The Ides of March - Tage des Verrats

Original

The Ides of March

Anbieter

Universal Pictures Video

Laufzeit

ca. 100 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
DTS HD Master Audio 5.1 - Deutsch u.a.

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin

24.05.2012

Film 

Der junge Polit-Berater Stephen Meyers (Ryan Gosling) ist ein Shooting Star in seiner Branche. Bereits mit Anfang 30 organisiert er die Wahlkampagne des US-Präsidentschaftskandidaten Mike Morris (George Clooney). Meyers ist ein selbstbewusster, dynamischer Karrieretyp. Mit Leidenschaft und genialen Tricks erarbeitet er ausgefuchste Strategien, die dem charismatischen Gouverneur Morris einen Vorsprung verschaffen. Auch Stephens eigene Laufbahn glänzt dadurch noch mehr. Doch sein Ehrgeiz ist zugleich auch seine große Schwachstelle. Die Gegenseite nutzt dies gnadenlos aus und stellt ihm eine intrigante Falle. Jetzt ist Stephen gezwungen sich zu entscheiden: Ideale oder Karriere?

 

Bild  85 %

Das feinkörnige Master ist sehr detailscharf. Das Bild wirkt meist recht dunkel und zeigt einen leicht überhöhten Kontrast mit harten Schatten. Die kräftigen Farben geben Gesichtern einen deutlichen Rotstich. Trotz der rauhen Optik wirkt das Bild aber dennoch recht plastisch. Die Kompression zeigt keine Störungen.

 

Ton  83 %

"The Ides of March" ist ein reiner Dialogfilm mit nur sehr wenig Handlung außerhalb der vielen Gespräche unter meist vier Augen. Entsprechend hat der Mehrkanalmix nur wenig zu bieten - wäre da nicht der recht stimmungsvoll arrangierte Music Score, der nicht nur die Höhen und Tiefen der Handlung gekonnt unterstützt, sondern mit seinem sehr weiträumigen Surround-Sound ein sehr atmosphärisches Klangbild produziert.

 

Special Features
  • Featurettes
  • Making-of
  • Toronto Film Festival: Screening
  • B-Roll
  • Trailer
  • TV-Spots

Review von Karsten Serck 09.05.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD