Video-Analog: 
    Eingänge: 3 x Komponente (Cinch); 5 x S-Video & Composite (inkl. Front) 
    Ausgänge (inkl. Monitor Out): 1 x Komponente (Cinch); 2 x S-Video & Composite 
    Video-Digital: 
    Eingänge: 2 x HDMI 1.1 (für Signale bis zu 1.080p)
    Ausgang: 1 x HDMI 1.1
    Sonstige Schnittstellen:
    1 x Dock Control (für ASD-1R), IR-Fernbedienungs-Ein- und Ausgang, RS-232C-Schnittstelle zur Einbindung in Mediensteuerungen.´
  • Universal-Player  DENON DVD-1930 mit Faroudja-DCDi-Progressive Scan und Scaler bis 1.080p
    Unverbindliche Preisempfehlung: 359,- EUR 
    Markteinführung: September 2006
    Ausführungen: Silber, Schwarz
  • Wiedergabe-Formate:
    DVD-Video, DVD-Audio, SACD, CD-Audio/Video, 
    DVD+R/RW, DVD-R/RW (DVD-Video-Inhalte/DivX 3.11, 4.x, 5.x, 6.x, VOD),
    CD-R/RW (Audio/Video/SVCD/MP3/WMA/JPEG/DivX 3.11, 4.x, 5.x, 6.x, VOD)
  • Highlights:
    + HDMI-Ausgang mit Videoscaler (480/576p, 720p, 1.080i, 1.080p), Black Level Enhancer (Anpassung des Graustufenumfangs) und Multikanal-Audio-Ausgabe für die verlustfreie, digitale Video-Übertragung und eine Mehrkanal-Audio-Übertragung auch von DVD-Audio-Signalen
    + Progressive Scan mit DCDi-Technologie von Faroudja für eine optimale Vollbildwiedergabe
    + DivX-Wiedergabe (Versionen: 3.11, 4.x, 5.x, 6.x und VOD) von CD-R/RW, DVD-R/RW oder DVD+R/RW mit Unterstützung von Untertitel-Dateien 
    + Zusätzlicher, diskreter Video-D/A-Wandler (216 MHz) für Progressive Scan 
    + Integrierter Dolby Digital- & DTS-Decoder
    + 2 MB Pufferspeicher für schnellen Layerwechsel
    + SACD- und DVD-Audio-Wiedergabe inklusive Time Alignment (DVD-Audio) und Bassmanagement (SACD & DVD-Audio)
    + Hochwertige BurrBrown Audio-D/A-Wandler für alle Kanäle (24-Bit / 192 kHz)
    + SCART mit RGB-Ausgabe
    + Aluminium-Front
    + Fernbedienung mit separaten Ein-/Aus-Tasten
  • Anschlüsse:
    Video-Ausgänge
    Digital 1 x HDMI (HDCP)
    Analog 1 x SCART (RGB, Composite)
    1 x Farbkomponenten (Cinch), 1 x S-Video, 1 x Composite 
    Audio-Ausgänge
    Analog 1 x 5.1-Kanal-Ausgang, 1 x 2-Kanal-Ausgang
    Digital 1 x HDMI Multikanal-Audio (HDMI 1.1), 1 x optisch, 1 x koaxial
  • Allgemein:
    Standby-Verbrauch: unter 1 W 
    Maße (B x H x T): 435 x 75 x 300 mm
    Gewicht: 2,6 kg
  • HDMI-Kabel
    DENON AK-HM100, AK-HM300 und AK-HM500
    Unverbindliche Preisempfehlung: 99,- EUR (AK-HM100, 1m), 149,- EUR (AK-HM300, 3m), 199,- EUR (AK-HM500, 5m)
    Markteinführung: Oktober 2006
  • Highlights:
    + Offiziell HDMI-zertifiziertes Kabel (HDMI Certified) 
    + 1.080p-kompatibel
    + Kabelfixierung im Lieferumfang für einen sicheren Kontakt mit den Geräten
    + Übertragung von hochauflösenden Multikanal-Audio- und HD-Video-Signalen
    + Dreischicht-Abschirmung 
    + Spezielles Abschirmgeflecht zur Unterdrückung von Interferenzen und Rauschen
    + Verdrillte Innenleiter zur verzerrungsfreien Übertragung von Bild- und Tonsignalen
    + Robuste 24-Karat goldbeschichtete Kontakte
  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD