Riddick - Chroniken eines Kriegers

Kauf-VÖ: 02.12.2004

Original

Chronicles of Riddick

Anbieter

Universal Pictures Video (2004)

Laufzeit

114:20 min. (FSK 16)

Regie

David Twohy

Darsteller

Vin Diesel

DVD-Typ

DVD-9

TV-Norm

PAL

Bitrate

6.33 Mbps (Video: ca. 5.5 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 7.30 / 7.95 GB (91 %)

Bildformat

2,35:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

2
Inhalt

Fünf Jahre nach "Pitch Black": Dem Gefängnis entflohen und auf der Suche nach seiner Herkunft, findet sich Riddick inmitten eines intergalaktischen Krieges wieder. Dort sind ihm nicht bloß seine Gefängniswärter auf der Spur. Auch der finstere Lord Marshal, Führer einer gefährlichen Sekte, will den Gejagten zur Strecke bringen. Doch Riddick erhält unerwartete Hilfe: Aereon (Judi Dench), die Kundschafterin einer hoch entwickelten Rasse, und Kyra (Alexa Davalos) verhelfen ihm dazu, der Held eines erbarmungslosen Sternenkriegs zu werden ...

 

Bild 

Das verwendete Film-Master bietet eine tadellose Qualität. Auch der Kontrast ist nahezu ideal, wodurch das Bild mit seinem warmen und kräftigen Farben sehr plastisch wirkt. Lediglich in einigen wenigen Szenen wirkt der Kontrast eine Spur zu hart. Die Bildschärfe ist ungewöhnlich hoch. Dies gilt sowohl für die Kanten- als auch Detailschärfe, die an einigen Stellen wirklich exzellent ist. Aufnahmen aus weiterer Distanz wirken dagegen allerdings schon häufiger etwas schwammig. Dank der überdurchschnittlichen Videobitrate um die 5.5 Mbps erscheint das Bild sehr ruhig. Lediglich in dunklen Szenen ist hin und wieder ein leichtes Blockrauschen zu erkennen.

 

Ton 

Der Sound-Mix von "Riddick" erscheint wie ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Von adventlicher Seeligkeit ist allerdings nichts zu spüren, denn "Riddick" ist ein richtiger Wachmacher. War "Pitch Black" noch ein kleines Filmchen mit schmalem Budget, so stand für "Riddick" auch für das Sound-Departement mehr Geld zur Verfügung. Die Investition macht sich bezahlt, denn wie nur wenige Filme bietet "Riddick" nahezu durchgängig einen Dolby Digital 5.1-Mix auf sehr hohem Niveau. Die räumliche Wiedergabe ist exzellent. Alle Kanäle werden selbst in "ruhigen" Szenen genutzt. Doch solche Szenen gibt es eigentlich nicht, denn selbst stillere Momente bieten immer noch eine perfekte Atmosphäre und ansprechende Score-Elemente. In den Action-Sequenzen geht der Pegel dann richtig hoch und es kracht von allen Seiten. Direktionale Surround-Effekte gibt es in Hülle und Fülle. Die Dynamik ist grandios und geht stellenweise wirklich durch Mark und Bein. Aber der Film bietet nicht einfach nur Lärm, sondern auch klanglich ist diese DVD wirklich sehr gut. Sowohl im Bassbereich als auch bei der Höhenwiedergabe gibt es keinen Anlass zur Klage.

 

Special Features
  • Interaktiver Führer durch Riddicks Universum (07:40 min.)

  • Toombs Jagdberichte (09:59 min.)

  • Einsicht in Riddick (Zuschaltbare Infos während des Films)

  • Visuelle Effekte näher beleuchtet (06:03 min.)

  • Riddick’s Welten (03:12 min.)

  • Interaktive 360°-Ansicht der Kulissen

  • Trailervorschau

  • X-Box Demo „Escape from Butcher Bay" (nur in der X-Box nutzbar)

Review von Karsten Serck

14.12.2004

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD