Verflucht

Kauf-VÖ: 08.12.2005

Original

Cursed

Anbieter

Buena Vista Home Entertainment (2005)

Laufzeit

95:09 min.

DVD-Typ

DVD-9

TV-Norm

PAL

Bitrate

6.94 Mbps (Video: ca. 5.7 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 6.24 / 7.95 GB (78 %)

Bildformat

2,40:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)
3. Audio-Kommentar (192 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

2
Inhalt

Ein Autounfall auf dem Mullholland Drive, Hollywood. Als die beiden Geschwister Ellie (Christina Ricci) und Jimmy (Jesse Eisenberg, The Village) versuchen zu helfen, werden sie von einer wolfsartigen Kreatur angefallen, entkommen aber leicht verletzt. Doch die kleinen Wunden haben große Folgen, denn Ellie und Jimmy beginnen sich langsam zu verändern. Ein Werwolf-Fluch liegt auf ihnen und der Legende nach ist die einzige Möglichkeit sich zu retten, das Biest zu töten. In einem Nachtclub in L.A. kommt es zur blutigen Begegnung…

 

Bild 

Das Master ist frei von Kratzern oder Rauschen, wurde allerdings mit Filtern behandelt, die dem Bild viel Detail nehmen. Nicht nur Details sondern auch Konturen erscheinen immer etwas schwammig. Der etwas erdige Kontrast lässt dem Bild auch in den überwiegend dunklen Szenen noch genügend Helligkeit und bietet einen guten Schwarzwert. Die Farbsättigung ist hoch, die Farben werden bis auf die leicht rötliche Farbgebung auch recht unverfälscht wiedergegeben. Die Kompression macht sich praktisch nicht bemerkbar. Selbst in den dunklen Szenen ist nur selten Blockrauschen zu erkennen.

 

Ton 

Die Atmosphäre von "Verflucht" wird vor allem durch den Musik Score erzeugt, der immer recht deutlich von allen Seiten zu hören ist. Auch Umgebungsgeräusche werden gut wiedergegeben. Das dabei erzeugte Klangbild bietet aber nur eine eingeschränkte Räumlichkeit. Eine richtige Atmosphäre mit viele Weite entsteht kaum, denn meist klingt der Surround-Mix etwas monoton abgemischt. Klanglich setzt die DVD ebenso keine übermäßig beeindruckenden Akzente und auch die Dynamik könnte ruhig noch etwas eindringlicher wirken.

 

Special Features
  • Das VERFLUCHTe Making of
  • Die Spezialeffekte von Verlucht
  • Verflucht und Geschnitten
  • Verwandlung in einen Werwolf
  • Audiokommentar: Ausgewählte Szenen mit Audiokommentar vom Make-up-Supervisor für die Spezialeffekte Greg Nicotero und Schauspieler Derek Mears
    - Autowrack, Betty stirbt
    - Parkhaus
    - Tinsel
    - Endkampf

Review von Karsten Serck 12.12.2005