Ziemlich beste Freunde

Original

Intouchables

Anbieter

Senator / Universum Film

Laufzeit

ca. 112 min.

Bildformat

1,85:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 Französisch

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

07.09.2012
Film  90 %

Philippe (FRANÇOIS CLUZET) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten – aber ohne Hilfe geht nichts! Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt und sucht gerade einen neuen "Pfleger". Da taucht Driss (OMAR SY) auf - ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde und eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung abholen will. Auf den ersten Blick taugt das charmante Großmaul aus der Vorstadt auch gar nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig. Spontan engagiert er Driss und gibt ihm einen Monat Zeit, sich zu bewähren. Aber passen Mozart und Earth, Wind & Fire, Poesie und derbe Sprüche, feiner Zwirn und Kapuzenshirts wirklich zusammen? Und warum benutzt Philippe eigentlich nie den großartigen Maserati, der abgedeckt auf dem Innenhof steht? Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird...

Der an den deutschen Kinokassen im Jahr 2012 erfolgreichste Film lebt vom Spannungsverhältnis zwischen den beiden vollkommen grundverschiedenen Hauptfiguren Philippe und Drisse, die anfangs fast keinen Respekt füreinander haben und doch eine Gemeinsamkeit haben: Sie führend beide ein Leben ohne richtige Perspektive mit Tendenz zum Absturz - wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. 

Aus der gegenseitigen Reiberei entwickelt sich langsam immer mehr Verständnis und nach und nach eine großartige Freundschaft, die die beiden Regisseure Olivier Nakache und Éric Toledano in ihrem Film wunderbar auf die Leinwand gebracht haben. Sie vermeiden dabei weitgehend typische Klischees des Betroffenheitskinos als auch überulkige Momente, in denen es nur darum geht, billige Witzchen zu machen. 

Auch wenn der offizielle deutsche Trailer den Eindruck vermittelt, es handele sich einfach nur um einen netten Film so ist "Ziemlich beste Freunde" weitaus bissiger und Drama und Komödie nie weit voneinander entfernt. Darüber hinaus ist der Film aber auch in technischer Hinsicht brillantes Kino mit einer sehr professionellen Kameraführung und Schnitt, die für kleine Filme dieser Art nicht selbstverständlich sind.

 

Bild  86 %

Das Master ist sehr sauber und zeigt eine leichte Körnigkeit. Der Kontrast ist nicht übermäßig hoch bietet aber dennoch eine gute Feinzeichnung heller und dunkler Bildpartien ohne dass das Bild übermäßig künstlich verfremdet erscheint. Die rotbräunlichen Farben erscheinen sehr intensiv. Die Blu-ray Disc bietet durchgängig eine sehr hohe Kanten und Detailschärfe, die jede Einzelheit auf dem Bildschirm sehr prägnant darstellt. Die Kompression ist einwandfrei und lässt keine Störungen erkennen.

Ton  83 %

Der Mehrkanalmix ist sehr dezent bietet aber zumindest eine sehr weiträumige Abmischung der Musik, die atmosphärisch von allen Seiten ertönt und auch klanglich eine gute Qualität erreicht.

 

Special Features
  • Audiokommentar mit den Regisseuren und den Hauptdarstellern (Optional mit Picture-in-Picture-Funktion)
  • Kinotrailer deutsche und französische Version
  • Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte

Review von Karsten Serck 11.09.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013