Das wandelnde Schloss

Kauf-VÖ: 27.02.2006

Original

Hauru no ugoku shiro - Howl's Moving Castle

Anbieter

Universum Film Home Entertainment (2006)

Laufzeit

114:12 min.

DVD-Typ

DVD-9

TV-Norm

PAL

Bitrate

6.83 Mbps (Video: ca. 5.7 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 5.79 / 7.95 GB (72 %)

Bildformat

1,85:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
2. Japanisch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

2
Inhalt

Die junge Hutmacherin Sophie lebt in einer Kleinstadt im Lande Ingary, einer Welt voller Magie und Fabelwesen, die aber auch schon erste Flugzeuge und Dampfmaschinen kennt. Eines Tages lernt Sophie durch Zufall den jungen Magier Hauro kennen und verliebt sich in ihn - doch eine eifersüchtige Hexe verwandelt sie in eine alte Frau. Sophie verlässt ihre Heimatstadt, um nach einem Mittel gegen den Fluch zu suchen, und gelangt schließlich zu Hauros wandelndem Schloss. Hier findet sie eine Anstellung als Putzfrau und gewinnt durch ihre freundliche und zuvorkommende Art schnell die Herzen der übrigen Bewohner. Nur Hauro bleibt ihr gegenüber kalt und abweisend. Als der König von Hauro verlangt, für ihn in den Krieg zu ziehen, begreift Sophie allmählich, welche geheimnisvolle Verbindung zwischen dem Magier und Calcifer besteht, dem Dämon, dessen Kraft das wandelnde Schloss antreibt - und dass nur die alles verwandelnde Kraft der Liebe sie, Hauro und die übrigen Bewohner erlösen kann…



Bild 

Die Bildqualität der DVD ist ausgezeichnet. Die Animationen werden mit deutlich gezeichneten Konturen abgebildet und lassen jedes Detail erkennen. Interessanterweise sind die einzelnen Zeichentrick-Objekte so angeordnet, dass ein schon fast dreidimensionaler Eindruck entsteht mit viel Tiefe entsteht. Der Einsatz von Filtern lässt sich nicht feststellen. Der Film wird durch dezente Farben dominiert. Das satte Grün der Natur lässt aber erkennen, dass die DVD prinzipiell eine sehr hohe Farbsättigung bietet. Die Kompression ist absolut tadellos und lässt kein Blockrauschen oder Artefakte an Konturen entdecken.

 

Ton 

Der Film wird von viel Musik begleitet, die sehr deutlich aus sämtlichen Kanälen ertönt. Umgebungsgeräusche wie Regen werden sehr gut wiedergegeben und auch verschiedene Effekte ertönen klar aus den Surround-Kanälen. Es fehlt dem 5.1-Mix aber dennoch an Räumlichkeit. Häufig klingt die Abmischung monoton. Gleichzeitig fehlt es der Abmischung an Volumen: Lediglich bei ganz lauten Geräuschen kommt der Subwoofer richtig zum Einsatz. Auch die Höhen klingen etwas zu dumpf.

Wer den Film im japanischen Original sehen möchte, wird allerdings enttäuscht werden: Die Untertitel werden in einer viel zu feinen Schrift dargestellt, die sich schwer ablesen lässt und häufig auch nur wenig vom Hintergrund abhebt, so dass man sich meist mehr darauf konzentrieren muss, die Texte überhaupt entziffern zu können als sich auf den Film konzentrieren zu können.

 

Special Features

Die getestete Single Disc-Version enthält keine Extras. Die Deluxe-Edition bietet auf zwei DVDs u.a. die folgenden Features:

- Storyboard zum kompletten Film
- Reportage zu den Computer-Animationen
- Interview mit Diana W. Jones (Autorin)
- Interview mit Pete Docter (Director English Dub)
- Hayao Miyazaki zu Besuch bei Pixar
- 5 hochwertige Sammlerkarten

DVD bei amazon.de bestellen!

NETLEIH: Diesen Film bei NETLEIH leihen! 7,- € Sparen mit Gutscheincode: ADVD3

Review von Karsten Serck

17.02.2006

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013