30 Minuten oder weniger

Original

30 Minutes or less

Anbieter

Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit

ca. 83 min.

Bildformat

2,40:1 

Audiokanäle

Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Englisch (DTS-HD MA 5.1)
Französisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

B

VÖ-Termin

12.04.2012
Film

Nick (Jesse Eisenberg) ist Pizzalieferant in einer Kleinstadt, als eines Tages sein stumpfsinniger Alltag von zwei Möchtegern-Verbrechern (Danny McBride und Nick Swardson) auf den Kopf gestellt wird, die den ganz großen Coup planen. Das sprunghafte Duo kidnappt Nick und zwingt ihn, eine Bank auszurauben. Da ihm für diese unmögliche Mission nur wenige Stunden bleiben, bittet Nick seinen ehemals besten Freund Chet (Aziz Ansari) um Hilfe. Während der Countdown läuft, müssen sich beide mit Polizisten, Auftragskillern, Flammenwerfern und ihrer eigenen turbulenten Beziehung auseinandersetzen.

Bild  86 %

Das im Kontrast etwas überhöhte Master wirkt recht dunkel und zeigt harte Schatten in dunklen Bildbereichen. Filmkorn ist nur in leichtem Maße erkennbar. Die Farbgebung ist leicht rotstichig. Auf der Plus-Seite steht die sehr hohe Schärfe. Auf einen konstanten Niveau zeigt die Blu-ray Disc ein kantenscharfes und detailreiches Bild. Vermutlich konnte Sony als Basis für das Blu-ray Disc-Mastering direkt auf das für Digitalkinos angefertigte 4k-Master zurückgreifen. Die Kompression ist tadellos und zeigt keine Störungen.

 

Ton  81 %

In den Soundtrack wurde recht wenig Mühe investiert. "30 Minuten oder weniger" demonstriert zwar immer wieder einige recht gelungene Surround-Effekte - insgesamt aber leider viel zu selten. Der Surround-Bereich wird in erster Linie durch die eher monotone Musik aus dem Soundtrack dominiert und auch klanglich bewegt sich der Film eher im Mittelfeld.

 

Special Features
  • Entfallene Szenen
  • Outtakes
  • Explosives Vergnügen mit den Darstellern und der Filmcrew von 30 MINUTEN ODER WENIGER
  • Das perfekte Verbrechen: Action und Comedy in 30 MINUTEN ODER WENIGER
  • Bild-im Bild Videokommentar mit Darstellern und Regisseur

Review von Karsten Serck 03.04.2012

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD