Transformers - Die Rache

Original

Transformers - Revenge of the Fallen

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2009)

Laufzeit

ca. 150 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 (Englisch)
Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Türkisch)

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

09.11.2009

Film  60 %

Sam Witwicky (Shia LaBeouf), der mittlerweile aufs College geht, erfährt die Wahrheit über die geschichtlichen Ursprünge der Transformers. Er muss sein Schicksal annehmen und gemeinsam mit Optimus Prime und Bumblebee den gewaltigen Kampf aufnehmen – gegen die Decepticons, die stärker als zuvor zurückgekehrt sind, mit dem Plan, unsere Welt zu zerstören.

Nachdem bereits der erste Teil der Spielzeugverfilmung kein Kunstfilm für Feingeister geworden war, ist die Anmutung der Fortsetzung keine große Überraschung. Noch größer, lauter und bunter sind die personalisierten Fortbewegungsmittel unterwegs, angesichts des nun auch alles andere als still und leise daherkommenden Vorgängers ein durchaus bemerkenswerter Aspekt; und um die angemessenen Bühnen für ihre Auftritte zu bekommen, findet das Geschehen auch gleich rund um die Welt statt. 

Ein gewisser Minuspunkt ist darin zu sehen, dass leider auch die Gags eine Ecke nachlässiger ins Geschehen gestreut werden, so dass sie manchmal eher den Eindruck einer lästigen Pflichtübung erwecken, gleiches gilt für die Personenzeichnung. Da man den Spezialeffekten aber selbst beim missgünstigsten Willen nicht nachsagen kann, einen billigen und belanglosen Anblick zu bieten, darf man sich bei der strengen Vorgabe, den Erwartungshorizont auf geistig gänzlich unangestrengte, aber vor Entertainment-P.S. nur so strotzende Unterhaltung zu beschränken, knapp zweieinhalb Stunden verhältnismäßig bedenkenfrei bespaßen lassen.

 
Bild  89 %

Die Optik von "Transformers - Die Rache" gleicht der des ersten Teils. Das Bild zeigt wieder einen sehr harten Kontrast und wirkt etwas dunkel. In dunklen Bildbereichen verschwinden schnell Details. Ansonsten ist das Master aber recht sauber. Die Farben mit stark rötlicher Eintönung sind so intensiv, dass auch Farbrauschen ein sichtbarer Begleiter wird. Trotzdem wirkt das Bild recht plastisch und bietet eine sehr hohe Bildschärfe. Wenn sich die Transformers verwandeln, ist jedes einzelne Detail zu erkennen - so als ob es sich um keine CGI-Effekte sondern echte Roboter handeln würde. Während beim ersten Teil noch öfters Unschärfen zu sehen waren, ist "Transformers - Die Rache" praktisch durchgängig sehr scharf und beschränkt sich dabei auch nicht nur auf Einzelheiten im Bildvorderdund. Trotz der hohen Bewegungsdynamik bleibt die Kompression immer unter Kontrolle und lässt keine Störungen sichtbar werden.

 

Ton: 100

"Transformers - Die Rache" ist vor allem eins: Ein bombastisches Spektakel und die Demonstration purer Dynamik. So wild und wirr der Film inszeniert ist und den Zuschauer im Schnelltempo von Szene zu Szene jagt, ist auch der Mehrkanalmix ein Showdown ab der ersten Minute. Selbst das Paramount-Intro wurde nicht verschont und lässt bereits ganz am Anfang die schrillen elektro-mechanischen Geräusche der "Transformers" von allen Seiten erklingen. Doch danach geht es erst richtig los. Mit hämmernden Bässen, die so mörderisch tief und laut klingen, dass so manchem Klein-Subwoofer bei zu hohem Pegel sicherlich die Luft ausgeht, donnert der Film von Actionszene zu Actionszene. Diese bieten einen perfekten 360 Grad-Sound mit präzise ortbaren Effekten von allen Seiten und einem satten Music Score. Das Donnerfeuer bietet erfreulicherweise nicht nur im Bassbereich eine hohe Qualität. Auch die Hochtonwiedergabe ist sehr brillant und lässt viele kleine Elemente sehr präzise erklingen. 

 

Special Features

DISC 1

  • Kommentar von Regisseur Michael Bay und den Autoren Roberto Orci und Alex Kurtzman

DISC 2

  • Der menschliche Faktor - die Präzision der Rache (HD): Dieses aufregende Making-of führt zu den Dreharbeiten bei den Pyramiden und bietet einen ausgedehnten Blick hinter die Kulissen. Entdecke die Geheimnisse der im Film verwendeten visuellen Special Effects durch einen völlig neuen militärischen Zugang.
  • Analyse des visuellen Chaos (HD): Speziell aufbereitete Sequenzen erlauben es, Schlüsselszenen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu analysieren und zu entdecken, wie einige der spektakulärsten Stunts des Films entstanden sind
  • Das Nest - Transformers-Daten: Der NEST-Daten-Knoten ermöglicht einen Blick auf konzeptionelle Zeichnungen, die für die Produktion der zwölf beliebtesten Autobots und Decepticons im Film verwendet wurden.
  • 25 Jahre Transformers (HD): Eine brandneue Featurette zeigt einen monumentalen Meilenstein eines der erfolgreichsten und beliebtesten Franchises von Hasbro
  • EIN TAG MIT BAY: TOKIO (HD)
  • ENTFERNTE / ALTERNATIVE SZENEN (HD)
  • LINKIN PARK
  • NEW DIVIDE (HD)
  • ORIGINAL KINOTRAILER (HD)
  • DAS ALLSPARK-EXPERIMENT
  • Verdammt riesiger Film (HD)

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 06.11.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD