The Hills have Eyes - Hügel der blutigen Augen

Kauf-VÖ: 16.10.2006

Original

The Hills have Eyes

Anbieter

20th Century Fox Home Entertainment (2006)

Laufzeit

103:56 min.

TV-Norm

PAL

Bitrate

6.62 Mbps (Video: ca. 5.4 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 7.27 / 7.95 GB (91 %)

Bildformat

2,35:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)
3. Audio-Kommentar (192 kbps)
4. Audio-Kommentar (192 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

2
Film

The Hills Have Eyes – Hügel der blutigen Augen ist die Geschichte der Familie Carter, die auf dem Weg nach Kalifornien auf einem scheinbar verlassenen Militärgelände strandet. Fern von der nächsten Stadt müssen sie bald realisieren, dass die scheinbar unbewohnte Wüste die Brutstätte einer blutrünstigen Mutantenfamilie ist und sie die Beute...

 

Bild 

Das Master lässt ein geringes Rauschen erkennen. Der Einsatz von Rauschfiltern ist erkennbar, wird aber nur in dunklen Szenen stärker auffällig. Der Bildstand ist nicht ganz perfekt. Stellenweise ist ein leichtes Ruckeln des Bildes zu erkennen. Der Kontrast wurde geringfügig überhöht, überstrahlt aber nur leicht bei sehr hellen Flächen. Insgesamt erscheinen die optischen Verfremdungen aber verhältnismäßig gering. Die Farbwiedergabe ist sehr gut und weitgehend neutral. Da der Großteil der Film-Sets an eine Mars-Landschaft erinnert, ist der Rotanteil im Farbspektrum recht hoch. Die Bildschärfe ist sehr gut. Einzelheiten im Bild werden detailscharf dargestellt und auch Objekte aus weiterer Distanz sind noch gut erkennbar. Bei schnellen Bewegungen wirkt das Bild allerdings etwas schmierig und verliert an Schärfe. Die Kompression ist recht gut, lässt allerdings auch immer wieder leichte Artefakte am Rande von Konturen erkennen. 

 

Ton 

"The Hills Have Eyes" wurde mit einem recht düsteren Surround-Mix ausgestattet, der nicht durchgehend hörbar wird, sondern meist etwas im Hintergrund spielt und dann mit gezielten Schock-Effekten plötzlich aufdreht. So ist auch die Abmischung überwiegend etwas frontlastig. Wenn es darauf ankommt, melden sich die Surround-Kanäle aber lautstark zu Gehör. Der Music Score sorgt für eine atmosphärische Gruselstimmung, tritt aber ebenfalls zur von Zeit zu Zeit in Aktion. In den dramatischen Schlüssel-Sequenzen des Films bietet der 5.1-Mix eine hohe Dynamik und solide Basseinlagen. Die Höhenwiedergabe ist indes nicht ganz so gut. Auch wenn dies kein Surround-Mix auf Referenz-Niveau ist, so gelingt es doch zumindest hervorragend, die düstere Grusel-Atmosphäre des Films sehr intensiv zu verstärken.

 

Special Features
  • 2 Audiokommentare
  • „Überleben in den Hügeln“ Making Of „The Hills have eyes“
  • Musikvideo
  • Trailer zu „Behind Enemy Lines 2 – Axis of Evel”
  • Einblicke in „Das Omen 666” internationaler Trailer 
  • Einblick in „The Ringer“ (Trailer)

DVD bei amazon.de bestellen!

NETLEIH: Diesen Film bei NETLEIH leihen! 7,- € Sparen mit Gutscheincode: ADVD3

Review von Karsten Serck

30.10.2006

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD