Jede Sekunde zählt - The Guardian

Kauf-VÖ: 01.03.2007

Original

The Guardian

Anbieter

Buena Vista Home Entertainment (2007)

Laufzeit

133:20 min.

TV-Norm

PAL

Bitrate

6.68 Mbps (Video: ca. 4.5 Mbps)

Bildformat

1,85:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)
3. Französich, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)
4. Tschechisch, Dolby Digital 2.0 (192 kbps)
5. Ungarisch, Dolby Digital 2.0 (192 kbps)
6. Türkisch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

2
Film

Der rebellische Schwimmchampion Jake Fischer (Ashton Kutcher) meldet sich freiwillig für die Ausbildung zum Rettungsschwimmer bei der Küstenwache. Hier werden nur die Besten der Besten trainiert – von Ben Randall (Kevin Costner) einer lebenden Rettungsschwimmerlegende, der bei spektakulären Einsätzen bereits unzählige Menschen gerettet und dabei immer sein eigenes Leben aufs Spiel gesetzt hat. Mit ungewöhnlichen Methoden bringt er sein Team körperlich und mental an die Grenzen des Erträglichen. Doch nur so schafft er einen Zusammenhalt, der beim anstehenden Einsatz in der stürmischen See Alaskas über Leben und Tod entscheidet … 

 

Bild  5/6

Das Master bietet einen recht passablen Kontrast, der aber nicht übermäßig heraussticht. In dunklen Szenen zeigen sich schnell tiefe Schatten, die Details unterdrücken. Die Farbsättigung ist gut, ohne zu übertreiben. Auffällig ist die meist leicht rotstichige Farbgebung. Die Bildschärfe ist in Nahaufnahmen gut, reicht aber nicht aus, um auch Szenen aus größerer Distanz richtig deutlich darzustellen. Insgesamt fällt das Bild positiv durch eine recht hohe Bildruhe auf. Die Kompression ist im großen und Ganzen recht ordentlich, fällt aber bei genauem Hinsehen durch ein feines Blockrauschen auf, welches in Szenen mit viel Veränderung auch schon ab und deutlichere Blockstrukturen erkennen lässt.

 

Ton  5/6

Den besten Sound bietet "The Guardian" erwartungsgemäß in den Szenen, die im Wasser spielen. Hier bietet der Film einen sehr üppigen Surround-Sound mit kräftigen Bässen und sehr hoher Räumlichkeit. Selbst kleinste Geräusche ertönen in diesen Szenen sehr klanggewaltig. Auch der Music Score wurde sehr weiträumig abgemischt und sorgt für viel Atmosphäre. Allerdings ist "The Guardian" nicht durchgängig ein Action-Film, sondern bietet ebenso viele ruhige Momente, in denen der Sound etwas in den Hintergrund gerät und auch Umgebungsgeräusche nur zurückhaltend zur Geltung bringt.

 

Special Features

- Alternatives Ende
- Zusätzliche Szenen mit optionalem AudioKommentar von Regisseur Andrew Davis & Drehbuchautor Ron L. Brinkerhoff
- Jede Sekunde zählt: Das Making Of
- Echte Helden - Damit andere leben

Review von Karsten Serck 13.03.2007

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD