Sex And The City

Original

Sex And The City

Anbieter

Warner Home Video (2008)

Laufzeit

ca. 151 min.

Bildformat

1,78:1

Audiokanäle

Dolby TrueHD 5.1 - Englisch
Dolby TrueHD 5.1 - Deutsch
Audio-Kommentar

Untertitel

Englisch, Deutsch, u.a.

Regionalcode

B

VÖ-Termin

24.10.2008

Film  83 %

Zugegeben, weder die Geschichte, noch die Inszenierung hätten wirklich einen Einsatz auf der großen Kinoleinwand erfordert. Aber spätestens beim Einsatz auf Blu-ray Disc/DVD hat sich dies ja erledigt, abgesehen davon, dass der Film tatsächlich rundum gelungen ist. Die Dialoge haben nichts an Spritzigkeit verloren, die Geschichte wickelt sich in quicklebendigen Bahnen vor seinem Publikum ab und die Hauptfiguren zeigen sich weiterhin von ihrer besten Seite. Wobei der Film ausgesprochen geschickt darin ist, den Charakteren von Carrie und Co. nicht zwanghaft neue Facetten aufzupfropfen, es dabei allerdings geschickt versteht, den Umstand gewinnbringend einzubauen, dass seit der letzten Begegnung mit seinem Personal einige (Film)zeit ins Land gegangen ist. Die hohe Qualität in Sachen Darstellung, wie Handlungsverlauf machen den Film im übrigen selbst absoluten Novizen in Sachen "Sex And The City" zu keinem nennenswerten Problem, wenn allerdings auch zuzugeben ist, dass alle, die schon zu TV-Zeiten mit den Nöten und Freuden der vier Grazien in Kontakt geraten sind, bei der einen oder anderen Anspielung oder auch Anknüpfung an bekannte Handlungselemente selbstverständlich einen klaren Vorteil haben. Aber wer tatsächlich ernsthaft mit dem Gedanken an eine erstmalige, aber engere Bekanntschaft mit dem Damenquartett liebäugelt, sollte tatsächlich zum Einstieg besser auf die Serie zurückgreifen (und dabei beachten, vielleicht lieber nicht mit der ersten, noch nicht so rund laufenden Staffel zu beginnen).

Bild  83 %

Der Film bleibt der Optik der Serie weitgehend treu. Das leicht körnige Master bietet einen etwas harten Kontrast und warme, erdige Farben. In dunklen Bildbereichen verschwinden Details häufig in Schatten. Die Bildschärfe bewegt sich zwischen gut und sehr gut. Zwar erreicht die Schärfe nicht immer Spitzenwerte, dafür gibt es aber auch nur wenige Szenen, in denen das Bild unscharf wirkt. Die Kompression arbeitet sehr sauber und reproduziert auch die Körnigkeit ohne Störungen.

 

Ton  68 %

Der Soundtrack ist erwartungsgemäß eher unspektakulär. Immerhin wurden Umgebungsgeräusche und auch Musik dezent auf die Surroundkanäle verteilt. Während der Bassbereich ab und zu wenigstens angetestet wird, klingt die Abmischung in den Höhen hingegen recht schwach.

 

Special Features
  • Audiokommentar: Audiokommentar von Regisseur Michael Patrick King
  • Dokumentation: Gespräch mit Sarah Jessica Parker und dem Regisseur Michael Patrick King
  • Featurette: Die glamouröse Fashionwelt von Sex and the City
  • Interaktive Spiele: 2 interaktive Spiele: The City & Dish It
  • Making Of: Erlebe, wie ein Hit produziert wird: schau zu, wie Fergie "Labels or Love" für den Sex and the City-Soundtrack aufnimmt
  • Nicht verwendete Szenen: Nicht verwendete Szenen 

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 20.10.2008

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD