Defiance - Mut war ihre stärkste Waffe

Original

Defiance

Anbieter

Constantin Film (2009)

Laufzeit

ca. 136 min.

Bildformat

1,85:1 

Audiokanäle

Deutsch DTS HD High Resolution 5.1
Englisch DTS HD High Resolution 5.1
Audio-Kommentar

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

01.10.2009

Inhalt

Kriegsjahr 1941: Zu Tausenden werden Juden in der Sowjetrepublik Weißrussland von den Nazis ermordet. Darunter auch die Eltern und weitere Familienangehörige der drei Bielski-Brüder. Um ihre nackte Haut zu retten, fliehen sie in die undurchdringlichen Wälder der Umgebung. Als sich die Kunde ihres Partisanenkampfes gegen die deutschen Besatzer verbreitet, stoßen immer mehr verzweifelte jüdische Landsleute zu ihnen. Unter der Leitung von Tuvia Bielski (DANIEL CRAIG) bereitet sich die Notgemeinschaft auf die unabsehbar lange Zeit im Versteck und den harten Winter vor. Doch dem hitzköpfigen Zus (LIEV SCHREIBER) ist die besonnene Art seines älteren Bruders nicht effektiv genug. Der wiederum fürchtet dessen wilden Aktionismus. Alle Versuche von Asael (JAMIE BELL), dem Jüngsten, zwischen seinen Brüdern zu vermitteln, scheitern. Ihre Rivalität eskaliert zum dramatischen Kräftemessen – die erste von unzähligen Zerreißproben und Strapazen, die das Überleben der geheimen Siedlung im Wald täglich aufs Neue bedrohen...

 

Bild  75 %

Das Master ist überwiegend sehr dunkel und weist meist eine sehr kühle blau-grünliche Farbgebung auf. Der überhöhte Kontrast lässt helle Flächen überstrahlen und verursacht harte Schatten in dunklen Bildbereichen. Die Bildschärfe bewegt sich zwischen befriedigend bis gut. Zwar gibt es durchaus Szenen, die auch Details deutlich zeigen, doch meist wirkt das Bild von "Defiance" leicht konturlos und weich. Lediglich die feine Körnigkeit des Filmmasters ist überwiegend gut zu erkennen. Die Kompression ist einwandfrei und zeigt keine Unregelmäßigkeiten.

 

Ton  84 %

Der Mehrkanalmix von "Defiance" ist überwiegend auf das Wesentliche reduziert, bietet aber während der Szenen im Wald eine sehr gelungene Wiedergabe von Umgebungsgeräuschen. Diese erklingen deutlich von allen Seiten und lassen auch kleine Elemente wie das Knistern von Holz oder prasselnden Regen sehr prägnant erklingen. Auch die dezente Musik erklingt räumlich von allen Seiten. Nach einem recht ruhigen Beginn entwickelt der Film im weiteren Verlauf eine recht üppige Dynamik und kann ebenso mit sehr lautstarken Split-Surround-Effekten aufwarten. Auch die Hochtonwiedergabe ist recht gut gelungen.

 

 

Special Features
  • Audio-Kommentar
  • Interviews (ca. 10 Min.)
  • Blick hinter die Kulissen (ca. 5 Min.)
  • Making of – Rückkehr in den Wald (ca. 26 Min.)
  • Die Entstehung der Filmmusik (ca. 7 Min.)
  • Die Kinder der Partisanengruppen (ca. 13 Min.)
  • Die Überlebenden der Bielski-Partisanen (ca. 2 Min.)
  • Darsteller-Infos

Review von Karsten Serck 08.10.2009

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD