Apocalypse Now - Full Disclosure Edition

Original

Apocalypse Now - Full Disclosure Edition

Anbieter

Kinowelt Home Entertainment (2011)

Laufzeit

ca. 153 min. ("Redux": ca. 202 min.)

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 Englisch
DTS HD Master Audio 2.0 Deutsch
DTS HD Master Audio 5.1 Deutsch
DTS 2.0 Englisch

Untertitel

Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

09.06.2011
Film  100 %

Während des Vietnam-Kriegs wird Lieutenant Willard (Martin Sheen) damit beauftragt, einen militärischen Vorposten unter Leitung des Colonels Kurtz (Marlon Brando) ausfindig zu machen. Kurtz, ein hochdekorierter Soldat, soll wahnsinnig geworden sein und unter seiner Regie ein Terrorregime errichtet haben. Willards Job ist es, den Terror zu beenden, und (unausgesprochen) auch Kurtz zu erledigen. Auf einem kleinen Boot macht sich Willard mit einigen Begleitern den Fluss entlang in Richtung Kambodscha, um dort Kurtz aufzuspüren. Auf dem Weg dorthin erlebt Willard einige Szenen des Krieges, die in ihm den Zweifel wecken, ob nicht das Werk der amerikanischen Soldaten ebenso mörderisch ist wie die fragwürdigen Handlungen des verrückt gewordenen Kurtz.

"Apocalypse Now" ist einer der düstersten Vietnam-Filme überhaupt. Dieser Eindruck drängt sich vor allem während der Szenen in dem Camp von Kurtz auf, die überwiegend in der nur durch fahles Licht erhellten Dunkelheit spielen und einen Marlon Brando als Colonel Kurtz zeigen, mit dem man wirklich Kinder erschrecken kann. In Anbetracht der Länge des Films von mehr als zwei Stunden nimmt das Ende aber nur einen kleinen Part ein. Es überwiegen die Szenen im Verlauf des Flusses, die die Perversion des Krieges zeigen sollen. Am zynischsten ist hierbei die Bombardierung eines Dorfes mit Napalm, während der ein Teil der Soldaten inmitten des Feuergefechts mit Surfbrettern über die Wellen zieht. "Apocalypse Now" bedarf keiner großen Worte wie z.B. in "Platoon", um zu erklären, was in der Hauptperson Willard vorgeht. Durch die eindeutigen Bilder erreicht es der Film bis zum Ende, dass man Willard's Zweifel nachvollziehen kann, ob Kurtz's Taten wirklich eine Ausnahme sind und nicht täglich in ähnlicher Form auf dem Schlachtfeld stattfinden. Damit kommt der Film sehr geschickt zu seiner Message, ohne diese zu auffällig von Beginn an dem Zuschauer einzutrommeln.

Die Blu-ray Disc enthält sowohl die Kinofassung mit 153 Minuten Laufzeit als auch die rund 202 Minuten lange "Redux"-Fassung. Die Redux-Version enthält verschiedene in der Kinofassung nur gekürzt vorhandene Szenen aber auch einige ganz neue Kapitel wie z.B. eine längere Szene, die sich mit dem früheren Indochina-Krieg Frankreichs befasst. Genaue Details zu den Unterschieden der beiden Fassungen sind u.a. in der englischsprachigen Wikipedia zu finden.

 

Bild  85 %

"Apocalypse Now" bietet auf der Blu-ray Disc eine sehr hohe Qualität und braucht sich vor neueren Filmen nicht verstecken. Das Master ist weitgehend frei von Defekten. Rauschen und Kratzer sind nur in leichtem Maße zu sehen. Erfreulich ist die hohe Kanten- und Detailschärfe, die "Apocalypse Now" in den meisten Szenen bietet. Zwar zeigt der Film eine etwas dunkle Optik (vergleichbar mit dem Blick durch eine Sonnenbrille), der Kontrast ist trotzdem aber immer noch sehr hoch und lässt das Bild sehr plastisch wirken. Die Farben sind sehr kräftig und wirken trotz stellenweise leicht gelb-rötlicher Filterung recht natürlich. Trotz Überlänge gibt es keine Probleme mit der Kompression die durchgängig sehr sauber erscheint.

 

Ton  81 %

Der DTS HD Master Audio-Mix ist zwar etwas schwach im Bassbereich, bietet aber ansonsten eine erstaunlich gute Qualität. Umgebungsgeräusche und auch einige Effekte werden teilweise sehr deutlich auf den Surroundkanälen wiedergegeben und auch die Dialogwiedergabe ist sehr sauber. Besonders die Stimme von Martin Sheen aus dem Off wird sehr voluminös wiedergegeben. Sicherlich bieten heutige Filme mehr Atmosphäre. Für einen Film aus den Siebziger Jahren ist der neu angefertigte Mehrkanalmix auf dieser Blu-ray Disc aber dennoch erstaunlich gut.

Für die zwei verschiedenen Filmfassungen gibt es in deutscher Sprache auch zwei verschiedene Synchronisationen. Da der Film für die Redux-Version neu synchronisiert wurde, bietet bei dieser der DTS HD Master Audio Mix praktisch die gleiche Qualität des Originaltons.

Die Kinofassung gibt es nur im 2.0-Format mit der ursprünglichen Dialogspur die im Vergleich zur sauber abgemischten Reduxfassung etwas dünn und verzerrt klingt.

 

Special Features

Disc 1

  • AUDIOKOMMENTAR VON FRANCIS FORD COPPOLA

Disc 2

  • MARTIN SHEEN IM GESPRÄCH MIT FRANCIS FORD COPPOLA 
  • INTERVIEW MIT JOHN MILIUS VON FRANCIS FORD COPPOLA 
  • FRED ROOS: CASTING APOCALYPSE (Der Casting Director spricht über den Test Hunderter Schauspieler  für die verschiedenen Rollen.)
  • APOCALYPSE NOW – DAMALS UND HEUTE (Auszüge aus einem Interview mit Filmkritiker Roger Ebert in Cannes mit Einblicken in beide Versionen des Films)
  • 2001 CANNES FILM FESTIVAL (Das komplette Interview von Roger Ebert mit Francis Ford Coppolabeim Cannes Film Festival 2001)
  • PBR STREETGANG – DIE STRASSENGANG AUF DEM PATROUILLENBOOT (Vorstellung der Schauspieler von Willards Crew, inklusive des erst 14-jährigen Laurence Fishburne)
  • GESCHNITTENE SZENE: AFFEN AUF DEM SAMPAN (Eine ungewöhnliche „verlorene Szene” mit Einheimischen, die „Light My Fire” von The Doors singen)
  • ZUSÄTZLICHE SZENEN (Eine Kollektion 12 kurioser Szenen)
  • DIE ZERSTÖRUNG DES CAMPS VON KURTZ (Die verworfene Abspannsequenz mit einemAudiokommentar von Francis Ford Coppola)
  • DIE GEBURT DES 5.1 SOUNDS (Ein faszinierender Blick auf „Apocalypse Now” und wie der Film zueiner Revolution im Surround Sound Design geführt hat)
  • DER ÜBERFLUG DER GEISTER-HELICOPTER (Ein interessanter Blick auf das Surround Design dieserSzene)
  • DIE MUSIK VON APOCALYPSE NOW (Ein Überblick über die verschiedenen Künstler, die amSoundtrack beteiligt waren)
  • DER SYNTHESIZER-SOUNDTRACK VON BOB MOOG (Ein Artikel vom Erfinder der Musik-SynthesizerBob Moog)
  • HEARD ANY GOOD MOVIES LATELY? DAS SOUND DESIGN VON APOCALYPSE NOW (Eine
  • tiefgehende Analyse der Arbeit der Sound Designer)
  • A MILLION FEET OF FILM: DER SCHNITT VON APOCALYPSE NOW (Szenen mit dem Cutter WalterMurch bei der Arbeit)
  • DIE FINALE MISCHUNG (Der Schnitt von „Apocalypse Now“, der fast ein Jahr dauerte) 
  • DIE FARBPALETTE VON APOCALYPSE NOW (Technische Aspekte über den Technicolor-Transfer)
  • THE HOLLOW MEN (Marlon Brando rezitiert T.S Eliots Gedicht mit Szenen aus dem Film und von denDreharbeiten)
  • HEART OF DARKNESS – HERZ DER FINSTERNIS (Orson Welles liest Joseph Conrads Roman „Herzder Finsternis”, Radiosendung vom 6. November 1938 des „Mercury Theatre on the Air”)

Disc 3

  • HEARTS OF DARKNESS: A FILMMAKERS APOCALYPSE – REISE INS HERZ DER FINSTERNIS (Dieultimative Dokumentation über die Dreharbeiten von „Apocalypse Now“ von Eleanor Coppola)
  • DREHBUCH VON JOHN MILIUS MIT ANMERKUNGEN VON FRANCIS FORD COPPOLA 
  • STORYBOARD-GALERIE MIT MEHR ALS 200 ZEICHNUNGEN 
  • FOTOARCHIV mit mehr als 100 Fotos von den Dreharbeiten, Pressemappen und Fotos von Mary Ellen Mark
  • MARKETINGARCHIV mit einer Postergalerie, Aushangbildern und Trailern

Sammlerstücke

  • BOOKLET: IN THE HEART OF THE MOVIE  
  • Dieses exklusive, nur für diese Edition gestaltete Booklet enthält eine Einführung von Francis Ford Coppola zur Blu-ray-Edition mit persönlichen Anmerkungen zur Entstehung des Films, Auszüge ausdem Original-Drehbuch mit handschriftlichen Anmerkungen des Regisseurs, einigen Original-Storyboards und nie zuvor gesehenen Bildern der Dreharbeiten.
  • EXKLUSIVE POSTKARTEN 
  • Diese fünf exklusiven Postkarten zeigen Aufnahmen der bekannten amerikanischen Fotografin MaryEllen Mark während der Dreharbeiten.
  • ORIGINAL KINOPROGRAMM aus dem Jahr 1979

Review von Karsten Serck 26.05.2011

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD