Final Destination 3

Kauf-VÖ: 18.08.2006

Original

Final Destination 3

Anbieter

Warner Home Video (2006)

Laufzeit

88:54 min.

DVD-Typ

DVD-9

TV-Norm

PAL

Bitrate

5.53 Mbps (Video: ca. 4.5 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 7.77 / 7.95 GB (97 %)

Bildformat

2,35:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

2
Film 

Wendy feiert ihren Highschool-Abschluss mit Freunden im Freizeitpark. Kurz bevor eine Achterbahn-Fahrt beginnen soll, hat sie die Vorahnung eines schrecklichen Unfalls. Während sie und einige Freunde aussteigen, wird der Unfall Realität – alle Fahrgäste finden den Tod. Doch das ist erst der Anfang. Ihr und ihren Freunden war der Tod vorbestimmt. Wendy entdeckt nach der Tragödie, dass Fotos aus dem Freizeitpark Hinweise enthalten, auf welche Art der Tod die Überlebenden heimsuchen wird. Während sie versucht die Hinweise zu deuten, stirbt einer nach dem anderen auf grausame Weise, bis auch ihre Zeit gekommen scheint.

 

Bild 

New Line präsentiert "Final Destination 3" auf einem hervorragenden Master mit hohem Kontrast und leuchtend bunten Farben. Optische Verfremdungen sind nicht zu erkennen. Das Bild wirkt aufgrund der verwendeten Rauschfilter leider etwas unruhig und bietet auch keine besonders hohe Schärfe. Konturen erscheinen leicht ausgefranst und Gesichter wirken etwas matschig. Trotz niedriger Videobitrate sind im Bild kaum Artefakte oder Blockrauschen zu sehen. Dafür sorgen die Rauschfilter gerade bei schnellen Bewegungen für Nachzieheffekte.

 

Ton 

Der Soundtrack von "Final Destination 3" folgt der Tradition der Vorgänger-Filme und sorgt für einen gelungenen Spannungsaufbau. Die Musik-Einlagen wirken sehr gelungen und auch die Umgebungsgeräusche werden sehr gut wiedergegeben. Sämtliche Kanäle werden fast durchgängig bedient und die Surround-Effekte ertönen mit hohem Pegel auf den hinteren Lautsprechern. Auch klanglich erscheint die Abmischung gelungen. Sie bietet sowohl gute Bässe als auch ausreichend transparente Höhen. Einziger Kritikpunkt: Trotz hervorragend arrangierten Abmischung des Films bietet der 5.1-Mix nicht immer ein Übermaß an räumlicher Weite, sondern klingt doch vielfach auch sehr monoton. 

 

Special Features

Bei der getesteten DVD handelt es sich um die Verleih-DVD mit FSK16-Freigabe. Diese bietet einen Audio-Kommentar sowie das 89 Minuten lange Making of "Kill Shot". Zusätzlich gibt es den Film noch in einer längeren Fassung "ohne Jugendfreigabe", die als 2 DVD-Set die folgenden Features bietet:

  • Interaktiver Abspiel-Modus "Bestimme dein Schicksal"
  • Dokumentation:  "Dead Teenager Movie" : Einen Blick auf das Teen-Horror Genre (ca. 100 min.)
  • Featurette:  "Planned Accidents"
  • Kurzfilm:  "It's All Around You"
  • Nicht verwendete Szenen
  • US-Kinotrailer

DVD bei amazon.de bestellen!

NETLEIH: Diesen Film bei NETLEIH leihen! 7,- € Sparen mit Gutscheincode: ADVD3

Review von Karsten Serck

24.08.2006

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD