Very Bad Things

Original

Very Bad Things

Anbieter

Splendid (2009)

Laufzeit

ca. 100 min.

Bildformat

1,85:1 

Audiokanäle

Englisch, DTS HD Master Audio 5.1
Deutsch, DTS HD Master Audio 5.1

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

30.01.2009

Film

Das junge Paar Laura (Cameron Diaz) und Kyle (Jon Favreau) steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Laura wünscht sich nichts sehnlicher als eine Hochzeit ganz in Weiß, natürlich in der Kirche und mit allem, was dazugehört. Doch bevor Laura und Kyle endgültig vor den Altar schreiten, beschließen seine Kumpel Robert (Christian Slater), Charles (Leland Orser) und die Berkow-Brüder Adam (Daniel Stern) und Michael (Jeremy Piven), Kyle mit einer zünftigen Junggesellen-Abschiedspartyparty zu verabschieden. In Las Vegas verbringen Sie einen Abend in Saus und Braus und lassen noch einmal so richtig die Puppen tanzen. Doch die tanzen etwas aus der Reihe und alles kommt ganz anders als ursprünglich geplant ...

 

Bild  56 %

Das Bild wirkt für HDTV-Verhältnisse recht weich und undetailliert. Selbst in Nahaufnahmen ist das Bild nur selten richtig scharf. Als einziges Detail wird die deutliche Körnigkeit des Filmmaterials deutlich wahrgenommen. Bei schnellen Bewegungen zieht das Bild auch leicht nach - möglicherweise ein Indiz für den Einsatz von Rauschfiltern. Auch der Kontrast kann nicht sonderlich glänzen. Meist wirkt das Bild recht dunkel, überstrahlt aber dennoch häufiger in hellen Bildbereichen. Die etwas zurückhaltenden Farben weisen ab und zu eine leicht rötliche Eintönung auf, sind ansonsten aber in der Darstellung weitgehend neutral. Die Kompression wird vor keine besonderen Herausforderungen gestellt und verrichtet ihr Werk ohne auffällige Störungen.

 

Ton  69 %

Der Soundtrack ist zumindest ein wenig besser als das Bild. Insbesondere die Musik mach von allen Kanälen Gebrauch und auch einzelne Effekte erklingen deutlich aus den Surround-Kanälen. Störend ist aber der monotone Sound, dessen muffige Höhen dafür sorgen, dass die Räumlichkeit nur selten wirklich authentisch klingt.

 

Special Features
  • Bio-/Filmographien und Interviews C. Diaz, J. Favreau, D.Stern, J. Tripplehorn, L.Orser, J. Piven, P. Berg, C. Slater u.v.m
  • Trailer "Very Bad Things"
  • B-Rolls & Music
  • Synchronbesetzung

Review von Karsten Serck 29.01.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD