WAR

Original

WAR

Anbieter

Constantin Film (2008)

Laufzeit

ca. 103 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

Deutsch DTS HD High Resolution Audio 5.1
Englisch DTS HD High Resolution Audio 5.1
Audio-Kommentar

Untertitel

Deutsch

Regionalcode

B

VÖ-Termin

20.05.2008

Film

Der Partner des FBI-Agenten Jack Crawford (Jason Statham) wurde samt seiner Familie von dem berüchtigten Auftragskiller Rogue (Jet Li) ermordet. Der hitzköpfige FBI-Agent Jack setzt alles daran, den Killer zu fassen und zur Rechenschaft zu ziehen. Während er sich förmlich in den Fall verbeißt, treibt ihn der gerissene Killer immer wieder in neue, gefährliche Situationen. Und je näher Crawford Rogue auf die Spur kommt, desto raffinierter und brutaler werden seine Methoden. Zwischen dem zu allem entschlossenen FBI-Agenten und dem eiskalten Attentäter entwickelt sich eine mörderische Hetzjagd, die keine Gnade kennt.

 

Bild  87 %

Das Master ist sehr sauber und zeigt nur selten Kratzer. Die leichte Körnigkeit und häufiger auftretendes Farbrauschen lassen das Bild etwa rauh wirken. Der eigenwillig verfremdete Kontrast sorgt für überstrahlende helle Flächen und harte Schatten in dunklen Bildbereichen, lässt das Bild aber zugleich auch etwas abgedunkelt wirken. Dadurch wird dem Film viel Tiefe genommen. Die Farben wirken leicht abgeschwächt. Prominent treten meist nur Rottöne hervor, die Gesichter unnatürlich erscheinen lassen. Die Bildschärfe ist exzellent und nicht nur der Bildvordergrund wird detailscharf abgebildet sondern auch Hintergründe sind meist deutlich zu erkennen. Aufgrund der Verfremdungen wirkt das Bild aber nur äußerst selten richtig plastisch sondern meist recht flach. Die Kompression lässt keine Fehler erkennen.

 

Ton  71 %

"WAR" ist trotz einiger gelungener Musikeffekte überwiegend recht frontbetont. Die Surround-Kanäle treten nur gelegentlich in Aktion und bieten dabei häufig auch einen etwas monotonen Klang anstelle einer wirklich weiträumigen Kulisse. Einzelne Effekte wie Pistolensalven sorgen zumindest kurzzeitig für den gezielten Einsatz der Surround-Kanäle. Klanglich bringt der DTS HD-Mix in Deutsch und Englisch nur wenig Detail zum Vorschein: Zwar gibt es gerade Anfangs einige recht üppige Subwoofer-Einlagen. Insgesamt wirkt die Dynamik aber doch leicht gebremst und auch im Höhenbereich klingt der Surround-Mix etwas stumpf.

 

Special Features

Audiokommentar des Regisseurs und der Autoren (engl. Sprache)
Making of (ca. 33 Min.)
Deleted und Extended Scenes (ca. 2,5 Min.)
Die Filmmusik (ca. 8,5 Min.)

Review von Karsten Serck 18.05.2008

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD