Sin City

Original

Sin City

Anbieter

Walt Disney Home Entertainment (2009)

Laufzeit

ca. 124 & 141 min.

Bildformat

1,85:1 

Audiokanäle

Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Italienisch: DTS 5.1
Spanisch: DTS 5.1

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

16.07.2009

Inhalt

Sin City begrüßt die Harten, die Korrupten, die mit den gebrochenen Herzen. Einer von ihnen ist Marv (Mickey Rourke), ein riesiger Schlägertyp, der für eine einzige Nacht das Glück in den Armen einer Frau findet. Am Morgen liegt sie ermordet neben ihm und Marv sinnt auf Rache - um jeden Preis. Dwights (Clive Owen) Problem ist Jackie Boy (Benicio Del Toro), der psychopathischen Ex-Lover seiner Geliebten, den er aufhalten muss. Für John Hartigan (Bruce Willis) bleibt nur noch eine Stunde, bis der letzte aufrechte Cop von Sin City seine Marke abgibt. Doch davor gilt es noch, ein kleines Mädchen aus den Fängen eines Perversen zu retten und ihm die Waffen abzunehmen - alle Waffen.

"Sin City" wird mit zwei Blu-ray Discs ausgeliefert. Auf der ersten Disc befindet sich die Kinofassung mit rund 124 Minuten Laufzeit und auf der zweiten Disc ist die "Ultimate XXL-Version" mit rund 141 Minuten Laufzeit. 

 

Bild  95 %

"Sin City" bietet eine nahe makellose Qualität. In HDTV erscheint die stilisierte Schwarz-Weiss-Optik mit überdrehten Kontrasten noch eine ganze Spur eindrucksvoller als auf DVD. Das ist ist vor allem auf die überragende Schärfe zurückzuführen, die der Film selbst in vielen eher nebensächlichen Details zeigt. Lediglich die digitalen Tricks fügen sich ins Bild nicht hundertprozentig ein. Immer wieder wirken einzelne Bildelemente etwas künstlich verschwommen. Trotz gewollter Überhöhung ist der Kontrast sehr gut und fällt nicht störend durch übertriebene Überstrahlungen auf. Die Kompression arbeitet auch in kleinsten Details sehr sauber und zeigt keine Artefakte.

 

Ton  87 %

Der Mehrkanalmix von "Sin City" präsentiert sehr viele kleine Details mit einer weiträumigen Tiefe. Der Film bietet keinen Nonstop-Bombast-Sound sondern stattdessen einen sehr atmosphärischen Klang, aus dem einzelne Elemente immer wieder eindrucksvoll herausragen. Punktuell bietet "Sin City" immer wieder eine beeindruckende Dynamik mit sattem Bass. Und selbst in den Momenten, in denen die Handlung nur durch die Dialoge dominiert wird, sorgen alleine schon die Stimmen aus dem Off mit ihrem tiefen Timbre für einen sehr beeindruckenden Klang - sofern man "Sin City" im Original sieht, da Mickey Rourkes kratzige Ganovenstimme in der deutschen Synchro wesentlich zurückhaltender klingt.

 

Special Features

- Cine-Explore - Audiokommentare
- Interaktiver Comic
- Wie Frank Miller überzeugt wurde seine Comics zu verfilmen
- Special Guest Regisseur: Quentin Tarantino
- Schlitten mit ordentlich PS unter der Haube: Die Autos in Sin City
- Knarren, Alk und heisse Schlampen: Die Ausstattung von Sin City
- Fiese Visagen: Special Effects & Make-Up
- Trenchcoats & Strapse: Die Kostüme in Sin City
- Teaser & Kinotrailer
- Rodriguez´ Special
- 15 Minuten "Film School"
- Die "Green Screen" Version
- Die ungekürzte Version
- Sin City: Live In Concert
- 10 Minuten "Kochschule" 

Review von Karsten Serck 09.07.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD