Operation: Kingdom

Original

The Kingdom

Anbieter

Universal Pictures Video (2008)

Laufzeit

ca. 110 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

DTS HD Master Audio 5.1 - Englisch
DTS 5.1 - Deutsch
DTS 5.1 - Französisch
DTS 5.1 - Italienisch
DTS 5.1 - Spanisch
DTS 5.1 - Japanisch
Audio-Kommentar

Untertitel

Englisch, Deutsch, Französisch u.a.

Regionalcode

A, B, C

VÖ-Termin

18.12.2008
Film  70 %

Ein Agenten-Quartett des FBI soll in Saudi-Arabien einen brutalen Massenmord aufklären. In einem Wettlauf gegen die Zeit muss das Team einen gnadenlosen Killer zur Strecke bringen, bevor er noch einmal zuschlagen kann.
Ohne Orientierung oder Freunde werden die Agenten im saudischen Königreich bald selbst zu Zielscheiben. Doch gemeinsam mit den saudischen Sicherheitskräften entschlüsseln die FBI-Spezialisten das rätselhafte Verbrechen - und geraten in eine mörderische Konfrontation mit dem Killer, aus der es für sie kein Entkommen mehr zu geben scheint... 

Der Film kann sich nicht wirklich entscheiden, ob er nun lieber als kritisches Dokudrama die politischen, wie militärischen Verwicklungen der USA auf der arabischen Halbinsel beleuchten möchte oder ob er sich doch besser als actiongeladenes Heldenepos gerieren will. Positiv lässt sich allerdings feststellen, dass "The Kingdom" (Operation Kingdom) seine unentschiedene Zwitterstellung weit weniger schadet, als zu befürchten gewesen wäre. Den Weg zu einem wirklich großen und nennenswert erinnerungswürdigen Filmwerk hat sich das gute Stück auf diese Weise zwar schon verbaut; das Ergebnis lässt sich als solide Unterhaltung, mit einem straff gefassten Spannungsbogen aber trotzdem problemlos konsumieren und zwar auch für Zuschauer, bei denen ein reines Actionabenteuer von Anfang an auf entschiedene Ablehnung gestoßen wäre, auch wenn man natürlich keine wirklich neuen Erkenntnisse zu profunden Fragen der Weltpolitik erwarten sollte.

 

Bild  81 %

Das Bild wirkt überwiegend recht dunkel. Der Kontrast erscheint neidrig, wird aber dennoch von Überstrahlungen in hellen Bildbereichen begleitet. Die Szenen in Saudi-Arabien wurden zudem meist stark gefiltert und haben einen sandig-grünlichen Look. Die Filmszenen in den USA wirken im Vergleich etwas weniger stark verfremdet, bieten aber eine ebenso dezente Farbgebung. Die Bildschärfe ist gut und in Nahaufnahmen zeigt das Bild sogar sehr viel Detail. Der verfremdete Kontrast lässt das Bild aber dennoch recht flach wirken. Die Kompression ist einwandfrei und zeigt keine Störungen.

 

Ton  75 %

Zwar ist "Operation: Kingdom" meist etwas frontlastig abgemischt, bietet dafür aber wenigstens einen recht dynamischen Soundmix. Dessen Qualitäten kommen erst in der zweiten Film-Hälfte so richtig zum Einsatz, da die Handlung zunächst eher ruhig voranschreitet. Die intensiven Gefechte zum Showdown werden recht packend inszeniert und bieten eine kräftige Basswiedergabe. Auch im Hochtonbereich kann die Blu-ray Disc von Zeit zu Zeit glänzen. Die Surroundeffekte klingen allerdings überwiegend zaghaft und können nur selten besonders beeindrucken. 

 

 

Special Features
  • Bonusmaterial (in Standard-Definition): 
    - Audiokommentar mit Regisseur Peter Berg
    - Sequenz „Bau des Freeways“
    - Making Of
  • Bonusmaterial (in High-Definition):
    - U-Control (Tutorial, The Mission Dossier, Bild im Bild, Figur für Figur: Schießerei im Appartment)
    - Deleted Scenes
    - The Mission Dossier
    - Die Geschichte von Operation: Kingdom

Review von Karsten Serck 10.11.2008

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD