Jagdfieber 2

Original

Open Season 2

Anbieter

Sony Pictures Entertainment (2009)

Laufzeit

ca. 76 min.

Bildformat

1,78:1 

Audiokanäle

Dolby True HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
Dolby Digital 5.1 (Polnisch, Tschechisch, Türkisch, Arabisch, 
Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Kroatisch, Slowakisch)

Untertitel

Deutsch, Englisch u.a.

Regionalcode

B

VÖ-Termin

22.01.2009

Film

Nachdem er sich Hals über Huf in Giselle verliebt hat, muss Elliot auf seinem Weg zum Traualtar noch einen kleinen Umweg einlegen, als Mr. Weenie von einer Bande verwöhnter Schoßhunde entführt wird, die ihn unbedingt zu seinem einstigen Besitzer zurückbringen wollen. Boog, Elliot, McSquizzy, Buddy und die übrigen Waldtiere starten eine groß angelegte Befreiungssaktion, um ihren wurstförmigen Freund zu retten und finden sich bald selbst im Feindeslager wieder: in der Welt der Haustiere. Angeführt vom Pudel Fifi wollen die Stubenhocker Mr. Weenie nicht kampflos ziehen lassen. Kann ein kleiner Pudel WIRKLICH etwas gegen einen 900 Pfund schweren Grizzly ausrichten? Wird Elliot Giselle je heiraten?

 

Bild  100 %

Auch wenn die Fortsetzung nur eine "Direct to Video"-Veröffentlichung ist, so ist "Jagdfieber 2" durchaus eine Erwähnung wert. Denn die Blu-ray Disc bietet die gleiche hervorragende Bildqualität, die bereits den ersten Teil ausgezeichnet hat. Zwar sind die Figuren nicht sonderlich realistisch, das Bild wirkt aber dennoch extrem detailliert. Und das gilt nicht nur für die Objekte im Vordergrund sondern fast immer das gesamte Bild. Selbst feinste Strukturen fallen durch ihre enorme Schärfe auf. Die üppigen Farben und der hohe Kontrast lassen das Bild sehr plastisch wirken. Auch die Kompression arbeitet tadellos und zeigt keine Störungen.

 

Ton  67 %

Auch beim Ton ist Teil 2 dem ersten "Jagdfieber" recht ähnlich. Der 5.1-Mix wurde sehr zurückhaltend abgemischt und spielt überwiegend im Frontbereich. Auf den Surroundkanälen passiert meist nur recht wenig. Bis auf eine Handvoll kleinerer Effekte beschränkt sich die Surroundaktivität auf ein Minimum an leichten Umgebungsgeräuschen oder Musik. Über den Klang kann man trotz etwas wenig Dynamik aber nicht richtig meckern, da die Abmischung zumindest im Hochtonbereich recht überzeugend klingt.

 

Special Features
  • Game: Spiel mit und rette Herrn Wiener
  • Going Wild! Die Arbeit im Synchronstudio
  • So könnt ihr Boog, Elliot und Fifi nachzeichnen
  • Entfallene Szenen
  • Musikvideo von Baha Men „Who Let The Dogs Out “
  • Trailer
  • BD-Live 

Review von Karsten Serck 16.01.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD