Lucas der Ameisenschreck

Original

The Ant Bully

Anbieter

Warner Home Video (2007)

Laufzeit

89:03 min.

Bildformat

1,78:1 

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1
2. Englisch, PCM 5.1
3. Englisch (Audio-Deskription), Dolby Digital 2.0
4. Französisch, Dolby Digital 5.1
5. Deutsch, Dolby Digital 5.1

Untertitel

Englisch, Deutsch, u.a.

Regionalcode

A, B, C

VÖ-Termin

23.11.2007
Film

Wenn man klein ist wie eine Ameise, wirkt die Welt sehr groß – und noch größer ist das Abenteuer! Das muss der halbwüchsige Lucas erfahren, als er mit einem Wasserschlauch das Zuhause einiger Ameisen unter Wasser setzt. Als Vergeltung verabreichen sie ihm ein Zaubermittel, das den „Zerstörer“ auf ihre Größe schrumpfen lässt…

 

Bild  86 %

Im Vergleich zu den aktuellen Filmen der Konkurrenz spielt "Lucas der Ameisenschreck" noch nicht ganz in der ersten Liga mit. Viele Bildelemente wirken selbst in HDTV-Auflösung regelrecht weichgezeichnet und nur selektiv zeigt der Film wirklich scharfe Details. Die Schärfe beschränkt sich meist auf den Bildvordergrund während Hintergründe überwiegend recht soft erscheinen. Trotzdem gelingt es aber, einen recht eindrucksvollen Tiefen-Eindruck zu vermitteln, der das Bild sehr plastisch wirken lässt. Der hohe Kontrast und die kräftigen Farben tragen auch mit dazu bei. Vereinzelt wirken Strukturen im Bild etwas grieselig. Insgesamt ist die Kompression aber in Ordnung.

 

Ton  75 %

Der Surround-Mix erfüllt seine Pflicht, bietet in den dramatischen Filmsequenzen teilweise recht gelungene Surround-Effekte und fällt auch klanglich durch die gute Höhenwiedergabe positiv auf. Allerdings ist der Film über lange Strecken auch frontlastig abgemischt und bietet kaum Dynamik. Nichtsdestotrotz bietet "Lucas der Ameisenschreck" zumindest ab und zu auch einige recht gelungene Subwoofer-Einlagen.

 

Special Features
  • Kurzfilm: 7 animierte Kurzfilme
  • Making Of: "Entdecke die Kolonie"
  • Nicht verwendete Szenen
  • US-Kinotrailer

Review von Karsten Serck 03.12.2007

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD