Die Geheimisse der Spiderwicks

Original

The Spiderwick Chronicles

Anbieter

Paramount Home Entertainment (2008)

Laufzeit

ca. 95 min.

Bildformat

2,35:1

Audiokanäle

Dolby True HD 5.1 - Englisch
Dolby Digital 5.1 - Deutsch
Dolby Digital 5.1 - Spanisch
Dolby Digital 5.1 - Französisch
Dolby Digital 5.1 - Italienisch

Untertitel

Englisch, Deutsch, u.a.

Regionalcode

A,B,C

VÖ-Termin

06.10.2008

Film  70 %

Von dem Moment an, an dem die Familie Grace in ein altes, abgelegenes Haus eingezogen ist, passieren sehr seltsame Dinge. Als Jared (Freddie Highmore, Charlie und die Schokoladenfabrik) die Vorfälle untersucht, entdeckt er Arthur Spiderwicks Handbuch der magischen Geschöpfe und damit das unglaubliche Geheimnis des Spiderwick-Anwesens: Eine geheime Welt voller phantastischer Kreaturen versteckt sich in unserer eigenen! Bei ihrem Versuch, die Geheimnisse des Buches zu beschützen, werden Jared, seine Schwester und sein Zwillingsbruder in ein Abenteuer hineingezogen, das sie niemals wieder vergessen werden.

Letztlich merkt man dem Film schon an, dass er sich gleich die ersten fünf Bände der beliebten Kinderbuchreihe gesammelt als Vorlage rekrutiert hat. Mit durchaus sehenswerter Tricktechnik und anfangs auch noch mit einer gewissen Prise fantastischem Geheimnis erweist sich das Unternehmen bald als Essenz der vor allem für visuelle Action tauglichen Momente. Das Ergebnis hat zwar durchaus einen nicht unbeträchtlichen Unterhaltungswert, jedwedes Überspringen eines gewissen Zaubers auf den Zuschauer wird auf diesem Weg allerdings sorgfältig vermieden. Bei allem Vergnügen bleibt deshalb der etwas bittere Nachgeschmack, dass ausreichend Ansatzpunkte zur Verfügung standen, um ein etwas gehaltvolleres Filmgericht, statt nur eher kurzfristig sättigendes filmisches Fastfood zu servieren, dass übrigens auch möglichst nicht als "Happy-Meal" für die kleineren Zuschauer angeboten werden sollte; angesichts einer gewissen (der jeweiligen Situation durchaus angemessenen) Brutalität in einzelnen Szenen könnten jüngere Zuschauer, die durch die eher putzigen Koboldwesen der Plakate oder die auf eine Leserschaft ab 8 Jahren zielenden Bücher angelockt wurden durchaus verschreckt reagieren.

 
Bild  79 %

"Die Geheimnisse der Spiderwicks" ist ein sehr farbenprächtiger Film. Die quietschbunten Farben und der überhöhte Kontrast lassen das Bild allerdings auch meist sehr künstlich wirken. Trotz HDTV vermisst man bei dem Film häufig etwas Schärfe. Diese ist nicht durchgängig auf Top-Niveau. Dennoch zeigt der Film immer wieder Szenen mit sehr detaillierten Bildern und wirkt optisch auch recht plastisch. Gerade wenn Special Effects zum Einsatz kommen, macht sich aber auch stellenweise eine Weichzeichnung des Bildes bemerkbar. Das Master zeigt nur eine feine Körnigkeit und stellenweise etwas Farbrauschen. Die Kompression arbeitet tadellos und zeigt keine Artefakte.

 

Ton  85 %

Während der Film in der ersten Hälfte meist noch recht still ist, entwickelt er sich in der zweiten Hälfte zum einem recht beachtlichen Surround-Spektakel. Musik und Surround-Effekte auf hohem Niveau verteilen sich sehr räumlich auf alle Kanäle und auch die tiefen Basseinlagen ertönen sehr impulsiv. Nur im Hochtonbereich kann der 5.1-Mix trotz einzelner brillanter Momente wie z.B. am Anfang von Kapitel 10 nicht durchgängig überzeugen. Die häufig etwas dumpf klingende Abmischung nimmt dem ansonsten wirklich guten Raumklang leider etwas Brillanz und Weite.

 

Special Features
  • Spiderwick ... Es ist alles wahr (HD)
  • Es ist einer Spiderwick Welt (HD)
  • Arthurs Spiderwick Handbuch (HD)
  • Spiderwick: Triff den Clan (HD)
  • Erschaffung Spiderwicks (HD)
  • Die Magie von Spider wick (HD)
  • Ein letzter Rat (HD)
  • Entfernte Szenen (HD)
  • Kinotrailer

Review von Karsten Serck und Tobias Wrany (Film) 22.10.2008

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD