Ghost Rider - Spirit of Vengeance 3D

Original

Ghost Rider - Spirit of Vengeance 3D

Anbieter

Universum Film

Laufzeit

ca. 95 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 Englisch

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

10.08.2012
Inhalt

Vor Jahren hat der Stuntman Johnny Blaze (Nicolas Cage) einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und wurde zum Ghost Rider. Als unkontrollierbares, brennendes Skelett, das auf einem Motorrad durch die Nacht jagt, vollführte er so manch spektakulären Höllenritt auf seinem heißen Gefährt. Mittlerweile lebt Blaze fernab von jeglicher Zivilisation, verbunden mit der Hoffnung, so seinen inneren Feuerdämon in Schach halten zu können. Sein Motorrad muss er unerwartet wieder entstauben, als er erfährt, dass die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny und seine Mutter Nadya gewaltsam entführt hat. Blaze weiß, dass allein er als Ghost Rider fähig ist, den Jungen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten....

 

Bild  95 %

Universum Film präsentiert die 3D und 2D-Version auf einer Disc.

"Ghost Rider - Spirit of Vengeance" wurde mit einer "Red One MX"-Digitalkamera gedreht und ist somit technisch voll auf der Höhe der Zeit. Der Vorteil, der Red-Digitalkameras ist, dass sie die Vorteile der Digitaltechnik bieten aber trotzdem eine sehr filmische Optik und nicht den TV-Look vieler einfacherer Digital-Kameras zeigen. Das Master bietet einen sehr hohen Kontrast ohne jeden Makel und zeigt bereits in 2D eine enorme plastische Tiefenwirkung. Vor allem wirkt das Bild trotz einer leicht kühlen Optik sehr natürlich und zeigt sehr intensive nahezu unverfremdete Farben. Auch in dunklen Bildbereichen bietet die Blu-ray Disc eine hervorragende Feinzeichnung. Die Bildschärfe bewegt sich durchgängig auf sehr hohem Niveau und sowohl Konturen als auch Details werden sehr prägnant dargestellt. Die Kompression ist perfekt und zeigt keine Störungen.

Der hohe und außerordentlich plastische Kontrast sorgt für ausreichende Lichtreserven im 3D-Betrieb. Allerdings ist die 3D-Darstellung nur sehr schwach ausgeprägt obwohl bei der Auswahl der Kameraperspektiven sehr viel Augenmerk darauf gelegt wurde, verschiedene Tiefenebenen ins Bild zu bringen. Die nachträgliche Konvertierung ins 3D-Format sorgt aber nur in einem geringen Maße für plastische Tiefe und die Darsteller wirken selbst vor räumlicher Kulisse schablonenartig flach. Da bereits die 2D-Version ein nahezu perfektes Bild bietet, kann man die 3D-Brillen getrost im Schrank lassen.


Ton  83 %

Der Mehrkanalmix bietet mit seinem Music Score und Soundeffekten eine gute räumliche Atmosphäre. Allerdings bewegt sich das Niveau des Sound-Designs eher auf TV- als auf Hollywood-Niveau. Sonderlich ausgefeilte Effekte sind recht selten und auch klanglich erscheint der 5.1-Mix etwas monoton.

 

Special Features
  • Interactive Experience Commentary
  • Making of: "Pfad der Vergeltung"
  • Motorrad des Grauens
  • Deleted and Extended Scenes
  • Back in Black - Ein Blick hinter die Kulissen
  • BD-Live: Interviews mit Cast und Crew
  • Kino-Teaser & -Trailer

Review von Karsten Serck 12.07.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD