Invictus - Unbezwungen

Original

Invictus

Anbieter

Warner Home Video (2010)

Laufzeit

ca. 133 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
Dolby Digital 5.1 - Deutsch u.a.

Untertitel

Deutsch, Englisch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

18.06.2010

Inhalt

Wegen seines heldenhaften Kampfes gegen die Apartheid saß er 27 Jahre im Gefängnis. Was also tut Nelson Mandela, als er zum Präsident von Südafrika gewählt wird? Er lehnt jede Vergeltung ab, vergibt seinen Peinigern und hofft auf Versöhnung. Die findet er auf unerwartetem Terrain: dem Rugby-Feld.

 

Bild  85 %

Das Master bietet einen hohen Kontrast, der in hellen Flächen meist etwas überstrahlt. Stellenweise sind leichte Kratzer zu sehen aber nur sehr wenig Körnigkeit des Film-Masters. Die Farben tendieren leicht ins grün-bläuliche und wirken sehr ausgewaschen. Die Bildschärfe ist sehr hoch und Details werden deutlich dargestellt. Dennoch fehlt es dem Bild etwas an Brillanz und plastischer Tiefe. Ein Nachteil der HD-Auflösung ist der deutlicher wahrnehmbare künstliche Look der Stadion-Szenen, für die der Großteil des Publikums per Computer auf die Bänke gesetzt wurde. Die Kompression arbeitet sauber und zeigt keine Artefakte.

 

Ton  78 %

"Invictus" macht nicht übermäßig von Soundeffekten Gebrauch. Ein Grossteil der Handlung besteht aus Dialogen und mal mehr mal weniger deutlicher Musikuntermalung. Zumindest die Spielsequenzen bieten mit dem Beifall des Publikums im Stadium aber eine recht überzeugende Surroundatmosphäre. Klanglich bewegt sich der Surroundmix im Mittelfeld und bietet zwar keine Höchstleistungen aber doch eine mehr als zufriedenstellende Qualität.

 

Special Features
  • Bild im Bild
  • Mandela trifft Morgan
  • Der Eastwood-Faktor
  • Matt Damon spielt Rugby
  • Invictus Musik-Trailer

Review von Karsten Serck 14.06.2010

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD