Das Urteil - Jeder ist käuflich

Original

Runaway Jury

Anbieter

20th Century Fox Home Entertainment (2010)

Laufzeit

ca. 122 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
DTS 5.1 - Deutsch u.a.

Untertitel

Englisch, Deutsch u.a.

Regionalcode

B

VÖ-Termin

25.06.2010
Film

Schauplatz New Orleans, kurz vor Beginn eines spektakulären Prozesses. Ein Waffenkonzern hat den skrupellosen Jury-Berater Rankin Fitch engagiert, um die Schadensersatzklage einer Witwe, deren Mann bei einem Attentat erschossen wurde, abzuwenden. Ein Präzedenzfall mit drohenden Milliardenverlusten für die Waffenindustrie droht, wenn es nicht gelingt, die Geschworenen zu einem Freispruch zu bewegen. Fitch ist bereit bis zum Äußersten zu gehen, um den Sieg davonzutragen, auch bis hin zum Einsatz unlauterer Mittel.

Sein Gegenspieler, der moralisch integere Wendall Rohr (Dustin Hoffman) als Anwalt der Klägerin, hält nichts von Überwachung und Einschüchterung der Geschworenen. Im Zentrum der Handlung aber steht der schwer zu durchschauende Nick Easter (John Cusack), Mitglied der Geschworenen-Jury mit ganz eigenen Plänen in diesem explosiven Prozess, sowie die geheimnisvolle, attraktive Marlee (Rachel Weisz), die außerhalb des Gerichts sowohl der einen als auch der anderen Seite anbietet, die Jury-Entscheidung gegen einen Millionenbetrag in deren Sinne kaufen zu können. Ein gefährliches Spiel mit doppeltem Boden um die alles entscheidenden Stimmen der Jury beginnt...

 

Bild  85 %

Das Master wirkt sehr sauber und zeigt praktisch keine Störungen. Insgesamt wirkt das Bild etwas dunkel. Der Kontrast ist aber trotzdem gut bis sehr gut. Die satten Farben wirken trotz leichtem Rotstich sehr natürlich. Die Bildschärfe schwankt immer etwas zwischen gut und sehr gut. Insbesondere Nahaufnahmen zeigen aber viel Detail. Die Körnigkeit des Masters erscheint allerdings leicht gefiltert, worauf stellenweises Nachziehen bei schnellen Bewegungen hindeutet. Die Kompression arbeitet wiederum einwandfrei und lässt keine Störungen erkennen.

 

Ton  78 %

"Das Urteil" ist zu 99 % ein Dialogfilm, der weniger durch Handlung als Sprache vorangebracht wird. Entsprechend gibt es über den Sound auch so gut wie nichts zu berichten. Bis auf die Dialoge hört man höchstens ein paar Umgebungsgeräusche, kleinere Effekte und etwas Musik, die auch aus den Surroundkanälen kommt aber überwiegend sehr dezent bleibt. Trotzdem bietet der Film selbst auf niedrigem Lautstärkepegel eine erstaunlich gute Klangqualität, die sowohl bei der Basswiedergabe als auch in den Höhen überzeugt.

 

Special Features
  • Audiokommentar von Regisseur Gary Fleder
  • Nicht verwendete Szenen (Nick ruft Marlee aus dem Hotel an, Korruptionsverdacht, )
  • Audiokommentar zu ausgewählten Szenen (Der Waschraum: Dustin Hoffman, Die Bar: Gene Hackman)
  • Untersuchung einer Szene: Hackman & Hoffman zusammen
  • Aus dem Ärmel: Hackman & Hoffman im Gespräch
  • Das Ensemble: Schauspielkunst, Making-Of "Das Urteil"
  • Licht & Schatten: Kamera
  • Eine Version von New Orleans: Ausstattung
  • Rhythmus: Die Kunst des Schnitts

Review von Karsten Serck 08.06.2010

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD