Monster und Aliens

Original

Monsters vs Aliens

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2009)

Laufzeit

ca. 94 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

Dolby True HD 5.1 (Englisch)
Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Türkisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch)

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

23.10.2009

Film

Es gibt Tage, an denen verliert man. Und so will es das Schicksal, dass Susan Murphy ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag von einem Meteor getroffen wird, der dafür sorgt, dass sie in Kürze auf eine Größe von 15 Metern heranwächst und daraufhin aus Sicherheitsgründen vom amerikanischen Militär in einer geheimen Anlage eingesperrt wird. Dort ist Susan nicht alleine sondern in Gesellschaft anderer merkwürdiger Gestalten wie z.B. "B.O.B." (Benzoate Ostylezene Bicarbonate), einem blauen Wesen, welches nur aus gallertartiger Masse besteht. Der Weg zurück in die Freiheit scheint hoffnungslos versperrt zu sein - bis eines Tages die Erde von einem Roboter aus dem All angegriffen wird und das US-Militär sich nicht anders zu helfen weiß, als die "Monster" in den Kampf gegen die Aliens treten zu lassen...

www.facebook.com/ParamountGermany

Bild  95 %

Die Animationsqualität von "Monster vs Aliens" ist sehr gut, erreicht aber nicht ganz das Niveau anderer digital produzierter Filme wie z.B. "Die Monster AG". Die Figuren wurden nicht übermäßig detailliert animiert, zeigen mit dieser Einschränkung aber eine hohe Schärfe. Auch einzelne Elemente wie Haare sind sehr deutlich zu erkennen. Oft beschränkt sich das hohe Schärfeniveau aber auf die Figuren und Objekte im Bildvordergrund während Hintergründe leicht weichgezeichnet erscheinen. Trotzdem ergibt sich oft ein sehr plastischer Bildeindruck. Im Vergleich zu anderen poppig-bunten Animationsfilmen wirkt die Optik von "Monsters vs Aliens" etwas düsterer. Insgesamt zeigt der Film aber einen noch guten Kontrast und ausreichend kräftige Farben. Die Kompression ist sehr sauber und lässt auch in feinen Details keine Störungen erkennen. 

 

Ton  81 %

Der Mehrkanalmix ist zwar vergleichsweise schlicht gestrickt, bietet aber einen imposanten Sound mit sehr guter Klanqqualität. Während die Musik meist etwas im Hintergrund bleibt, bietet "Monsters vs Aliens" eine Menge Soundeffekte von allen Seiten, die präzise ortbar sind und insbesondere im Hochtonbereich sehr brillant aus den Surroundlautsprechern erklingen. Auch die Basswiedergabe ist in den Actionsequenzen sehr impulsiv und von hoher Dynamik geprägt. In dieser Disziplin sorgen vor allem die "Aliens" immer wieder für beindruckende Momente mit wuchtigem Klang.

 

Special Features
  • Kommentar der Filmemacher
  • Die Animatoren-Ecke
  • Fakten zum Film
  • Monströses 3D und mehr
  • Nicht-von-dieser-Welt-2D-Spass
  • Modernes Monster-Movie-Making
  • Die Technik von Monster und Aliens
  • Entfernte Szenen
  • Dreamworks Animation Video-Jukebox

Review von Karsten Serck 22.10.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD