Transporter - The Mission (Single Disc)

Kauf-VÖ: 06.02.2006

Original

Transporter 2

Anbieter

Universum Film Home Entertainment (2006)

Laufzeit

84:30 min.

DVD-Typ

DVD-9

TV-Norm

PAL

Bitrate

5.78 Mbps (Video: ca. 4.8 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 4.82 / 7.95 GB (60 %)

Bildformat

2,35:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
2. Englisch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

2
Inhalt

Kurierfahrer Frank Martin ist diesmal in Miami unterwegs. Hier arbeitet er als Chauffeur für Millionär Billings, dessen kleinen Sohn Jack er jeden Tag zur Schule bringt. Mit der Ruhe ist es vorbei, als die Bande von Gangsterboss Gianni Cellini versucht, Jack zu kidnappen. Aber die Ganoven haben nicht mit Franks Martial Arts- und Fahrkünsten gerechnet. So kann er die Entführung erst einmal verhindern. Doch als es der psychopathischen Killerin Lola im zweiten Anlauf gelingt, sich des Jungen zu bemächtigen, kommt Frank nur knapp mit dem Leben davon. Der Transporter schwört Rache und setzt alles daran, Jack zu befreien. Bald kommt er dahinter, dass es Cellini um mehr geht als nur Lösegeld: Im Auftrag der kolumbianischen Drogenbarone will er das Kind mit einem tödlichen Virus infizieren, das sich in ganz Miami verbreiten würde. Frank bleibt nicht viel Zeit, um das Gegenmittel zu finden und die Katastrophe zu verhindern…

 

Bild 

Das Bildmaster weist einen sehr harten Kontrast auf. Helle Bildbereiche überstrahlen stark und auch die Farbgebung wirkt mit einem deutlichen Gelb/Rot-Stich sehr unnatürlich. Die Farbsättigung ist aber sehr hoch. Die Bildschärfe ist hingegen wieder enttäuschend. Selbst in Nahaufnahmen wirkt das Bild weichgezeichnet und unscharf. Die Kompression ist sehr unauffällig, lässt bei genauem Hinsehen aber doch leichtes Blockrauschen erkennen. 

 

Ton 

Der 5.1-Mix klingt sehr voluminös und weiträumig. In erster Linie sorgt der Music Score für das Surround-Programm. Die Musik klingt sehr üppig und macht umfangreich von den Surround-Kanälen Gebrauch. Verschiedene Surround-Effekte wie Kanonengewitter ertönen deutlich aus den hinteren Kanälen. Der Subwoofer erzeugt ein kräftiges Bassgewitter und auch die Hochtonwiedergabe kann überzeugen. Ein Übermaß an Effekten hat der Film nicht unbedingt zu bieten und auch die einfacheren Umgebungsgeräusche nimmt man nur dezent war, doch insgesamt liefert "Transporter - The Mission" einen ganz passablen Sound-Mix für die heimischen Wände ab.

 

Special Features
  • Interview mit Jason Stratham
  • Kinotrailer

DVD bei amazon.de bestellen!

Review von Karsten Serck

14.01.2006