In Time

Original

In Time

Anbieter

20th Century Fox Home Entertainment

Laufzeit

ca. 109 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
DTS 5.1 - Deutsch u.a.

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

13.04.2012
Film  80 %

Die nahe Zukunft: Geld wurde als offizielle Währung durch Zeit ersetzt. Mit 25 hören die Menschen auf zu altern. Sie sind genetisch so ausgestattet, dass sie nur noch ein Jahr lang überleben können, es sei denn sie schaffen es, Zeit zu gewinnen. Die Reichen können sich Tausende von Jahren und somit ewige Jugend und Unsterblichkeit erkaufen, während die Armen betteln, leihen und Minute für Minute stehlen, nur um den Tag zu überstehen. In dieser Welt lebt Will Salas (Justin Timberlake). Als ein reicher Fremder in sein Leben tritt und kurz darauf stirbt, wird Will fälschlicherweise des Mordes beschuldigt. Seine Flucht gelingt ihm, indem er die attraktive Sylvia (Amanda Seyfried), die Tochter eines reichen Zeitmoguls, als Geisel nimmt. Als der kompromisslose Timekeeper Raymond (Cillian Murphy) die Verfolgung aufnimmt, beginnt für Will ein Wettlauf gegen die Zeit…

„In Time“ ist wieder einer jener Filme, bei denen man sich entweder darüber ärgert, dass ein Thema mit Potential für einen ernsthaften Science-Fiction-Film (und mit einem Regisseur, wie Andrew Niccol, der mit „Gattaca“ durchaus Erfahrung auf diesem Gebiet aufweist), letztlich nur die Basis für einen modisch-dynamischen Actionfilm mit modisch-dynamischen Jungstars bildet. Oder man freut sich im Gegenteil, einen soliden Unterhaltungsstreifen zu sehen, der mehr als eine belanglose Grundidee aufzuweisen hat und so die Zeit zwischen den Spannungsmomenten nicht mit geistlosem Leerlauf zubringt - zudem sind die beiden Hauptdarsteller, Justin Timberlake und Amanda Seyfried auch ganz gut für ihre Rollen besetzt und können den Film ordentlich tragen.

 

Bild  86 % 

Das Master ist sehr sauber und detailscharf. Trotz brillantem HD-Look zeigt "In Time" aber eine sehr filmtypische Optik. Der hohe Kontrast sorgt für eine ausreichende plastische Tiefe. Allerdings zeigt das Bild in den vielen dunklen Szenen auch zu harte Schatten und überstrahlt in hellen Bildbereichen. Trotz hoher Farbsättigung wirken die Farben leicht ausgewaschenen. Die stark rotstichige Farbgebung gibt dem Film darüber hinaus einen sehr unnatürlichen Look. Die Kompression ist einwandfrei.

 

Ton  87 %

"In Time" hört sich von der Beschreibung spektakulärer an als der Film letztendlich ist. Und so gibt es auch recht wenig Action, die Gelegenheit für ausgiebige Sound-Demonstationen bietet. Dafür bietet der melodiöse Music Score aber um so mehr raumfüllende Atmosphäre mit brillantem 360 Grad-Sound und kann darüber hinaus auch klanglich mit seiner soliden Dynamik und sauberen Hochtonwiedergabe überzeugen. Und wenn es dann doch mal etwas heftiger zugeht bietet "In Time" z.B. beim Pistolenfeuer in Kapitel 21 auch sehr überzeugende Split Surround-Effekte.

 

Special Features
  • Eine Gesellschaft unter Zeitdruck
  • 10 entfallene und erweiterte Szenen
  • Original Kinotrailer
  • BD Live Lookup

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 09.05.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD 1998-2013