Snow White & the Huntsman - Extended Edition

Original

Snow White & the Huntsman - Extended Edition

Anbieter

Universal Pictures Video

Laufzeit

127:14 min. (Extended Cut: 131:33 min.)

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
DTS 5.1 - Deutsch u.a.

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

04.10.2012

Film  70 %

Als die grausame Königin Ravenna (Oscar-Gewinnerin Charlize Theron) erfährt, dass die junge Snow White (Kristen Stewart - "Twilight") sie nicht nur an Schönheit übertrifft, sondern auch dazu bestimmt ist, das Königreich zu führen, scheint Snow Whites Schicksal besiegelt: Ravenna heuert den Huntsman (Chris Hemsworth - "Thor") an, um die Prinzessin zu töten. Snow White kämpft verzweifelt um ihr Leben. Von ihrer Tapferkeit beeindruckt, ermutigt der Huntsman sie, ihrer Bestimmung zu folgen und den Kampf gegen die böse Königin aufzunehmen. Seite an Seite ziehen sie schließlich in die alles entscheidende Schlacht ...

Warum Hollywood große Filmprojekte gerne zeitnah im Doppelpack präsentiert, bleibt wohl ein Rätsel, immerhin sollten vorangegangene Experimente bewiesen haben, dass dies den Zuschauerzahlen nicht zwingend gut bekommt. Bei der Wiedererweckung von „Schneewittchen“ bieten „Mirror, Mirror“ – als eher komödiantische, familientaugliche Version und „Snow White And The Huntsman“ allerdings auch genügend Abgrenzungskriterien, um jedweder Verwechslungsgefahr vorzubeugen. 

Hier wird das Ganze als düster-romantisches Actionspektakel aufbereitet, was von der Grundidee, der dunklen Atmosphäre und den fantasievollen Hintergründen durchaus zu überzeugen weiß. Allerdings gewinnen immer wieder die großen Spezialeffekte die Überhand und drängen die Geschichte an den Rand, was auch charismatische Darsteller, wie Charlize Theron daran hindert, das Potential ihrer Rolle vollständig auszuloten. Alles in allem ist „Snow White“ damit ein Action-Fantasy-Spektakel, das in Sachen Unterhaltung zwar über dem Durchschnitt agiert, dennoch aber einiges an erzählerischem Potential verschenkt.

 

Bild  84 %

Das leicht grieselige Master zeigt einen etwas überhöhten Kontrast mit wenig Feinzeichnung in dunklen Bildbereichen. Die leicht ausgewaschenen Farben werden durch orange und grünliche Töne dominiert. Die Bildschärfe ist etwas wechselhaft, überwiegend aber auf einem hohen Niveau mit guter Detailschärfe. Trotzdem fehlt es angesichts der künstlichen Verfremdungen etwas an plastischer Tiefe im Bild.

 

Ton  89 %

Der Surroundmix besticht durch einen erstklassigen 360 Grad-Sound mit vielen großen und kleinen Effekten, die sehr impulsiv wiedergegeben werden. Insbesondere im Bassbereich lässt es der Film immer wieder lautstark krachen. Aber auch die Hochtonwiedergabe kann überzeugen und sorgt mit hoher Präzision dafür, dass auch kleinere Effekte sehr detailliert zu hören sind.

 

Special Features

- Unveröffentlichte und Erweiterte Szenen
- Snow White & the Huntsman entwickelt sich
- Feuer und Eis
- Audiokommentar von Regisseur Matthijs van Heijningen und Produzent Eric Newman (mit Untertiteln)

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 07.10.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013