Team America - World Police

Kauf-VÖ: 02.06.2005

Original

Team America - World Police

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2005)

Laufzeit

93:41 min. (FSK 16)

DVD-Typ

DVD-9

TV-Norm

PAL

Bitrate

6 Mbps (Video: ca. 4.8 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 7.22 / 7.95 GB (90 %)

Bildformat

2,40:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
3. Türkisch, Dolby Digital 2.0 (192 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch, Türkisch

Regionalcode

2
Film 

Team America, eine internationale Polizeitruppe zur Erhaltung der globalen Stabilität, bekommt Informationen, dass ein machtgieriger Diktator Massenvernichtungs-Waffen an Terroristen verkauft. Um die Welt zu retten, begeben sich die Helden auf eine abenteuerliche Mission. Um das Terrornetzwerk zu unterwandern, engagiert Team America den neuen Broadway-Star Gary Johnston als verdeckten Ermittler. Zunächst möchte Gary seine vielversprechende Karriere nicht opfern, doch dann erkennt er, dass seine schauspielerische Begabung zu höheren Zwecken benötigt wird. Mit der Hilfe von Spottswoode, dem Chef von Team America, und seinen Mitarbeitern Chris, Sarah, Lisa und Joe, gelangt Gary in das Versteck eines Waffenhändlers. Dort muss er feststellen, dass die Pläne der Terroristen bereits umgesetzt werden. Um die Welt vor der Zerstörung zu bewahren, jagt das Team America rund um den Erdball: Von den Pyramiden über den Panamakanal bis zum Palast des machtbesessenen Kim Jong Il.

Einschleimen tun sich die beiden "South Park"-Macher Matt Stone und Trey Parker mit diesem Film wirklich bei niemandem. Auch wenn der Film am Anfang recht heroisch und überpatriotisch daherkommt, merkt man schnell, dass dieser Hurra-Patriotismus eigentlich nur Parodie sein soll. Und als Hassobjekt haben sich die Beiden niemand anderes als den Erfolgsproduzenten Jerry Bruckheimer ausgesucht, in dessen Filmen die USA meist von ihrer heldenhaftesten Seite gezeigt werden und dessen "Top Gun" bis heute noch als wegweisendes (oder auch alarmierendes) Beispiel der Zusammenarbeit von Hollywood und dem US-Militär gilt. Aber wer glaubt, hier werde nur gegen die Anhängerschaft von George Bush gewettert, sieht sich geschnitten. Auch einige Hollywood-Größen wie Sean Penn oder Susan Sarandon, die sich gegen die Irak-Krieg engagiert haben, bekommen hier ihr Fett ab, indem sie als Erfüllungsgehilfen des koreanischen Steinzeit-Kommunisten Kim Jong Il präsentiert werden. Denn Hollywood -Schauspieler hassen Stone und Parker wie die Pest. Nichtsdestotrotz versammelt sich in "Team America" gleich eine Menge Hollywood-Prominenz, aber eben halt nur als Witzobjekt in Form von Puppen. Besonders wenig scheinen die Macher Matt Damon zu mögen, denn der wird hier als absoluter Volldepp dargestellt, der nicht mehr als seinen Namen sagen kann. Die Story des Films ist zwar ähnlich stereotyp wie die Machwerke, die durch den Kakao gezogen werden, doch die vielen teils extrem zynischen Seitenhiebe, die Stone und Parker austeilen, haben es wirklich in sich. Und wäre der Film nicht mit Puppen gedreht worden, so wäre er mit Sicherheit auch in Deutschland für Jugendliche unzugänglich, wenn nicht sogar indiziert. Denn viele Szenen sind ziemlich gewalttätig und auch die Liebesszene erinnert weniger an eine Romanze als vielmehr einen Hardcore-Porno.

 

Bild 

Das Master ist sehr sauber und zeigt weder Kratzer noch Rauschen. Die Schärfe leidet leider unter dem Einsatz eines Rauschfilters und ist gerade noch gut. Selbst in Nahaufnahmen erscheinen die Puppen aber immer etwas weichgezeichnet. Der Kontrast erscheint leicht erdig, ist aber ansonsten gut. Die Farben sind kräftig und erscheinen in warmen Tönen. Trotz einer Videobitrate von gerade einmal 4.8 Mbps im Durchschnitt ist das Bild enorm ruhig und zeigt praktisch keine Kompressionsartefakte.

 

Ton 

Für "Team America" erschufen die Sound-Designer vermutlich mehr Sound-Effekte als in sämtlichen Stücken der Augsburger Puppenkiste zusammen. Obwohl es hier keine reale Action gibt, bietet die DVD in den Action-Szenen ein grandioses Surround-Feuerwerk mit gut abgemischten Effekten, die mit viel Dynamik den ganzen Raum ausfüllen. Aber auch der Music Score klingt räumlich aus allen Kanälen. Etwas gespart wurde lediglich bei den einfacheren "Umgebungsgeräuschen". Klangtechnisch überzeugt die DVD durch eine hohe Dynamik mit kräftigen Bässen. Die Höhenwiedergabe klingt indes ein wenig schwach ausgeprägt.

 

Special Features
  • Team America - Eine Einführung (05:10 min.)

  • Erschaffung der Welt (12:42 min.)

  • Produktion der Puppen (08:00 min.)

  • Die Action (06:44 min.)

  • Miniaturen und Pyrotechnik (04:50 min.)

  • Kim Jong Il (05:10 min.)

  • Garderobentest (02:05 min.)

  • Puppentest (04:10 min.)

  • Animierte Storyboards

  • Zwei Kinotrailer

Review von Karsten Serck

19.05.2005

DVD bei amazon.de für 17.99 EUR vorbestellen