Ghostbusters

Original

Ghostbusters

Anbieter

Sony Pictures Entertainment (2009)

Laufzeit

ca. 105 min.

Bildformat

2,40:1 

Audiokanäle

Englisch, Dolby True HD 5.1
Deutsch, Dolby True HD 5.1
Spanisch, Dolby True HD 5.1

Untertitel

Deutsch, Englisch, Türkisch, Spanisch

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

18.06.2009

Bild  70 %

Drei ziemliche Loser verlieren ihren Job an der Universität und machen sich daraufhin selbständig - allerdings in einer Branche, für die mit Sicherheit keine Bank einen Kredit vergeben würde: Als "Ghostbuster" wollen sie in New York auf Geisterjagd gehen. Doch das Schicksal meint es gut mit ihnen: Denn in New York spukt es bereits an allen Ecken und Enden. Mit ungewöhnlichen Waffen und schrägen Methoden machen sich die drei Geisterjäger auf, ihre Stadt von den ungebetenen Gästen zu befreien...

"Ghostbusters" gehört eindeutig in die Kategorie: Witzige Unterhaltung, die man bloß nicht ernst nehmen sollte. Doch gerade, weil der gesamte Film zu 99% nur aus Unsinn besteht und selbst das eine Prozent Wissenschaft nur reine Phantasie ist, kann man ohne schlechtes Gewissen einfach 100 Minuten pure Unterhaltung erleben.

 
Bild  72 %

Das Master zeigt einen etwas unruhigen Bildstand und gerade in dunklen Szenen wird das grieselige Rauschen auch immer wieder sichtbar. Dafür glänzt "Ghostbusters" mit einer Kontrast- und Farbwiedergabe, die auch manch neuerem Film gut stehen würde. Die Farben sind kräftig gesättigt und neigen zu einem leichten Rosé-Ton. Bis auf etwas zu schattige dunkle Bildbereiche gibt es an dem plastischen Kontrast nichts auszusetzen. Die Bildschärfe hingegen ist etwas wechselhaft und bewegt sich meist auf einem etwas softem, aber dennoch nicht unscharfem Niveau. In einzelnen Szenen kann "Ghostbusters" immerhin eine gute Detailwiedergabe bieten. Die Kompression arbeitet trotz des feinen Rauschens im Bild sehr sauber und zeigt keine Unregelmäßigkeiten.

 

Ton  66 %

Anno 1984 war Dolby Stereo der technische Standard für den Ton bei Kinoproduktionen. Das Remastering des Tons (sowohl in Englisch als auch in Deutsch) beschränkt sich auf eine einfache Umsetzung des Tons ins 5.1-Format und kann in Sachen Dynamikumfang und Effektuntermalung nicht ganz den Sounderwartungen der heutigen Zeit gerecht werden. Abgesehen von wenigen Effekten beschränkt sich der Surround-Sound auf die Musik, die wenigstens für eine leichte räumliche Atmosphäre sorgt. Die üppige Dynamik neuerer Blockbuster lässt "Ghostbusters" zwar vermissen, dennoch bietet der Film einen sauberen Ton und hin und wieder sogar recht kräftige Bässe. Lediglich im Hochtonbereich klingt der Film etwas dumpf und die deutsche Synchro wird etwas zu sehr durch den Center dominiert.

 

Special Features

Audiokommentar mit Ivan Reitman, Harold Ramis & Joe Medjuck
Schleimer Modus (PiP und Trivia Track)
ECTO-1 Mobil
Making of Ghostbusters - Video Game
Ghostbusters Garage - ECTO-1 Galerie
Szenenfriedhof
1984 - DOKU
Team und Besetzung
Das Special Effects Team
Special Effects vorher/nacher (Multi-Angle)
Vergleich Storyboard
Trailer
Blu-wizard - Funktion
Cine-Chat (BD-Live)

Review von Karsten Serck 23.06.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD