Jack Reacher

Original

Jack Reacher

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2013)

Laufzeit

ca. 130 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD MA 7.1 (Englisch)
Dolby Digital 5.1 (Deutsch)

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

06.05.2013

Film  85 %

Jack Reacher (Tom Cruise, Mission Impossible), der ehemalige US-Militärpolizist aus Lee Childs Roman-Bestseller, feiert sein Kinodebüt – mit einem hochkarätigen und spannungsgeladenen Thriller. Nach einem Blutbad auf offener Straße wird ein Verdächtiger inhaftiert, der während seines Verhörs nur einen einzigen Satz sagt: „Holt Jack Reacher!“ In seiner kompromisslosen Suche nach der Wahrheit muss der Einzelkämpfer Reacher jenseits des Gesetzes operieren, um es mit seinem brutalen, mysteriösen Gegenspieler aufnehmen zu können.

Wer die Buchreihe von Lee Child kennt, dürfte tatsächlich über die äußerliche Diskrepanz zwischen der Romanfigur und Tom Cruise stolpern. Diesen letztlich aber nicht durchschlagenden Aspekt einmal beiseite, bietet „Jack Reacher“ durchaus wertige Thrillerunterhaltung, die dankenswerterweise der Grundstimmung der Vorlage insbesondere darin treu bleibt, dass die Geschichte schnell, geradlinig und mit grimmiger Realitätsnähe erzählt wird, ohne durch überflüssige Mätzchen in Sachen (pseudo)humorvoller Sprüche oder aufgeblasener Spezialeffekte verwässert zu werden. Das Ergebnis mag vielleicht nicht durch atemberaubende Originalität zu verblüffen, hebt sich aber durch sein solides Kinokunsthandwerk in Buch und Regie angenehm von sonstiger sinnentleerter Actionunterhaltung ab.

 

Bild  82 %

Das Master bietet einen harten Kontrast mit kräftigen, erdigen Farben. Gerade in dunklen Szenen wirkt das Bild mit harten Schatten und leichtem Rauschen recht rauh. Die Bildschärfe bewegt sich überwiegend auf gutem bis sehr gutem Niveau. Richtig brillant und plastisch wirkt das Bild allerdings aufgrund der gewählten Stilmittel nicht.

Ton  83 %

Der Mehrkanalmix ist auf ein Minimum reduziert. Selbst der Music Score macht nur vereinzelt auf sich aufmerksam. Zumindest in diesen wenigen Momenten bietet "Jack Reacher" aber einen recht atmosphärischen Sound und im letzten Viertel sogar einige brillante Split Surround-Effekte von allen Seiten. Ansonsten ist der Film sehr dialoglastig - dabei allerdings auch nicht immer gut verständlich. Gerade Tom Cruises Dialoge klingen im englischen Original recht nuschelig.

 

Special Features
  • Audiokommentar mit Regisseur Christopher McQuarrie und Komponist Joe Kraemer
  • Wenn der Mann auftaucht (HD)
  • Niemand verarscht Jack Reacher: Kampf und Waffen (HD)
  • Das Reacher-Phänomen (HD)

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 25.05.2012



  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD