Underworld - Aufstand der Lykaner

Original

Underworld - Rise of the Lykans

Anbieter

Sony Pictures Entertainment (2009)

Laufzeit

ca. 92 min.

Bildformat

2,40:1 

Audiokanäle

Dolby True HD 5.1 (Deutsch, Englisch)

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

20.08.2009

Inhalt

Im Prequel UNDERWORLD: AUFSTAND DER LYKANER kehrt die Geschichte zurück zu den Anfängen der jahrhundertealten Blutfehde zwischen den aristokratischen Vampiren und ihren einstigen Sklaven, den barbarischen Lykan-Werwölfen. In diesen finsteren Zeiten erhebt sich der junge Lykaner Lucian zum Revolutionsführer im Kampf gegen den grausamen Vampirkönig Viktor, der die Lykaner seit hunderten von Jahren verfolgt. In seinem Kampf wird Lucian von seiner heimlichen Liebe, der schönen Vampirfrau Sonja, unterstützt.

Bild  83 %

Trotz einer stark digital verfremdeten Optik bietet der dritte Underworld-Teil einen meist recht guten Kontrast und selbst in den überwiegenden dunklen Szenen eine ausreichend detaillierte Darstellung dunkler Schattierungen. Die Farben sind überwiegend auf grün-bläuliche Töne reduziert. Die Bildschärfe des auf HD-Video gedrehten Films macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Schaut man ein wenig genauer hin, fällt jedoch auf, dass weniger die eigentlichen Filmdetails scharf wirken sondern vielmehr in erster Linie die nachträglich hinzugefügte feine Körnigkeit, die dafür sorgt, dass der Film mehr nach Kino als nach glattem HD-Video aussieht. Nichtsdestotrotz kommen die eigentlichen Filmdetails nur eingeschränkt zur Geltung. Stellenweise wirkt das Bild auch überschärft und neigt zu leichtem Flackern durch Doppelkonturen. Die Kompression arbeitet trotzdem tadellos und zeigt keine Störungen.

 

 

Ton  86 %

Der Mehrkanalmix ist wie gewohnt üppig und präsentiert neben einem weiträumig abgemischtem Music Score auch eine Menge gut arrangierter Surround-Effekte. Während die Dynamik im Bassbereich gut ausgeprägt ist, kommt der Hochtonbereich nicht ganz so gut zur Geltung und klingt etwas gedämpft. Im englischen Original sind außerdem die Dialoge stellenweise etwas zu leise und somit unverständlich abgemischt.

 

Special Features

Cine-Chat (BD-Live) 
Audiokommentar Filmemacher 
Hinter den Mauern der Festung (PiP) 
Lykanthropen weltweit 
Dokumentationen: Vom Skript auf die Leinwand, Der Ursprung der Fehde, Rekonstruktion eines dunklen Zeitalters 
Musikvideo: "Deathclub (Wes Borland/Renholder Remix)" By William Control Feat. Matt Skiba 
BD-Live

Review von Karsten Serck 03.08.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD