The Texas Chainsaw Massacre

Original

The Texas Chainsaw Massacre

Anbieter

Turbine Medien

Laufzeit

83:34 min.

Bildformat

1,85:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 Deutsch Dolby Digital 2.0 (Mono) Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 Englisch
Dolby Digital 2.0 (Mono) Englisch
Dolby Digital 2.0 (Stereo) Englisch

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

23.03.2012
Bild  20 %

Die Bildqualität ist leider weit von HD-Niveau entfernt und selbst viele DVDs bieten eine höhere Qualität. "The Texas Chainsaw Massacre" wurde mit minimalem Budget auf 16 mm-Film gedreht und lässt trotz Abtastung vom 16mm-Eco-Kamera-Master auf Blu-ray Disc die Zeichen der Zeit erkennen. Der Bildstand ist recht ruckelig und das Master sehr verrauscht. Die Bildschärfe ist sehr gering. Weder Konturen noch Details werden deutlich abgebildet und selbst die Körnigkeit des Masters wirkt recht weichgezeichnet. Der überhöhte Kontrast tendiert zu überstrahlenden hellen Bildbereichen und harten Schatten in dunklen Szenen. Die Farbsättigung ist recht hoch. Allerdings geben gerade die etwas vergilbten Farben dem Film einen sehr altertümlichen Look. Die Kompression zeigt keine erkennbaren Störungen. Insgesamt bekommen Fans diesen Horror-Klassiker in einer besseren Qualität als frühere Veröffentlichungen geboten. Absolut betrachtet liegt die Qualität aber trotzdem ziemlich unter dem Standard, den man selbst von älteren Filmen auf Blu-ray Disc gewohnt ist.

 

Ton  50 %

Sowohl die Originalfassung als auch die deutsche Synchro gibt es sowohl als Dolby Digital 2.0-Tonspur als auch als DTS HD MA 5.1-Mix. Dafür, dass dieser Film in der Vorzeit des Mehrkanaltons entstanden ist, gelingt mit dem Upmix zumindest vereinzelt der Ansatz einer räumlichen Wiedergabe. Mit heutigen Filmen ist der 5.1-Sound aber natürlich nicht zu vergleichen und auch die Klangqualität ist nur mittelmäßig. Die 2.0-Tonspuren sind im Vergleich deutlich leiser weswegen schon aufgrund der Verständlichkeit der 5.1-Mix die bessere Wahl darstellt.  

 

Special Features

Nach heutigen Maßstäben wirkt "The Texas Chainsaw Massacre" zwar ziemlich harmlos und teilweise auch recht langweilig. Fast interessanter als der Film ist selbst für Nicht-Horror-Fans seine Geschichte, da "The Texas Chainsaw Massacre" der deutschen Justiz jahrelang so gefährlich erschien, dass der Film gemäß §131 StGB sogar beschlagnahmt war. Zur Veröffentlichung der Blu-ray Disc musste Turbine Medien erst ein neues Verfahren anstrengen und erreichte schließlich, dass im September 2011 das Landgericht Frankfurt den Vorwurf der Gewaltverherrlichung und menschenunwürdigen Darstellung fallen lies. Diese Geschichte wird auch im Bonus-Material u.a. in einer umfangreichen Diskussion dokumentiert.

-Film-Blu-ray-Disc + Film-DVD + zwei Bonus-DVDs
-Multi-Angle Introtext in Englisch und Deutsch
-Audiokommentar mit Regisseur Tobe Hooper, Kameramann Daniel Pearl und Gunnar Hansen
-Audiokommentar mit den Darstellern Marilyn Burns, Paul A. Partain, Allen Danziger und Art Director Robert A. Burns
-Dokumentationen "The Shocking Truth", "Flesh Wounds" und "Off the Hook"
-Eine Führung durch das TCM-Haus mit Gunnar Hansen
-Entfernte Szenen, Outtakes und Bloopers
-Kino Trailer (USA, D), US-TV- & Radio Spots, Fotogalerie
-"The Shocking Truth"-Outtakes
-Exklusive Bonus-DVD mit der Dokumentation "TCM - A Family Portrait"
-Interview/Expertenrunde zur Zensurgeschichte des Films in Deutschland
-Exklusives Booklet zur Zensurgeschichte mit Gutachten, Beschlüssen und mehr

Review von Karsten Serck 29.03.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD