Salt

Original

Salt

Anbieter

Sony Pictures Entertainment (2010)

Laufzeit

ca. 100 min.

Bildformat

2,55:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 (Deutsch, Englisch, Japanisch) u.a.

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

06.12.2010

Film  70 %

Evelyn Salt, eine bewährte und loyale CIA-Agentin, muss fliehen, als ein russischer Überläufer ihre Vorgesetzten davon überzeugt, dass sie eine Doppelagentin ist, die den amerikanischen Präsidenten töten soll. Bei der Hetzjagd auf sie setzt Salt all ihre Fähigkeiten als Geheimagentin ein, um nicht geschnappt zu werden. Das Geheimnis, das sie dabei enthüllt, könnte den Lauf der Weltgeschichte ändern.

Mit charismatischen Darstellern, einem Qualitäts-Regisseur wie Phillip Noyce und einem Drehbuch, das Potential für eine dichte, nicht von Anfang an klar vorhersagbare Geschichte bereithält, hätte „Salt“ durchaus das Rüstzeug für einen Agenten-Thriller gehabt, der sich von der Konkurrenz nach oben hin absetzt. Leider aber scheinen die Produzenten ihr Hauptaugenmerk lieber auf den effektheischenden Einsatz der hochgepuschten Produktionswerte gelegt zu haben. Das ist gewiss auch nicht uninteressant anzuschauen, setzt auf Dauer allerdings die Glaubwürdigkeit des Geschehens immer wieder höheren Belastungsproben aus, als es vertragen kann. Bei einem reinen Spaß-Action-Streifen wäre dies kein Problem gewesen, bei „Salt“ hat es leider die Konsequenz, dass der Film doch nur im ordentlichen Mittelmaß sonstiger Spannungsabenteuer landet, was noch immer solide Unterhaltung bedeutet, aber keinerlei Aha-Effekte auszulösen weiß.

 

Bild  96 %

Der Blu-ray Transfer von "Salt" lässt wenig Wünsche offen. Mit exzellenter Bildschärfe, facettenreichem Detailvermögen und sauberem Kontrast lässt sich die visuelle Performance in knappen Worten beschreiben. Nur leichte Kritik müssen wir bei Plastizität und Tiefenwirkung anbringen, besonders in dunklen Szenen könnten diese Parameter noch etwas prägnanter erscheinen. Nirgends sind Unschärfen bei Kanten anzutreffen, in Nah- wie Totalaufnahmen bleibt auch die Detailschärfe feiner Strukturen erhalten. Bildrauschen oder grobes Filmkorn lässt die Blu-ray nicht erkennen, satte Schwarzwerte und nahtlose Helligkeitsübergänge begeistern. Die Farbwiedergabe ist dynamisch, allerdings mit einer etwas kühlen Ausprägung versehen, die den actionreichen Thriller stilistisch unterstützen soll. Die Kompression bleibt ohne negativen Einfluss und arbeitet selbst bei schnellen, actionreichen Szenen fehlerfrei.

Ton  93 %

In der akustischen Wertung gibt sich "Salt" ebenfalls keine Blöße. Abgesehen von wenigen, ruhigen Szenen mit klarem Dialog wird durchwegs eine umschließende Surround-Kulisse geboten. Räumlich breit und tief findet sich der Zuhörer in geschlossener und dichter Klangatmosphäre, die mit feinen Details facettiert ist. Hoch dynamisch, lebendig und schnell geht es dann bei Action-Szenen zur Sache, druckvoll und kräftig gelingt wird der Subwoofer mit einbezogen. Der Hochtonbereich wirkt klar und fein durchzeichnet, die Sprachwiedergabe bleibt bei komplexerem Klanggeschehen weiterhin deutlich und klar. Sowohl O-Ton als auch Synchro liegen auf dieser Blu-ray Disc in verlustfreiem DTS-HD Master Audio vor. Qualitative Unterschiede erkennen wir keine.

 

Special Features
  • Zwei erweiterte, unveröffentlichte Schnittfassungen (Director's Cut - 104 min. & Extended Cut - 101 min.)
  • Die ultimative Actionheldin
  • Spionen-Tarnung: Die verschiedenen Looks der Evelyn Salt
  • Radiointerview mit Regisseur Phillip Noyce
  • Kommentar der Filmemacher
  • SALT: Freigegeben - Ein Undercover-Blick auf die Geheimnisse des Making-of von SALT
  • Die echten Agenten
  • Der Meister des Politthrillers: Phillip Noyce
  • Falsche Identität: Erschaffung einer neuen Realität
  • Spy-Cam: Picture-in-Picture
  • movieIQ

Review von Philipp Kind und Tobias Wrany (Film) 24.12.2010

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD