Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

Original

Scott Pilgrim vs. The World

Anbieter

Universal Pictures Video (2011)

Laufzeit

ca. 112 min.

Bildformat

1,85:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
DTS 5.1 - Deutsch u.a.

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

A, B, C

VÖ-Termin

24.02.2011
Film  90 %

Der ebenso charmante wie arbeitslose 22-Jährige Scott Pilgrim (Michael Cera) spielt Bass in der Indieband Sex Bob-omb und hat eben Ramona Flowers (Mary Elizabeth Winstead) kennengelernt - buchstäblich das Mädchen seiner Träume. Aber leider muss er erst ihre sieben bösen Ex-Lover besiegen, wenn er Ramonas Herz gewinnen will...

Auch wenn hier jede Menge übernatürliche Superkräfte am Werk sind (und der Film standesgemäß auf einer Comicvorlage basiert) sollte „Scott Pilgrim“ dennoch nicht die erste Anlaufstelle sein, für alle, welche die kurze Zeitspanne zwischen den Auftritten berühmter Weltenretter in den Formaten von Spider,- X,- oder sonstigen –men überbrücken möchten.  Wer aber „Kick-Ass“ mochte, könnte sich eher angesprochen fühlen, wenngleich vorzuwarnen ist, „Scott Pilgrim“ lässt selten vergessen, dass die Titelfigur als Hauptbeschäftigung das Mitwirken in einer Rockmusikkappelle hat und der Zuschauer wird demgemäss immer wieder mit melodisch lärmenden Geräuschteppichen zugedeckt, was sich, je nach Geschmack, nicht unbedingt zum Vorteil auswirkt. 

Eine leichtere Schwäche ergibt sich zwangsläufig aus der Handlung, welche unseren Helden zwingt, nach und nach die diversen „Super-Ex’s“ abzufrühstücken, mit einer auf Dauer etwas redundanten Wirkung auf den Betrachter. Dass der Film dennoch für weit mehr als nur ein kleines Nischenpublikum geeignet ist, garantiert Regisseur/Drehbuchautor Edgar Wright, der schon bei Filmen, wie „Shaun Of The Dead“ oder „Hot Fuzz“ gesteigerten Sinn für treffsicheren Humor bewiesen hatte. So hat man es denn bei „Scott Pilgrim“ mit diversen urkomischen Dialogen, des Öfteren ins absurd-alberne abkippenden Showeffekten und einem äußerst munter aufspielenden Darstellerensemble zu tun, wobei gerade letztere auch nicht vergessen lassen, das der Kern der Geschichte im Grunde der Stoff einer klassischen romantischen Collegekomödie ist.

 

Bild  79 %

"Scott Pilgrim..." beginnt zwar mit einem nerdigen 8 Bit-Intro des Universal-Logos, der Rest des Films wird aber zum Glück in hochauflösender Form präsentiert. Das HD-Master zeigt eine leichte Körnung und eine etwas wechselhafte Schärfe. Während Nahaufnahmen sehr detailliert erscheinen wirken Aufnahmen aus größerer Distanz oft etwas blass - was insbesondere während der Special Effects-Sequenzen auffällt. Zwar gelingt es dem Film, erstaunlich viele Comic-Elemente visuell in eine Film-Handlung zu integrieren, die Optik hat ansonsten allerdings nur wenig Comic-Atmosphäre zu bieten. Der Kontrast ist nur mäßig und zeigt nur wenig plastische Tiefe. Die leicht ausgewaschen wirkenden Farben wirken zudem etwas erdig. Die Kompression ist immerhin sauber und zeigt keine Störungen.

 

Ton  87 %

Der Mehrkanalmix präsentiert viele räumliche Sound-Effekte, die sehr gelungen die Comic-Elemente der Handlung unterstützen und sehr atmosphärisch wiedergegeben werden. Auch in ruhigeren Sequenzen gefällt "Scott Pilgrim..." durch eine räumliche Wiedergabe der Umgebungsgeräusche. Klanglich ist der Film zwar nicht ganz optimal. Aber die mörderischen Bässe sorgen immer wieder für mächtigen Druck aus dem Subwoofer.

 

Special Features

HD-Qualität

- Unveröffentlichte Szenen inklusive alternatives Ende
- Dokumentationen: MAKING-OF von “Scott Pilgrim
gegen den Rest der Welt”

SD-Qualität

- Scott Pilgrim vs. die Verpatzen Szenen
- Wissenswertes:
- Filmkommentar mit Regisseur/ Koautor Edgar
Wright und Koautor Michael Bacall und Autor
Bryan Lee O’Malley
- Technischer Kommentar mit Regisseur/ Koautor Edgar
- Wright und Chefkamaramann Bill Pope
- Schauspielerkommentar mit Michael Cera, Jason
Schwartzman, Mary Elizabeth Winstead, Elle Wong
und Brandon Routh
- Schauspielerkommentar mit Anna Kendrick, Aubrey
Plaza, Kieran Culkin und Mark Webber
- Alternatives Material
- Gallerien
- U-CONTROL: Storyboard Picture in Picture
- pocket BLU - app für iPhone/iPod touch!

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 23.02.2011

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD