Conan der Zerstörer

Original

Conan the Destroyer

Anbieter

20th Century Fox Home Entertainment (2011)

Laufzeit

ca. 101 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
DTS 2.0 - Deutsch u.a.

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

28.10.2011
Inhalt

Im Auftrag der bösen Königin Taramis begibt sich Conan (Arnold Schwarzenegger) auf eine gefährliche Mission: Er soll ein juwelenbesetztes Zauberhorn erobern, das der Magier Toth-Amon in seiner Gewalt hat. Zusammen mit Jehnna, der schönen Nichte der Königin, der Banditin Zula (Grace Jones), dem Zauberer Akiro, dem Dieb Malak und dem Riesen Bombaata macht sich Conan auf den Weg – doch er ahnt nicht, dass er zum Opfer eines heimtückischen Verrats werden soll...

 

Bild  77 %

Das Master ist für einen Film dieser Altersklasse erstaunlich frei von Kratzern und sonstigen Störungen. Der Bildstand ist nicht ganz ruhig was aber nur selten wirklich auffällt. Die Blu-ray Disc zeigt einen sehr plastischen Kontrast mit krätigen Farben in natürlichen Tönen. Das körnige Rauschen fällt meist nur in dunklen Szenen auf. Die Bildschärfe bewegt sich zwischen gut und sehr gut. Insbesondere in Nahaufnahmen zeigt die Blu-ray Disc immer wieder eine gute Detailschärfe. Stellenweise erscheint das Bild aber auch so als ob einzelne Szenen oder Bildbereiche bewusst mit einem Weichzeichner-Effekt versehen wurden. Insgesamt bietet die Blu-ray Disc aber ein erstaunlich gutes Bild welches ein Upgrade von der DVD lohnt. Die Kompression macht sich nicht optisch bemerkbar.

 

Ton  68 %

Der Mehrkanalmix ist sehr frontlastig und monoton. In der englischen Originalfassung klingt der Film etwas dumpf und auf den Centerbereich konzentriert. Trotz DTS HD MA 5.1-Mix sind Effekte aber kaum zu hören und der dünne Sound auf den Surround-Kanälen kann nicht überzeugen. Hingegen sind die Dialoge gut zu verstehen - selbst Arnold Schwarzeneggers noch ungeschliffenem österreichischen Dialekt kann man durchaus folgen.

Die deutsche Synchro im 2.0-Format nutzt die Frontkanäle gleichberechtigt für die Dialoge weil der Mono-Mix auf beide Frontkanäle gelegt wurde, kann aber mit dem etwas blechernen und weitgehend bassarmen Sound auch nicht richtig begeistern.

 

Special Features
  • Audiokommentar von Regisseur Richard Fleischer
  • Audiokommentar von den Darstellern Olivia d'Abo und Tracey Walter
  • Basil Poledouris: Die Filmmusik zur Conan-Saga
  • Conan: Wie die Comic-Legende entstand
  • Original Kinotrailer

Review von Karsten Serck 09.09.2011

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD