Parker

Original

Parker

Anbieter

Highlight/Constantin Film

Laufzeit

ca. 119 min.

Bildformat

2,40:1 

Audiokanäle

DTS HD High Resolution Audio 5.1 Deutsch
DTS HD High Resolution Audio 5.1 Englisch

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

11.07.2013
Inhalt  80 %

Parker (Jason Statham) ist ein professioneller Dieb und, wenn nötig, auch ein Killer. Hurley (Nick Nolte), Vater seiner Freundin, verschafft ihm einen neuen "Job" mitsamt neuen Partnern. Doch nach dem Überfall wird Parker von diesen vermeintlichen Partnern nicht nur um seinen Anteil erleichtert, sondern auch fast getötet. Parker, ein Mann mit Prinzipien, schwört Rache. Er folgt seinen Killern, die einen millionenschweren Coup planen, nach Palm Beach. Im Mekka der Reichen gibt sich Parker als vermögender Texaner aus, der eine Villa kaufen will. Dabei hilft ihm die verschuldete Immobilienmaklerin Leslie Rodgers (Jennifer Lopez), die seinem Schwindel schnell auf die Spur kommt und ganz eigene Interessen an Parker hat...

Wer die Romanvorlage von Richard Stark kennt, wird diese Filmfassung unter Umständen ein wenig zu glatt auf Actionunterhaltung gebürstet empfinden.  Auf der anderen Seite könnte der Film für den einen oder anderen Anhänger von Jason Stathams Non-Stop-Tempoknallern, wie „Safe“ oder „The Transporter“ viel zu viele erzählerische Atempausen aufweisen. Dafür, dass „Parker“ somit seinen Standort zielgerichtet zwischen allen Stühlen gefunden hat, lässt er sich aber doch ganz ordentlich anschauen, nämlich als grundsolider Actionstreifen, den man vielleicht nicht gleich als anspruchsvoll bezeichnen sollte, der aber in Sachen Charakterzeichnung und Story doch ein wenig über dem Durchschnitt liegt und zudem überzeugende Hauptdarsteller aufzuweisen hat (wobei vor allem Jennifer Lopez, nach längerer künstlerischer Durststrecke, sehr angenehm mit einer wirklich guten Rolleninterpretation überrascht).

 

Bild  95 %

"Parker" wurde mit Red Epic-Kameras in 5k-Auflösung gedreht und bietet einen sehr plastischen Kontrast mit kräftigen, natürlichen Farben. Einziges Manko sind die immer wieder leicht überstrahlenden hellen Bildbereiche. Ansonsten sieht "Parker" aber so aus, wie es im Jahr 2013 eigentlich selbstverständlich seine sollte. Die Red-Kamera bietet einen hervorragenden Detailreichtum über den gesamten Bildbereich und eine sehr gute Feinzeichnung selbst unter den ungünstigen Lichtbedingungen zum Ende des Films. Das Bild ist absolut lupenrein und setzt gerade bei den Aufnahmen in Miami die Bilder der Landschaft wunderbar in Szene.

Ton  82 %

Der Mehrkanalmix ist überwiegend sehr zurückhaltend und bietet nur wenig räumliche Elemente. Zumindest zum Ende des Films bietet "Parker" aber einen immer aktiver werdenden Music Score, der recht kräftig aus allen Richtungen zu hören ist.

 

Special Features
  • Jason Statham nimmt es mit Parker auf (ca. 3 Min.)
  • Parkers Kämpfe (ca. 3 Min.)
  • Making of (ca. 8 Min.)
  • Die Ursprünge von Parker (ca. 4 Min.)
  • Gebrochene Genicke und blutige Fäuste (ca. 4 Min.)
  • Wer ist Parker? – Trailer (ca. 2,5 Min.)
  • Blick hinter die Kulissen (ca. 3 Min.)
  • Darstellerinfos
  • Trailer „Parker“ in deutsch (ca. 2 Min.)
  • Trailer „Parker“ in englisch (ca. 2 Min.)
  • Audiokommentar

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 15.07.2013



  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD