Star Trek 1-6 Movies Box

Original

Star Trek 1-6 Movies Box

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2009)

Laufzeit

ca. 655 min.

Bildformat

2,35:1

Audiokanäle

Dolby True HD 7.1 (Englisch)
Dolby Digital 2.0 (Deutsch) Star Trek 1-4
Dolby Digital 5.1 (Deutsch) Star Trek 5-6
Französisch, Italienisch, Spanisch

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

27.04.2009

Bild

Alle sechs Filme in dieser Box bieten einen sichtbaren Qualitätssprung im Vergleich zur DVD, der aber unterschiedlich stark ausfällt. Sehr gut sind "Star Trek - Der Film" und "Star Trek III" mit ihrem brillanten Kontrast. Bei den anderen Filmen sind die Zeichen der Zeit deutlicher zu sehen und es zeigt sich neben einem teilweise flauen Kontrast auch Rauschen, welches teilweise nachbearbeitet wurden. Die Kompression arbeitet aber bei allen Filmen sehr sauber und zeigt keine Störungen. Alleine dies sorgt bereits für ein wesentlich ruhigeres Bild im Vergleich zu den DVDs.

Star Trek - Der Film: 82 %

"Star Trek - Der Film"  bietet einen sehr guten Kontrast, eine hohe plastische Tiefe und sehr natürliche, kräftige Farben. Das Master zeigt gelegentlich einen etwas unruhigen Bildstand, ist aber überwiegend frei von deutlichem Rauschen oder Kratzern. "Star Trek - Der Film" bietet inbesondere in den Nahaufnahmen eine exzellente Bildschärfe, die aber auch immer etwas wechselhaft ist. Vor allem Szenen mit Effekten sind aufgrund des Kopie-Prozesses, der erforderlich ist, um diese ins Bild einzufügen, meist leicht unscharf. Dies ist auch bei den anderen Filmen zu beobachten.

Star Trek II - Der Zorn des Khan: 74 %

Der zweite Film ist qualitativ wieder ein Rückschritt im Vergleich zu "Star Trek - Der Film". Das Bild ist etwas verrauschter, bietet einen nicht ganz so brillanten plastischen Kontrast sondern wirkt dunkler und auch in den Farben etwas alt und leicht rotstichig. Die Bildschärfe ist höchstens auf gutem Niveau und vielfach wirkt der Film auch ziemlich weich.

Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock: 86 %

Mit "Star Trek III" geht es wieder bergauf. Der Film wirkt nicht ganz so sauber wie "Star Trek - Der Film", sondern zeigt auch etwas Rauschen, bietet aber einen extrem plastischen Kontrast mit sattem Schwarz und leuchtendem Weiß. Die Bildschärfe ist überwiegend sehr gut und erreicht vielfach sogar Referenzwerte. Insbesondere die Detaildarstellung bewegt sich auf sehr hohem Niveau. Leichte Ausreißer gibt es immer wieder. Insgesamt ist dieser Film aber sehr gut. Obwohl die Farben extrem bunt sind wirken sie dennoch recht natürlich.

Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart: 75 %

Dieser Film bietet eine sehr wechselhafte Bildqualität. Während vereinzelt Szenen auf Top-Niveau zu sehen sind, wirkt das Bild leider überwiegend etwas weichgezeichnet und flau. Dazu leistet auch der eher matte Kontrast ebenso wie die dunkel wirkenden Farben seinen Beitrag. In dunklen Szenen neigt der Film auch zu etwas hart abgebildeten Schatten. Außerdem hat man den Eindruck, als ob das Master etwas nachbearbeitet worden wäre.

Star Trek V - Am Rande des Universums: 76 %

Star Trek V leidet unter ähnlichen Problemen wie der vorherige Film. Das Bild wirkt etwas nachbearbeitet und zeigt auch stehende Rauschmuster, bietet aber zumindest einen plastischeren Kontrast. In dunklen Szenen zeigt sich häufiger Rauschen. Die Farbwiedergabe ist nicht ganz perfekt aber dennoch passabel. Oft zeigt sich aber auch ein leicht grünlicher Einschlag. Die Bildschärfe ist in Nahaufnahmen sehr gut. Aus weiterer Distanz erscheint das Bild aber häufig etwas detailarm.

Star Trek VI - Das unentdeckte Land: 76 %

Das Master bietet einen plastischen, wenn auch eher harten Kontrast und ist recht verrauscht - ebenso zeigen sich auch Rauschfilter-Nebenwirkungen im Bild. Auch Farbrauschen ist nicht selten. Die Kantenschärfe ist gut, es fehlt dem Bild aber etwas Detail. Die Farbwiedergabe ist recht kräftig und die Farben haben meist einen dunklen Grundton. Stellenweise zeigen sich auch leichte Treppenmuster im Bild.

Ton

Englisch: 79 %

Insbesondere die ersten Filme sollten möglichst in der englischen Originalfassung betrachtet werden. Denn sämtliche sechs Filme in dieser Box erhielten einen neuen 7.1-Kanal-Mix. Trotz diesem lässt sich nicht verheimlichen, dass die Filme bereits mehr als 20 Jahre alt sind und gerade Dynamik vermissen lassen. Aber die geschickte Neu-Arrangierung der Kanäle mit einer sehr weiten Verteilung des Sounds zwischen den Surround- und Back-Surround-Kanälen sorgt trotz des an sich etwas monotonen Klangs für viel räumliche Tiefe. Auch im Hochtonbereich klingen die Abmischungen ausreichend transparent.

Deutsch: 63 %

Bei der deutschen Synchro hält sich das Verbesserungspotential in Grenzen, da bei den ersten drei Filmen keine getrennten Music/Effekt- und Dialogspuren existieren, die einen diskreten Mehrkanal-Mix möglich machen. Der dumpf-muffige Sound klingt meist recht monoton und bietet nur wenige Effekte. Trotz leichter Verfärbungen sind zumindest die Dialoge recht gut verständlich. Die späteren Filme (5 & 6) mit 5.1-Mix können zur englischen Originalfassung aufholen, bieten aber nicht ganz deren Klangqualität und räumliche Weite.

 

Special Features

Star Trek - Der Film

  • Komme:ntar von Michael & Denise Okuda, Judith &
  • Garfield Reeves-Stevens und Daren Dochterman
  • Bibliotheks-Computer(HD)
  • Die längste Mission: Das Schreiben des Filmdrehbuchs (HD)
  • Das große Star Trek Treffen (HD)
  • Sternenflottenakademie: Das Geheimnis von V’Ger (HD)
  • Entfernte Szenen
  • Trailer & TV-Werbung
  • BD Live: Star Trek I.Q.

Star Trek II: Der Zorn des Khan

  • Kommentar von Regisseur Nicholas Meyer
  • Kommentar von Regisseur Nicholas Meyer und Manny Coto
  • Bibliotheks-Computer (HD)
  • Logbuch des Captain
  • Khan – die Gestaltung der Figur
  • Original-Interviews mit DeForest Kelley, William Shatner, Leonard Nimoy und Ricardo Montalban
  • Galaxien, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat: Die visuellen Effekte von Star Trek II: Der Zorn des Khan
  • James Horner: Der Komponist der Filmmusik (HD)
  • Sammeln von STAR TREK Film Props
  • Ein ganz neues Konzept
  • Sternenflottenakademie: Das Geheimnis von Ceti Alpha VI (HD)
  • Kinotrailer
  • BD Live: Star Trek I.Q.

Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock

  • Kommentar von Regisseur Leonard Nimoy, Drehbuchautor/Produzent Harve Bennett, Kameramann Charles Correll und Robin Curtis
  • Kommentar von Ronald D. Moore und Michael Taylor
  • Bibliotheks-Computer
  • Logbuch des Captain
  • Terraforming und die Oberste Direktive
  • Industrial Light & Magic: Die visuellen Effekte von Star Trek (HD)
  • Spock: Die frühen Jahre (HD)
  • Raumdocks und Birds of Prey
  • Sprachkurs Klingonisch
  • Die Kleidung von Klingonen und Vulkaniern
  • Star Trek und das Science Fiction Museum and Hall of Fame (HD)
  • Sternenflottenakademie SCISEC Briefing 003: Das Geheimnis der vulkanischen Katra-Übertragung
  • Fotogalerien
  • Kinotrailer (HD)
  • BD Live: Star Trek I.Q.

Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart

  • Kommentar von William Shatner und Leonard Nimoy
  • Kommentar von Roberto Orci und Alex Kurtzman
  • Bibliotheks-Computer (HD)
  • Die Geschichte der Zukunft: Ein Blick zurück
  • Am Set
  • Auswertung der Muster
  • Im Hintergrund: Das Sound-Design
  • Pavel Chekovs Leinwandmomente (HD)
  • Zeitreisen: Die Kunst, das Unmögliche möglich zu machen
  • Die Sprache der Wale
  • Basiswissen Vulkanier
  • Kirks Frauen
  • Die dreiteilige Saga (HD)
  • Star Trek für eine gute Sache (HD)
  • Sternenflottenakademie: Die Walsonde (HD)
  • Vom Weltraum zum Ozean
  • Die „Bird of Prey“
  • Originalinterviews mit Leonard Nimoy, William Shatner und DeForest Kelley
  • Roddenberry – Aufzeichnungen & Notizen
  • Künstler im Mittelpunkt: Mark Lenard
  • Produktionsgalerie
  • Kinotrailer (HD)
  • BD Live: Star Trek I.Q.

Star Trek V: Am Rande des Universums

  • Kommentar von William Shatner und Liz Shatner
  • Kommentar von Michael & Denise Okuda und Judith & Garfield Reeves-Stevens und Daren Dochterman
  • Bibliotheks-Computer (HD)
  • Harve Bennetts Motivationsrede an den Vertrieb
  • Die Reise: Ein Blick hinter die Kulissen
  • Makeup-Tests
  • Modellentwürfe
  • Rockman ohne Kostüm
  • Star Trek V Pressekonferenz
  • Herman Zimmerman: Ein Tribut
  • Original-Interview: William Shatner
  • Kosmische Gedanken
  • Das Klingonenpaar
  • Eine grüne Zukunft?
  • Star Trek ehrt die NASA (HD)
  • Hollywood Walk of Fame: James Doohan (HD)
  • Sternenflottenakademie: Nimbus III (HD)
  • Gelöschte Szenen
  • Produktionsgalerie
  • Kinotrailer (HD)
  • TV-Werbung
  • BD Live: Star Trek I.Q.

Star Trek VI: Das unentdeckte Land

  • Kommentar von Regisseur Nicholas Meyer und Drehbuchautor Denny Martin Flinn
  • Kommentar von Larry Nemecek und Ira Steven Behr
  • Bibliotheks-Computer (HD)
  • Gefahrvoller Friede
  • Stories aus Star Trek VI:
  • Es begann mit einer Geschichte
  • Vorurteile
  • Regisseur Nicholas Meyer
  • Shakespeare & General Chang
  • Mit Leben erfüllen
  • Lebewohl & Abschied
  • Gespräche mit Nicholas Meyer
  • Klingonen: Die Geschichte einer Legende
  • Angehörige der Föderation
  • Pennys Spielzeugkiste
  • Das Wiedersehen
  • Tom Morga: Alien-Stuntman (HD)
  • Sein oder Nichtsein: Die Klingonen und Shakespeare (HD)
  • Sternenflottenakademie: Praxis (HD)
  • DeForest Kelley: Ein Tribut
  • Interviews mit den Schauspielern
  • Produktionsgalerie
  • Präsentation von Nicholas Meyer auf der Convention von 1991
  • Trailer
  • BD Live: Star Trek I.Q.

Star Trek: Höhepunkte (Bonus Disc)

  • Star Trek: Gipfeltreffen der Captains (HD) ca. 70 min.

Review von Karsten Serck 28.04.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD