Shoot 'Em Up

Kauf-VÖ: 25.01.2008

Original

Shoot 'Em Up

Anbieter

Warner Home Video (2008)

Laufzeit

83:00 min. (Keine Jugendfreigabe)

TV-Norm

PAL

Bildformat

2,35:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Deutsch, Dolby Digital 5.1
2. Englisch, Dolby Digital 5.1 EX
3. Audio-Kommentar

Untertitel

Deutsch, Englisch

Regionalcode

2
Bild  5/6

Das Master von "Shoot 'Em Up" wirkt stark verfremdet und körnig. Das grieselige Bild weist einen harten Kontrast auf, der Details in dunklen Bildbereichen unterdrückt und helle Bildbereiche überstrahlen lässt. Zudem werden die comicbunten Farben stellenweise durch einen deutlichen Blau/Grünstich dominiert. Trotz dieser Umstände wirkt das Bild über weite Strecken sehr detailscharf und plastisch. Die starke Körnigkeit sorgt durch die Kompression bei genauem Hinsehen für etwas unruhige Flächen mit kleineren Artefakten, die sich in einzelnen Szenen immer wieder bemerkbar machen. Im Vergleich zu anderen Warner-DVDs der letzten Zeit schlägt sich die Kompression aber überwiegend recht gut. Selbst Szenen mit extrem viel Bewegungsdynamik wie z.B. die ersten Minuten von Kapitel 5 der DVD lassen nur wenige Artefakte erkennen. 

Dennoch ist schade, dass "Shoot 'Em Up" vorerst nicht auf Blu-ray Disc und HD DVD parallel zur DVD veröffentlicht wird, denn in HD-Auflösung dürfte die rauhe Optik dieses rasanten Action-Abenteuers noch wesentlich besser zur Geltung kommen.

 

Ton  4.5/6

"Shoot 'Em Up" bietet im englischen Original einen Dolby Digital 5.1 EX-Audio-Track. Allerdings sorgt die frontbetonte Abmischung des Soundtracks dafür, dass sich dieser nur selten bezahlt macht. Meist sind eher kleinere Sound-Effekte zu hören, die aber dennoch kurzzeitig für eine gute Räumlichkeit sorgen und auch die breite Abmischung der Stereo-Front produziert bereits eine gelungene Atmosphäre. Herausragend ist auf jeden Fall die klangliche Qualität, denn "Shoot 'Em Up" bietet nicht nur eine hohe Dynamik, die die Pistolensalven erschreckend realistisch erklingen lässt sondern auch im Hochtonbereich einen sauberen und detaillierten Klang.

 

Special Features
  • Audiokommentar
  • Dokumentation: "Vom Szenendesign zur fertigen Filmszene"

Review von Karsten Serck 22.01.2008

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD