Thor 3D

Original

Thor

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2011)

Laufzeit

ca. 115 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD MA 7.1 (Englisch)
Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Französisch, Spanisch)

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

11.09.2011

Film  85 %

Es ist ein harter Aufschlag auf der Erde für Thor – im wahrsten Sinne des Wortes: Die Wissenschaftlerin Jane Foster (Natalie Portman) und ihr Team nehmen den jungen Mann auf, der direkt vor ihren Augen wie ein Stein vom Himmel fällt. Auch das Militär wird schnell auf den ungewöhnlich kampferprobten Fremden aufmerksam. Denn dieser hadert schwer mit seinem Schicksal und stößt bei der Suche nach seinem Machtsymbol, dem Hammer, immer wieder an die Grenzen der irdischen Welt. Doch dann bietet sich ihm die Gelegenheit zur Bewährung: Ein übermächtiger Gegner, der im Verbund mit den dunkelsten Kräften seiner Heimat Asgard steht, beginnt, die Erde mit einem Inferno zu überziehen. Nur Thor ist in der Lage, die Menschheit zu beschützen...

Für die Inszenierung eines vorantiken Dramas im Kreise rivalisierender Gottheiten läge die Wahl von Kenneth Branagh als Regisseur ohne weiteres auf der Hand. Da der Titelheld allerdings lediglich eine freie Adaption jener mythischen Gestalt ist, die so mancher noch aus den „Schönsten Nordischen Sagen“ kennt, und tatsächlich im Marveluniversum der Superhelden beheimatet ist (was von der einen oder anderen launigen Anspielung auf die Kollegen „Iron Man“ und Co. begleitet wird), sorgte der Einsatz des Shakespeare-Experten für hochgezogene Augenbrauen. Andererseits handelt es sich bei Comicverfilmungen im Grunde ja doch stets um ganz große Oper und damit hat Branagh ja spätestens seit seiner Leinwandadaption der „Zauberflöte“ ausreichend Erfahrung.

Auch wenn man gerne eine etwas deutlicher zu erkennenden Handschrift des Regisseurs zu Gesicht bekommen hätte, kann „Thor“ letztlich dennoch durchweg als großes Überheldenkino überzeugen, bei dem den Figuren schon eine spürbare Spur Charakter und Gefühl zugestanden wird, statt sie nur als bewegte Posten im eindrucksvollen Spezialeffektgewitter zu verheizen (und Humor bleibt dankenswerterweise ebenfalls nicht ganz außen vor).

 

Bild  86 %

Das Master ist sehr sauber und detailscharf. Das Bild ist trotz des überdrehten Kontrasts mit bunter Sonnenbrillenoptik meist etwas zu dunkel was insbesondere durch harte Schatten in dunklen Bildbereichen auffällt. Insbesondere die Szenen auf Thors Heimatplaneten bieten sehr satten Farben in warmen Tönen. Trotz der dunklen Optik ist das HD-Bild vor allem in den vielen Nahaufnahmen sehr detailliert. Der eigenwillige Kontrast nimmt dem Bild allerdings auch etwas plastische Tiefe. Die Kompression ist sehr sauber und lässt keine Störungen erkennen.

Thor wurde erst nachträglich ins 3D-Format konvertiert und das sieht man dem Film auch an. Die 3D-Tiefenwirkung erscheint recht selektiv und insbesondere die Realszenen auf der Erde sind oft nur dann wirklich dreidimensional wenn etwas Besonderes im Bild erscheint was sich für gezielte 3D-Effekte nutzen lässt. Oft entsteht dabei aber eher eine pappfigurenartige Darstellung als wirklich realistische Landschaft mit mehreren Ebenen. Etwas gelungener erscheint die 3D-Konvertierung der digital animierten Szenen in Jotunheim & Asgard die trotz viel Dunkelheit vereinzelt eine recht gelungene 3D-Optik bieten.

Ton  88 %

Der Mehrkanalmix bietet in den Actionsequenzen einen sehr üppigen Sound mit viel Dynamik und einigen gelungenen Surround-Effekten. Auch klanglich spielt der Film mit solidem Subwoofereinsatz und guter Hochtonwiedergabe in der ersten Liga mit. Dabei lässt es der Subwoofer nicht nur in lauteren Szenen ordentlich krachen sondern fällt selbst in ruhigeren Szenen durch schön subtiles Grollen auf.

Special Features
  • Audiokommentar mit Regisseur Kenneth Branagh
  • Road to the Avengers / Der Weg zu den Rächern
  • Entfernte Szenen mit optionalem Kommentar
  • Featurettes: Von Asgaard zur Erde, Unser furchtloser Anführer
  • Die Zusammenstellung der Truppe, Zeit des Hammers,
  • Die Erschaffung von Laufey, Die Musik der Götter,
  • Eine Unterhaltung, Der Weg zu den Avengers
  • Marvel Einstellung: Der Berater
  • Avengers animierter Trailer
  • Teaser Trailer
  • Kinotrailer

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 13.09.2011



  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD